1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Anschaffung für 4 Teilnehmer

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von RolloTomasi, 4. November 2007.

  1. RolloTomasi

    RolloTomasi Neuling

    Registriert seit:
    4. November 2007
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    erster Beitrag, also seit nett :)

    Wir haben ne Sat-Schüssel (Durchmesser über 80 cm) mit derzeit einem digitalen Sat-Receiver. Jetzt wollen wir in drei weiteren Zimmern für Sat-Anschluß sorgen (und brauchen dafür ca. 80 m Kabel)
    Folgende Komponenten wollen wir dafür anschaffen und ich wollte mal hören, ob irgendwas gegen eins der Komponenten spricht oder ob es vielleicht noch günstigere Möglichkeiten gibt:

    http://www.amazon.de/exec/obidos/AS...35331-6208233?_encoding=UTF8&m=A3JWKAKR8XB7XF

    http://www.amazon.de/exec/obidos/AS...35331-6208233?_encoding=UTF8&m=A2B064U8OS2S6Q

    http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/B00006J9WT/ref=ord_cart_shr/303-8335331-6208233

    http://www.amazon.de/exec/obidos/AS...35331-6208233?_encoding=UTF8&m=A3JWKAKR8XB7XF

    http://www.amazon.de/Neuling-Electronic-GN-4430-XT/dp/B000NT5BS4/ref=pd_sxp_f_pt/303-8335331-6208233

    Wie gesagt, für 4 Teilnehmer...Schüssel und ein Receiver sind schon vorhanden...

    Vielen Dank.

    Greetz
    Rollo
     
  2. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.452
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Anschaffung für 4 Teilnehmer

    Es ist kaum anzunehmen, dass Dir hier von den erfahrenen Membern jemand dazu rät, für 4 Teilnehmer ein Quad LNB einzusetzen.
    Warum?
    Weil es sehr viele Problemberichte über die Dinger gibt - auch wenn jetzt hier möglicherweise einige Quad-Nutzer aufschreien a la aber bei mir, aber bei mir und bei mir läufts damit prima, ect.

    Die solidere Konzeption ist ein gutes Quattro LNB nebst gutem Multischalter. (Standard Multischalter 5/4 - Spaun SMS 5409 für ca. 80 Euro)Dazu noch ein hochwertiges Markenkabel(beispielsweise das LCD95 von Kathrein) für ca. 50 Cent/m und Du wirst über viele Jahre hinweg störungsfrei "schön Sat-TV glotzen".
    Zu Receivern für 40 Euro kann ich nix sagen.
     
  3. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Anschaffung für 4 Teilnehmer

    Also ich rate immer zur Verwendung eines Quattro-lnb's mit externem Multischalter, aus guten Gründen (Betriebsstabil und geringer Stromverbrauch), aber wenn es den sein soll bitte schau mal hier für das lnb und da für das Kabel (bei Deinem Link gibt es keine Hinweis auf die Qualität, da rate ich von ab,da es höchstwarscheinlich billigste Fernostware mit Kupfer/Stahlseele ist), und hier die F-Stecker und bessere einfache FTA-Receiver , dazu solltest Du den Potentialausgleich nicht vergessen.
     
  4. MartinP

    MartinP Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    3.284
    Ort:
    Dortmund
    Technisches Equipment:
    Humax F3-FOX-CI
    Gibertini-Schüssel
    Pearl-Quad-Switch-LNB -> Tonne
    Alps Quad LNB f. 19.2 E
    2 x Alps Single LNB f 28,5 E u. 9.0 E

    Edision Argus Vip

    Unitymedia 2Play 100
    AW: Anschaffung für 4 Teilnehmer

    Hmm,
    "geringer Stromverbrauch" ist doch das schwächste Argument: Nur eine Handvoll MS schalten in den Standby, wenn alle angeschlossenen Sat-Receiver aus sind, und selbst dann brauchen sie immer noch um die 5 Watt.
    Jedenfalls zieht ein Quattro LNB gar keinen Strom mehr, wenn alle Receiver aus sind - vorausgesetzt diese schalten die LNB-Speisung aus, wenn sie selber ausgeschaltet sind. Da kann man aber sicher gehen, indem man die Dinger über eine schaltbare Steckerleiste ausschaltet.

    Trotzdem gibt es andere Argumente, die sicher eher für eine MS/Quad-LNB Kombination sprechen.
    Für eine simple Balkon-Antennenanlage mit kurzen Kabelwegen spricht aber wenig gegen einen Quattro-LNB.
     
  5. srupprecht

    srupprecht Senior Member

    Registriert seit:
    18. Mai 2006
    Beiträge:
    164
    AW: Anschaffung für 4 Teilnehmer

    *schreiauf* Quad-Switch läuft bei mir seit Jahren ohne Probleme und das bei 220mA Stromverbrauch ;)
     
  6. RolloTomasi

    RolloTomasi Neuling

    Registriert seit:
    4. November 2007
    Beiträge:
    2
    AW: Anschaffung für 4 Teilnehmer

    Hi,
    okay, erstmal danke für die Meinungen.

    ich hab jetzt mal bei eg-sat ein paar sachen bestellt (die empfohlenen..*g*),
    damit werde ich jetzt mal mein glück versuchen...
     
  7. heulnet

    heulnet Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.625
    Ort:
    Am Main
    Technisches Equipment:
    DIGIDISH 45
    DIGICORDER S 1
    AW: Anschaffung für 4 Teilnehmer

    genau so ist es.
    wobei es genau anders herum richtig ist.

    MS / Quattro

    oder balkonlösung mit QUAD
     
  8. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Anschaffung für 4 Teilnehmer

    Dies bedarf aber noch einer Erläuterung, erstens gibt es mehr als eine Handvoll Receiver, welche die Speisespannung im Standby-Betrieb auschalten, besonders neuere Modelle.
    Und zu diesem Substrat
    Code:
    *schreiauf* Quad-Switch läuft bei mir seit Jahren ohne Probleme und das bei 220mA Stromverbrauch ;)
    muß man geradezu was sagen. Primo kann man nicht die Stromaufnahme eines lnb als Verbrauch bezeichnen, realitischer liegen Quad-lnb's bei einer Stromaufnahme im Mittel von 250mA, das entspricht einem Jahresverbrauch von 1,65 Kw, wenn der Receiver im Standby die lnb-Versorgung nicht abschaltet. Deus, da aber unser Threadersteller den Quad mit 4 Receivern betreiben will, sieht so eine Vergleichsrechnung schon anders aus. Angenommen die Receiver schalten alle die Versorgung des lnb nicht ab, so werden 1000mA bereitgestellt, wovon nur 250mA benötigt werden, 750mA werden in Wärme verwandelt, dann kommen auf das Jahr gerechnet 6,6 Kw zusammen, ein sehr guter Multischalter wie der SMS5409 NF von Spaun bringt es unter den gleichen Voraussetzungen nur auf 3,3 Kw.
    Tertio, nun mal ein Vergleich, der eher der Realität entspricht, bei vier Receivern, welche eine Abschaltung der lnb-Versorgung im Standby haben, und einer mittleren Tagesgebrauchszeit von 6 Stunden, kommt besagter Spaun mit dieser Anlage auf einen Jahresverbrauch von 1,1 Kw, besagte Anlage mit einem Quad betrieben verbraucht aber immer noch 1,65 Kw.
    Gruß, Grognard
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 4. November 2007
  9. MartinP

    MartinP Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    3.284
    Ort:
    Dortmund
    Technisches Equipment:
    Humax F3-FOX-CI
    Gibertini-Schüssel
    Pearl-Quad-Switch-LNB -> Tonne
    Alps Quad LNB f. 19.2 E
    2 x Alps Single LNB f 28,5 E u. 9.0 E

    Edision Argus Vip

    Unitymedia 2Play 100
    AW: Anschaffung für 4 Teilnehmer

    Hmm, 0,25 A * 14 V * 24 h * 365 d = ca 30 kWh pro Jahr für den Quad LNB, ohne Berücksichtigung, daß im Receiver bei der Erzeugung der Schaltspannung mit einem Wirkungsgrad von bestenfalls 70 % zu rechnen ist.

    SPAUN Multischalter schalten in den Standby, wenn ALLE Receiver ihre Speisespannung auf der Leitung ausschalten. Wenn einer der Receiver seine Speisespannung nicht ausschaltet, laufen sie immer "volle Pulle".

    Der SMS 5409 mit passiver Terrestrik braucht 1 bzw 9 Watt.

    ( 1W * 18 h + 9W * 6 h) * 365d = 20 kWh

    Wenn die LNB-Spannung durch schlechte Receiver die ganze Zeit an ist, sind es schon 79 kWh

    Der SMS 5402 mit aktiver Terr. braucht 6 bzw 26 Watt.
    (6 * 18 + 26 * 6) * 365 = 96 kWh

    Auf der anderen Seite, wenn man eine Anlage mit guten Receivern miteinander vergleicht, bei der in der Regel nur ein Receiver läuft:

    Quad-Lnb:
    6 * 3,5W + 18h*0W = 7,7 kWh

    Bei Spaun sind es dann mindestens 20 kWh...
     
  10. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Anschaffung für 4 Teilnehmer

    @MartinP,
    Du machst einen Denkfehler und gleichzeitig einen Rechenfehler, erstmal beziehen sich zu errechnenden Kw- Verbräuche immer auf 24 Stunden und dann sind dabei 18 Volt anzusetzen.
    Dazu nochmal Volt X Ampere = Watt, jetzt bezogen auf die 250 mA Stromaufnahme sieht das so aus 0,25 A x 18 Volt = 4,5 Watt x 365 Tage = 1642,5 Watt = 1,6425 Kw sprich maximaler Verbrauch, es geht ja in den Beispielen nur darum darzustellen, das bei Receivern, welche die lnb-Versorgung im Standby-Betrieb aufrecht erhalten ein Quad schlechter abschneidet, kommt jetzt noch ein Multischalter mit hohen Verbrauchswerten , wie z.B die EMP Centauris in Spiel mit einem Quattro-lnb sieht die Rechnung für den Einsatz eines Quad günstiger aus. Aber das Problem der Betriebsstabilität bleibt bei Verwendung von Quad's bestehen, da diese Teile auf Leitungslängen > 15 Meter und unterschiedliche Leitungslängen, sowie grenzwertige Stromabgaben von einzelnen Receiver oder TV-Karten mit Arbeitverweigerung reagieren.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 6. November 2007

Diese Seite empfehlen