1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Anordnung: RTL muss in Ungarn noch mehr Steuern zahlen

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 18. November 2014.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.376
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Wenige Tage nachdem RTL bei der EU Beschwerde über die hohe Werbesteuer in Ungarn eingereicht hat, legt das ungarische Parlament nun noch einmal nach und erhöht die Abgabe für die im Land tätige RTL-Tochter um ganze 10 Prozent.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. brixmaster

    brixmaster Wasserfall

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    8.363
    Zustimmungen:
    3.191
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Samsung UD5700, Sam.BD-H6500,Sony HD Rec BD-F6500, Technistar K2 Isio+500Gb USB
    AW: Anordnung: RTL muss in Ungarn noch mehr Steuern zahlen

    RTL sage "Tschüss" zu dem neoliberal faschistischen Diktaturenstaat. :winken:
     
  3. roesi

    roesi Senior Member

    Registriert seit:
    7. März 2013
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    33
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Anordnung: RTL muss in Ungarn noch mehr Steuern zahlen

    Da hilft nur als Dankeschön die Verbreitung in Ungarn fristlos aufzukündigen.
     
  4. Holladriho

    Holladriho Foren-Gott

    Registriert seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    13.044
    Zustimmungen:
    1.825
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Anordnung: RTL muss in Ungarn noch mehr Steuern zahlen

    Ist ja das, was Orban gerne möchte.
    Egal wie ich hier zu RTL/Bertelsmann/der RTL Group stehe, aber dass jene in Ungarn noch nicht aufgegeben haben (zumindestens bisher nicht), muss man ihnen hoch anrechnen.
    Aber wer weiß was die Zukunft bringt.....
     
  5. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    25.348
    Zustimmungen:
    284
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Anordnung: RTL muss in Ungarn noch mehr Steuern zahlen

    ... nach meiner Rechnung ist eine Erhöhung von 40% auf 50% eine Steigerung von 25%.
    Aber es ist sicherlich eine Erhöhung von 10 Prozentpunkten gemeint ...
     
  6. Hugo Armani

    Hugo Armani Board Ikone

    Registriert seit:
    30. Mai 2014
    Beiträge:
    3.512
    Zustimmungen:
    43
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Anordnung: RTL muss in Ungarn noch mehr Steuern zahlen

    Ich bin auch dafür, Sender wie RTL und einige andere Private mit ihrem Nachmittagsprogramm, die sollten eine Art Volksverdummungssteuer entrichten!!!
     
  7. Hugo Armani

    Hugo Armani Board Ikone

    Registriert seit:
    30. Mai 2014
    Beiträge:
    3.512
    Zustimmungen:
    43
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Anordnung: RTL muss in Ungarn noch mehr Steuern zahlen

    So, siehts aus, da passt wieder der alte Gag,
    12 von hundert Menschen verstehen nichts von Prozentrechnung, das sind genau 15 Prozent.
     
  8. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.450
    Zustimmungen:
    2.099
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: Anordnung: RTL muss in Ungarn noch mehr Steuern zahlen

    Das was Ungarn da vorhat geht allerdings schon in Richtung Gleichschaltung der Medien, denn die Steuern sind ja nicht einfach nur Steuern, sondern würden die Privaten Sender komplett ruinieren.

    Zurückbleiben würden dann nur das staatliche Fernsehen als Monopolist.
     
  9. roesi

    roesi Senior Member

    Registriert seit:
    7. März 2013
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    33
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Anordnung: RTL muss in Ungarn noch mehr Steuern zahlen

    Die UNGARN sollen sich lieber um ihre TIERQUÄLER kümmern, die Gänse am lebendigen Leib die Federn herausreisen !
     
  10. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.450
    Zustimmungen:
    2.099
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: Anordnung: RTL muss in Ungarn noch mehr Steuern zahlen

    Das ist aber kein juristisches Problem, denn offiziell ist das in Ungarn ja ebenso verboten wie in Deutschland.

    Das es tatsächlich gemacht wird ist aber eine andere Sache. Gelegentliche Kontrollen grösserer Betriebe wird es sicherlich geben, aber das kann eben nicht alles verhindern.
     

Diese Seite empfehlen