1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

anschaffungsfragen wieder..

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von chliJs, 6. April 2004.

  1. chliJs

    chliJs Neuling

    Registriert seit:
    6. April 2004
    Beiträge:
    9
    Ort:
    mond
    Anzeige
    da ich wirklich keine ahnung von receivern, satellitenschüsseln usw habe (bisher immer gemeinschaftsschüssel und nie mit thema genauer auseinandergesetzt), antwortet bitte verständlich.. also auf die frage, welcher receiver denn wohl für mein anwendungsgebiet passend wäre..
    ich möchte mit einer schüssel zwei, vielleicht auch mehr, fernseher versorgen und die möglichkeit haben, premiere world zu empfangen. außerdem würde mich interessieren ob ich auf eine hdd verzichten kann wenn der receiver netzwerktauglich ist und im lan eine genügend große / schnelle platte zur verfügung steht. dolby digital sollte er auch noch unterstützen und möglichst günstig sein..

    danke im voraus schonmal
     
  2. chliJs

    chliJs Neuling

    Registriert seit:
    6. April 2004
    Beiträge:
    9
    Ort:
    mond
    tütütü lalala..

    sorry hierfür, aber ich brauch nunmal antworten entt&aum
     
  3. ChrisII

    ChrisII Junior Member

    Registriert seit:
    11. Juni 2003
    Beiträge:
    96
    Ort:
    Siegen
    Da du vermutlich nur die deutschen Programme via Astra empfangen willst, empfehle ich dir eine Schüssel von 80+cm Durchmesser.
    Da du schreibst, dass "2, vielleicht auch mehr" Receiver versorgt werden sollen, wäre imho ein Quattro-LNB angebracht.
    An das Quattro LNB kommt dann ein Multischalter, 5/4, 5/6, 5/8, je nach Teilnehmeranzahl.

    Falls aus dem "2, vielleicht auch mehr" auf lange Zeit gesehen aber nicht mehr als 4 werden, könntest du auch gleich ein Quad-LNB nehmen, das direkt mit den Receivern verbunden werden kann. Kostet weniger.

    Receivermäßig kann ich dir nur Tipps geben:
    Receiver mit Ethernet-Anschluss: Imho momentan nur die Dbox2 und die Dreambox, in letztere kann zusätzlich eine HD eingebaut werden.
    Receiver mit HD ohne Netzwerk gibts mittlerweile viele, zum Fernsehen mit Timeshift genügt das auf jeden Fall.
    Achja, du wolltest Premiere empfangen - das geht mit der Dreambox und der dbox2 nur nach kleinen "manipulationen", legal ist das allerdings beides nicht,
    da Premiere das direkte Abgreifen des Streams aus lizenzrechtlichen Gründen nicht erlaubt.
    Dolby digital unterstützen die beiden genau wie die meisten anderen am Markt befindlichen Boxen auch.

    gurß chris
     
  4. chliJs

    chliJs Neuling

    Registriert seit:
    6. April 2004
    Beiträge:
    9
    Ort:
    mond
    erstrangig möchte ich natürlich (möglichst viele) deutsche programme empfangen können. astra kann ich, das weiß ich, aufgrund der lage des balkons hier, auch problemlos anpeilen, wie es mit anderen, englischsendenden satelliten aussieht, weiß ich nicht. sollte sich jedoch die möglichkeit bieten, mehr als nur astra problemlos empfangen zu können, würde ich sicherlich für einzelne sendungen auch hin und wieder auf ausländische sender zurückgreifen.
    zu der sache mit den fernsehern: 2. habe mir das nochmal durch den kopf gehen lassen, und mehr als 2 werde ich wohl nicht anschließen brauchen.
    zwei fragen habe ich allerdings noch:

    wenn ich eine dbox2 im lan laufen habe, ist dann dieses "timeshifting" über eine pc-festplatte möglich?

    gibt es boxen mit denen man premiere legal empfangen kann, die auch über eine festplatte verfügen?

    werde mich jetzt mal ein bisschen über diese kontrovers diskutierten dreamboxen informieren..
     

Diese Seite empfehlen