1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Anschaffung einer neuen Anlage für mehrere Positionen

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von re_cgn, 19. August 2006.

  1. re_cgn

    re_cgn Platin Member

    Registriert seit:
    1. März 2003
    Beiträge:
    2.098
    Anzeige
    Hallo!

    So jetzt mal Butter bei die Fische:

    Ich wohne in Köln und möchte/muss mir jetzt eine neue Multifeed Anlage anschaffen. Sehe möchte ich zumindest Astra 19 und 28 Grad, besser wäre aber 13, 19 und 28 - der Rest ist Nebensache.

    Welche Anlage wäre da zu empfehlen (wichtig wäre auch das für 28 Grad ein Doppel-LNB genutzt werden kann).

    Preislich sollte das ganze so günstig wie möglich sein. Reizvoll finde ich zwar die Wavefrontier T90, aber das ist doch ein echtes Mamutteil und nutzen werde ich das alles nicht.

    Frage wäre auch wie ich das am besten auf dem Balkon befestigt bekomme. Hat da jemand eine gut, einfache Lösung?

    Vielen dank für jeden Tipp!
    Alles Gute,
    Rene
     
  2. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Anschaffung einer neuen Anlage für mehrere Positionen

    Hallo, re cng,
    na wenn es keine T90 sein soll, gäbe es noch die T55 aus dem gleichen Haus, die schafft auch einen Azimuthbereich von 50° oder die T85 mit ca. 45° und dann noch die Triax Unique mit 34° als preiswerte Lösungen, heir in Deutschland schwerer erhältlich noch die Big Sat G4 aus Frankreich, aber teuer. Letztere 3 Antennen sind alle > 90 cm.
    Schaltungen mit Single und Twin-lnb's sind möglich, es kommt nur darauf an wieviel Receiver Du letztlich bedienen willst, und wieviel Du investieren willst?
    Für den Balkon gibt es bei der Wave einen Wand-Bodenständer.
    Meine Empfangseinheit (Antenne, lnb's ,Multischalter) kostet nach heutigem Preisniveau ohne Instalationsmaterial ca. 300€
    Gruß, Grognard
     
  3. re_cgn

    re_cgn Platin Member

    Registriert seit:
    1. März 2003
    Beiträge:
    2.098
    AW: Anschaffung einer neuen Anlage für mehrere Positionen

    Hallo!

    Im Grunde wäre die T55 ja eine Idee.
    Frage ist nur wie mache ich die am Balkon fest. Ist ein normaler Balkonständer sinnvoll oder soll ich mir lieber etwas basteln das ich an den Balkongeländerstreben anbringe damit die wirklich feste sitzt? Denn ich bin um ehrlich zu sein etwas besorgt das sich die bei starkem Wind mal verstellt und das Einstellen (war zumindest bisher bei meiner Schüssel die nur auf 28Grad stand recht zeitaufwendig und dazu habe ich nicht oft Lust).

    Was wäre denn ein guter Balkonständer?

    Reicht denn eigentlich der T55 in Köln aus um bis Astra2 (also 28Grad inklusive 3D) zu kommen?

    LG,
    Rene
     
  4. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Anschaffung einer neuen Anlage für mehrere Positionen

    hallo, re cng,
    in Köln geht auch die T55, da Du ja mindestens zwei Receiver mit der Position Astra 2D betreiben willst, scheidet für Dich die Multitenne 45 von Technisat aus. Ich habe das mal durchgespielt für zwei Receiver, die kostengünstigste Lösung wäre mit zwei Diseqc 4/1 Schaltern, drei Single lnb's und einem Twin lnb, wobei 4 twin lnb's auch nicht viel teurer sind, damit könntest Du mit zwei Schaltern und den Twin beide Receiver versorgen.
    T55 89€, 4 Twin lnb's Platinium Edition Uni Twin 71,60€, zwei DiseqC Schalter Vialuna SDS426 11,80€, ein Antennestandfuß für Gehwegplatte 13,90€ macht zusammen 186,30€, und das findest Du z.B.hier
    Gruß, Grognard
     
  5. simpelsat

    simpelsat Board Ikone

    Registriert seit:
    26. März 2006
    Beiträge:
    3.851
    Ort:
    Egal/Oder
    Technisches Equipment:
    DVB-S
    10x Zehnder DX1500s (2x Kathrein ADR) und Spaun 9982
    33er DigiDish für 19e (bisher nur bei Gewitter im Mai 2007 ausgefallen)
    70er Triax-78 auf SG-2100A für 53e-34.5w (Standard 28e)
    (72e-58w - möglich bei Dachinstallation)

    DVB-T
    168 DX-Speicherungen bzw. 27 Programme mit Zimmerantenne:
    ct-Dipole und Hirschmann Zifa 15 / 16 und mobile 84cm-Richtantenne
    für DK DVB-T1778-7" und Skymaster DT 50 sowie LCD
    AW: Anschaffung einer neuen Anlage für mehrere Positionen

    das ist der knackpunkt. falls damit aber nicht unbedingt ein parallelbetrieb von zwei receivern gleichzeitig gemeint ist - dann eröffnen sich speziell für die aufstellung auf dem balkon zahlreiche weitere möglichkeiten.

    - multytenne = 45er
    - digidish mit rotor = 45er oder 33er, die für astra-1 wie astra-2D ausreicht.

    - einfacher balkonständer dazu

    hierzu gibt es gerade in letzter zeit viele beispiele hier im forum.
     
  6. re_cgn

    re_cgn Platin Member

    Registriert seit:
    1. März 2003
    Beiträge:
    2.098
    AW: Anschaffung einer neuen Anlage für mehrere Positionen

    Hallo noch mal!

    Was ich ganz zu Anfang vergessen hatte zu schreiben. Das Twin-LNB ist natürlich für einen Receiver (digibox) und wird zwangsläufig ohne DiseqC betrieben.

    Ansonsten denke ich das ich mir die 55er mal näher anschauen werden. Geht da ein Balkonständer oder habt ihr eine andere Idee?

    LG,
    Rene
     
  7. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Anschaffung einer neuen Anlage für mehrere Positionen

    Hallo, re cng,
    wie soll ich das verstehen, nur ein Receiver, und dann noch die Digibox mit nur einem Tuner, dar reicht immer ein Single-lnb, und in diesem Fall würde es auch die Multitenne tuen.
    Gruß, Grognard
     
  8. re_cgn

    re_cgn Platin Member

    Registriert seit:
    1. März 2003
    Beiträge:
    2.098
    AW: Anschaffung einer neuen Anlage für mehrere Positionen

    Nein, bei der digibox brauche ich zwei Kabel (Sky+) - deswegen das Twin-LNB. Die restlichen Positionen werden dann per DiseqC an einem Receiver betrieben bzw. vermutlich werde ich 19Grad in zwei Räumen nutzen.

    Wo ist eigentlich der Unterschied zwischen dem

    Multiempfangsspiegel Maximum T85 / E85

    und der

    WaveToriodal T55

    mal abgesehen von der Größe. Sind beide gleichgut oder sollte man zu der WaveFront greifen?

    Gehen beide mit einem Balkonständer?
    LG,
    Rene
     
  9. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Anschaffung einer neuen Anlage für mehrere Positionen

    Hallo, re cng,
    naja die T85/E85 ist halt größer im Durchmesser und hat dementsprechend etwas mehr Reserven, preislich liegen die T55 und die T85 nicht weit auseinander, ca. 10€, bei der T55 kannst Du bis zu 8 lnb's dranhängen, bei der T85 max. 5, beide gehen auch mit dem Balkonständer, insgesamt ist halt die T55 stabiler in ihrer Konstruktion, und die Einstellung ist leichter.
    Gruß, Grognard
     
  10. re_cgn

    re_cgn Platin Member

    Registriert seit:
    1. März 2003
    Beiträge:
    2.098
    AW: Anschaffung einer neuen Anlage für mehrere Positionen

    Tja dann weiß ich auch nicht. Ich erinnere mich noch mit graus daran als ich Astra2 vor mehreren Jahren so gesucht habe. Wenn da die T55 einfacher ist... auf der anderen Seite denke ich mir das ich mit der anderen etwas mehr Reserve habe.

    Laut Web kann man bei der T85/E85 Astra2 in die Mitte setzen. Geht das mit der T55 auch?

    LG,
    Rene
     

Diese Seite empfehlen