1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Anschaffung einer Sat Anlage im Neubau, aber kein Empfang

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von JazeyHB, 25. Oktober 2013.

  1. JazeyHB

    JazeyHB Neuling

    Registriert seit:
    24. Oktober 2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,
    ich bin neu hier im Forum. :winken:

    Ich dachte mir das ich unser Problem einmal schilder, vielleicht habt Ihr einige Tipps.
    Folgendes Problem. Wir bauen derzeit ein Haus. Bevor nun die Dachdämmung erfolgt, wollten wir auf unserem Antennendachstein eine Sat Anlage anbringen.
    Wir baten einen Techniker um Hilfe (Kabel TV + Sat Spezialist). Leider hat er beim einmessen festgestellt das wir auf unserem Dach keinen Sat Empfang haben. (Hinzu muss ich sagen, dass in etwa 15 Meter Entfernung Nachbars Bäume stehen. Der seine Bäume leider nicht kürzen möchte) Auf dem ganzen Dach scheint es keinen Empfang über Astra zu geben.
    In der Straße liegt leider auch kein Kabel TV Anschluss, also fällt die Alternative auch weg.
    Nun sind wir am Überlegen einen Antennenmast aufzustellen, um daran die Sat Schüssel anzubringen. Ist dieses möglich? Oder gibt es noch andere Alternativen? Wären über jede Hilfe dankbar
     
  2. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.184
    Zustimmungen:
    298
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Anschaffung einer Sat Anlage im Neubau, aber kein Empfang

    Mit Grundlage das du in Mitteldeutschland wohnst habe ich mal einen Steigungswinkel zum Satelliten von 32 Grad angenommen und die 15m Abstand bis zu Nachbars Bäumen eingetragen.....
    [​IMG]
    Dabei kommt raus das Nachbars Bäume 9,37m höher sein müssten als der Montageort eurer Antenne .... kommt das hin ? Würde klingen nach riesen Bäumen !
    Um Bäume kann man auch außenrum, man kann die Antenne also auch seitlich versetzen ..... oder am Dach etwas höher gehen !
    Grundsätzlich würde ich hier aber gleich mal anfangen die Erdung zu prüfen (das ist eine Vorschrift und MUSS vom Installateur gemacht werden - ohne Wenn und Aber), klingt mir nicht sehr vertrauenerweckend was hier geschrieben wird (vor allem weil man den Montageort vor der Montage auf Empfangstauglichkeit prüft und nicht danach !).
     
  3. JazeyHB

    JazeyHB Neuling

    Registriert seit:
    24. Oktober 2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Anschaffung einer Sat Anlage im Neubau, aber kein Empfang

    Ich wohne in Strausberg rechts gelegen von Berlin.
    Wie hoch die Bäume des Nachbars sind kann ich leider nicht sagen. Eines ist eine sehr hochwachsende Kiefer und das andere eine hochwachsende Birke. Schätzungsweise 30 Meter hoch. Unser Grundstück und dessen vom Nachbarn liegt nahe eines Waldes, daher auch diese riesen Bäume.
    Es handelt sich um den rechten Nachbar.

    Insgesamt entstehen in dieser Straße 3 Einfamilienhäuser.Rechts der Nachbar hat ein Gartenbungalow, links der Nachbar baut ebenfalls. Er hat seit kurzem eine Sat Schüssel auf dem Dach (Soll bei ihm funktionieren). Unser Elektromonteur war auf unserem Dach, aber hat keinerlei Empfang erhalten. Kann leider nur das sagen, wie es der Elektriker uns weitergegeben hat :(
    Der Dachdecker hat den Antennendachstein gesetzt, Und Der Elektriker hat die Empfangsqualität überprüft, leider ohne Ergebnis.

    Daher die Überlegung mit einem Antennenmast, dieser sollte dann möglichst weit links an der anderen Grundstücksgrenze aufgestellt werden. In der Hoffnung dort über die Bäume hinweg zu kommen.
     
  4. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.389
    Zustimmungen:
    203
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Anschaffung einer Sat Anlage im Neubau, aber kein Empfang

    Wenn der Eli nicht antennentechnisch einäugig war und mit einem professionellem Messgerät am geplanten Standort wegen Verschattung keinen Empfang hatte, muss sich das bei DishPointer.com mit der Hindernisfunktion bestätigen lassen.

    Ein Reinfall mit einer nur auf Hoffnung gebauten Standortwahl sollte doch reichen. Daher mal systematisch mittels Dishpointer oder der Dishpointer-App erst mal feststellen wo ein Empfang möglich ist.

    Die Dachantenne wäre erdungspflichtig gewesen. Der Aufwand für die Erdung einer abgesetzt montierten Antenne ist wesentlich größer und selbst bei normkonformer Ausführung steht diese Montageart im Sicherheitsranking an letzter Stelle.
     
  5. JazeyHB

    JazeyHB Neuling

    Registriert seit:
    24. Oktober 2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Anschaffung einer Sat Anlage im Neubau, aber kein Empfang

    Könnte es durchaus sein, dass er wegen der Verschattung kein Empfang hat mit seinen Messgerät? Sorry hab keine Ahnung ;) Da unser Grundstück schon ziemlich schattig liegt. Er ist auch das gesamte Grundstück auf Augenhöhe abgelaufen, selbst da hatte er keinen Empfang.

    Mit der Erdung und dem Mast, da hatten wir uns schon informiert. Das wäre auch nur wirklich ne Notlösung. DVB-T kann man ebenfalls vergessen und Entertain von der Telekom ist nicht möglich.

    Es muss doch irgendwie möglich sein, Empfang über Sat zu erhalten :-/

    Bei Dishpointer habe ich soeben unsere Adresse eingegeben. Es ist zumindest ne grüne Linie ersichtlich
     
  6. JazeyHB

    JazeyHB Neuling

    Registriert seit:
    24. Oktober 2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Anschaffung einer Sat Anlage im Neubau, aber kein Empfang

    so wirklich verstehe ich dsa Programm aber nicht ;) Mit der App vor Ort ist es bestimmt deutlich einfacher (nach dem Video zu urteilen)
     
  7. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.184
    Zustimmungen:
    298
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Anschaffung einer Sat Anlage im Neubau, aber kein Empfang

    1. hol dir jemand der Ahnung hat (frag den Nachbarn wer bei ihm montiert hat - wenn dort eine Erdung dran ist dann hat der Mann auf jeden Fall "Ahnung", kein schlechter Ansatzpunkt um zu sehen wer da mit wie viel Ahnung gearbeitet hat !)
    2. wenn man vom Dach in den Garten geht klingt das als würde man tiefer gehen mit der Antenne.... von daher kommt man dann schlechter über etwas drüber ! Daher mein Tipp mit dem "vorbei gehen am Hindernis"
    3. hat die Höhe vom Baum (das muss man eben mal anschauen und abschätzen wie hoch der Baum ist, mittlerweile gibt es dafür sehr günstige Laser-Abstandsmesser die man sich ggf. auch irgendwo ausleihen kann) nichts zu tun mit dem "Höhenunterschied" vom Antennen-Aufstellplatz zur Höhe vom Baum (und nur das zählt) --- schau einfach mal wie hoch die Antenne vom Nachbar steht und wie viel höher die Bäume sind in die Richtung in welche dessen Antenne schaut ... könnte schon eine Aussage sein)

    @Dipol
    Dein "wäre erdungspfllichtig gewesen" klingt danach als wäre die Antenne im Garten nicht erdungspflichtig ! Da aber weit weg vom Haus an der Grundstücksgrenze montiert werden soll jetzt (liegen dort eigentlich die Versorgungskabel bis aufs Dach wo jetzt ja wahrscheinlich die Hausverteilung in die Zimmer beginnt ?) ist auch dort eine Erdungspflicht gegeben.
     
  8. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.184
    Zustimmungen:
    298
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Anschaffung einer Sat Anlage im Neubau, aber kein Empfang

    Ich hoffe er hatte dabei eine Antenne dabei um mit dem Messgerät etwas messen zu können ... oder war das so ein Teil wo man durch schauen kann um den Höhenwinkel auf freie Sicht zu prüfen ?

    Eine Erdung ist keine Notlösung, das ist eine Vorschrift !
     
  9. JazeyHB

    JazeyHB Neuling

    Registriert seit:
    24. Oktober 2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Anschaffung einer Sat Anlage im Neubau, aber kein Empfang

    wir bauen noch, daher wird alles noch geerdet. Es geht darum, dass die Dachdämmung nicht beim anbringen der Satschüssel stört oder gegebenenfalls Schaden erleidet. Ist schon soweit alles ok, wie es gebaut worden ist.

    Das mit dem Mast hatten wir auch schon so gedacht. Das die Höhe nicht ausreicht. Nur hat ein Baustellenmitarbeiter seine Satschüssel direkt an der Grundstücksgrenze, für sein Wohnmobil, am Zaun montiert (Die Bauarbeiter kommen von weiter weg) Dort hatten sie auch Empfang. Frage ist eben nur über welchen Satteliten. Und die Sat Schüssel stand 6 Meter neben Haus.

    Wir versuchen übers Wochenende die App :) Hoffe sehr das es klappt
     
  10. JazeyHB

    JazeyHB Neuling

    Registriert seit:
    24. Oktober 2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Anschaffung einer Sat Anlage im Neubau, aber kein Empfang


    Notlösung mit dem MAST!!!! Nicht die Erdung. ;) Das die Erdung Vorschrift ist wissen wir doch
     

Diese Seite empfehlen