1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Anpassung des S2 an meine Sattelitenanlage

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von dirkey, 16. Juli 2007.

  1. dirkey

    dirkey Junior Member

    Registriert seit:
    2. April 2007
    Beiträge:
    67
    Ort:
    Kreis Mainz - Bingen
    Technisches Equipment:
    85er Alu - Spiegel,
    ALPS BSNE9-101 A Quattro-LNB,
    5 auf 8 Multischalter,
    TechzniSat Digicorder S2 mit 160 MB HDD
    Anzeige
    (Natürlich Satellitenanlage, entschuldigung)
    Hallo,

    habe gestern voller Erwartung meinen neuen TechniSat Digicorder S2 ausgepackt und liebevoll an das extra dafür vorher aufgeräumte und gereinigte TV Schrank und Equipment angeschlossen.

    Ohne großen Erfolg!

    Die Standard Einstellung für das LNB klappt nicht.

    Nach Programmsuche finde ich um die 130 freie TV-Programme (viele davon Service), wobei zumindest die Interessanten davon (nur nach denen habe ich geguckt) alle auf Horizontal und Frequenzen zwischen ca. 12100 und ca. 12600 liegen.

    Aber eine Fehlerhafte H/V - Umschaltmatrix oder Verschaltung meinerseits möchte ich ausschließen, da die Programme sowohl mit einem geliehenen "normalen" Digitalreciver, als auch mit dem Targa 5200 HDD, den ich nach 3 Wochen verbannt habe alle zu empfangen waren.

    Ich weiß aber nicht die ofiziellen Daten zu meinem LNB, wobei ich eigentlich der Überzeugung war, dass es eine LOF von 9750 hätte und damit den Standard-Einstellungen entsprechen müsste.

    Vielleicht kennt jemand diese Problem und kann mir eine andere "benutzerdefinierte" LNB-Einstellung nennen, all zu viele verschiedene Möglichkeiten dürfte es da ja nicht geben.

    Zur Info: beide anderen o.g. Reciver hatten nach Einschaltung und automatischer EInstellung und Suche und Einstellung alle Programme von alleine empfangen können.

    Erwartungsvoll auf eure Hilfe

    Dirkey
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Juli 2007
  2. Mark_Bj75

    Mark_Bj75 Senior Member

    Registriert seit:
    17. Juni 2003
    Beiträge:
    153
    Ort:
    Bücken (Niedersachsen)
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-L37GN23
    Kathrein UFS 922
    Panasonic DMR EX80S
    AW: Anpassung des S2 an meine Sattelitenanlage

    Hallo ,
    ein Digital LNB hat eine LOF von 9,75 & 10,6
    (9,75 für das LOW und 10,6 für das High Band ).

    Hier mal die Benutzerdefinierte LNB Einstellung falls kein Diseq .
    Also wenn Du nur Astra empfängst .
    Diseq - aus
    Antennensignale - 2 (sofern mehr als ein LNB Kabel angeschlossen sind )

    LNB Typ - Benutzer LNB

    LOF low : 9750Mhz , LOF high :10600Mhz , LOF trans.: 11700Mhz

    Damit müsste es klappen .

    Gruß
    Mark
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Juli 2007
  3. dirkey

    dirkey Junior Member

    Registriert seit:
    2. April 2007
    Beiträge:
    67
    Ort:
    Kreis Mainz - Bingen
    Technisches Equipment:
    85er Alu - Spiegel,
    ALPS BSNE9-101 A Quattro-LNB,
    5 auf 8 Multischalter,
    TechzniSat Digicorder S2 mit 160 MB HDD
    AW: Anpassung des S2 an meine Sattelitenanlage

    Hallo,

    erst mal vielen Dank für die Antwort,

    Deine genannte Einstellung ist die Standard - Benutzer LNB - Einstellung. Mit der klappt es leider nicht. Die ist glaube ich identisch mit den Vorgaben für Single und Quattro LNB. Damit bekomme ich nur die wenigen benannten Sender.

    Ich habe mir gestern mal wieder den besagten "normalen" Digitalreciver (Philips) ausgeliehen und angeschlossen. Sofort alle Programme (zumindest die, nach denen ich gesucht habe) da und mit der Einstellung 9750 und 10600. Analoge Angaben zu einer LOF trans habe ich keine gefunden.

    Dann habe ich mal mit der LOF trans - Zahl herumgespielt und verschiedene Werte eingestellt und durchprobiert (alles mögliche in dem erlaubten Bereich; 10700 - 12900) mit dem Ergebnis, dass ich bei höheren Angaben (z.B. 12700) deutlich mehr Programme empfange, z.B. auch ARD. Aber bei weitem immer noch nicht alle, u.a. nicht Sat 1, Prosieben etc...

    HILFE !!!
     
  4. Mark_Bj75

    Mark_Bj75 Senior Member

    Registriert seit:
    17. Juni 2003
    Beiträge:
    153
    Ort:
    Bücken (Niedersachsen)
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-L37GN23
    Kathrein UFS 922
    Panasonic DMR EX80S
    AW: Anpassung des S2 an meine Sattelitenanlage

    Hallo ,
    hmm das ist ein Rätsel .
    Welche Programme sind es denn die Du nicht empfängst ?
    Liste doch mal auf .

    Antennensignale hast Du aber auf 2 stehen ,wenn 2 Kabel vorhanden sind ?
    Bei Pro 7 ,Sat1,Kabel1,N24,9 Live hast Du doch schon die neuen Frequenzen drin ? da die alten abgeschaltet haben .
    Die alten sind nämlich noch vorhanden im S2 .
     
  5. Uwe40

    Uwe40 Junior Member

    Registriert seit:
    30. Juni 2005
    Beiträge:
    83
    AW: Anpassung des S2 an meine Sattelitenanlage

    Hallo,
    mach mal einen manuellen Suchlauf. Hier für Sat1ProSieben ein Beispiel.
    Frequenz: statt 12.545 nimmst Du 12.541 die anderen Werte einfach lassen. Sollte dies funktionieren, dann kannst Du es so auch für die anderen Sender machen. Noch besser ist es, wenn Du die Programmliste mit SetEdit ausliest und am PC bearbeitest und wieder einspielst.

    MfG Uwe
     
  6. dirkey

    dirkey Junior Member

    Registriert seit:
    2. April 2007
    Beiträge:
    67
    Ort:
    Kreis Mainz - Bingen
    Technisches Equipment:
    85er Alu - Spiegel,
    ALPS BSNE9-101 A Quattro-LNB,
    5 auf 8 Multischalter,
    TechzniSat Digicorder S2 mit 160 MB HDD
    AW: Anpassung des S2 an meine Sattelitenanlage

    Hallo ihr beiden,

    danke!

    Ich habe die gesamte Senderliste (Lieferzustand) erst gelöscht und automatischen Suchlauf durchführen lassen und dann das Ergebnis automatisch einsortieren lassen. Somit wäre schon mal eine veraltete Frequenzangabe ausgeschlossen.

    Die automatische Sendersuche müsste doch alles erfassen, was in dem Bereich liegt.

    Ich werde dann mal die einzelnen Sender auflisten, die ich mittlerweile bekomme und dann in der Sendertabelle markieren und euch bescheid geben.

    Hatte ich ja mit der Standardeinstellung (9750 / 10600 / 11700) schon mal gemacht; grobes Ergebnis siehe Beginn Thema.

    Wie schon gesagt: wenn ich die 11700 auf z.B. 12700 ändere, wird´s besser, aber noch immer nicht genug.

    Das verwunderliche ist ja, dass ich mit dem Philips alles bekomme. An meiner restlichen Anlage liegt´s also nicht.
     
  7. dirkey

    dirkey Junior Member

    Registriert seit:
    2. April 2007
    Beiträge:
    67
    Ort:
    Kreis Mainz - Bingen
    Technisches Equipment:
    85er Alu - Spiegel,
    ALPS BSNE9-101 A Quattro-LNB,
    5 auf 8 Multischalter,
    TechzniSat Digicorder S2 mit 160 MB HDD
    AW: Anpassung des S2 an meine Sattelitenanlage

    Anbei der Link zu meiner Liste der Programme, die ich unter anderen empfange. Ich habe hauptsächlich nach deuteschsprachigen geschaut und "wild" durcheinander ein paar ausländische dazu genommen. Vielleicht lässt sich so ein Muster herausfinden.

    Schaut mal bitte:

    http://www.westhoefer-online.de/s-tab.htm

    grün markiert sind einige Programme, die ich bei der Einstellung von 9750 / 10600 / 12000 empfangen habe. Bei 9750 / 10600 / 11700 waren es weniger.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Juli 2007
  8. dirkey

    dirkey Junior Member

    Registriert seit:
    2. April 2007
    Beiträge:
    67
    Ort:
    Kreis Mainz - Bingen
    Technisches Equipment:
    85er Alu - Spiegel,
    ALPS BSNE9-101 A Quattro-LNB,
    5 auf 8 Multischalter,
    TechzniSat Digicorder S2 mit 160 MB HDD
    AW: Anpassung des S2 an meine Sattelitenanlage

    Hallo,

    vielleicht sollte ich mal erwähnen, was ich momentan überhaupt für Komponenten habe:

    LNB: ALPS Quattro Universal LNB, 9750 / 10600 Aushänge: Low H, High H, Low V, High V

    mit allen 4 Kabeln auf eine Multischalter (irgend ein Komischer Herstellername, irgendwas mit "...wave"), aktiv, 5/8, an 2 Ausgängen ein ZF Kabel richtung Wohnzimmer zu einer Twin-Sat - Dose

    Eindeutig digitaltauglich, da - wie oben schon gesagt - ein Philips Digitalreciver einwandfrei funktioniert
     
  9. dirkey

    dirkey Junior Member

    Registriert seit:
    2. April 2007
    Beiträge:
    67
    Ort:
    Kreis Mainz - Bingen
    Technisches Equipment:
    85er Alu - Spiegel,
    ALPS BSNE9-101 A Quattro-LNB,
    5 auf 8 Multischalter,
    TechzniSat Digicorder S2 mit 160 MB HDD
    AW: Anpassung des S2 an meine Sattelitenanlage

    Hallo,

    ich habe mittlerweile mit dem TechniSat Service gesprochen und der hält es für am wahrscheinlichsten, dass das LNB kaputt ist. Dass zumindest Verschiebungen bei der lokalen Oszilatorfrequenz (LOF) sind.

    Begründung: bei 3 Digital-Recivern (Targa 5200, Philips, und eben der Technisat) geht nichts in der Werkseinstellung, trotz Standard-LNB (9750 / 10600).
    Erst nach Suchlauf finden die was. Der Philips mit offenbar einem sehr guten und flexiblem SUchlauf findet alle Programme, bei dem Targa hatte ich einige wenige Probleme (die ich auf die Software geschoben hatte) und der Technisat "kackt da halt irgendwie ab.

    Was mich daran nur wundert ist, wieso stimmen die Frequenzen bei den Programmen, die ich bekomme (ARD, SWR, ...) ? In dem Bereich ist also keine Verschiebung. Kann das bereichsweise variieren?

    Wenn ich mir ein neues LNB kaufe, welches soll ich dann nehmen?
    Aktuell habe ich ein ALPS, von dem ich dachte, es wäre sehr gut und haltbar. Scheinbar aber nicht...

    Danke und Gruß
    Dirkey
     
  10. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.551
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Anpassung des S2 an meine Sattelitenanlage

    Da , wie Du schreibst ein normaler Receiver alle Sender findet.
    Scheidet ein defektes LNB eigentlich aus.
    In Deiner Liste hast Du Sender markiert die Du findest. Richtig?
    Seltsam ist, das es Nur einzelne Sender auf einem Transponder sind.
    Entweder findet er auf einem Transponder alle dort ausgestrahlten Sender oder gar keine.
    Ist technisch so.
    Entweder hast Du das Ding total verstellt oder beim Sendersuchlauf stimmt was nicht. Gerätefehler.
     

Diese Seite empfehlen