1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

[Anleitung] HDTV umwandeln

Dieses Thema im Forum "Digitale Audio- und Videobearbeitung" wurde erstellt von archie, 1. September 2008.

  1. archie

    archie Neuling

    Registriert seit:
    20. Mai 2008
    Beiträge:
    4
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    wer sucht ein Tool oder eine Anleitung, womit man mkv HD Material verlustfrei in MPEG2-HD, oder WMV-HD in eine DivX oder XviD .avi-Datei umwandeln kann, sollte diese Anleitung lesen. Als meinen ersten Post möchte ich euch meine Erfahrung mit einem perfekten HD Video Converter mitteilen, der diverse HDTV Eingabe/Ausgabe Formate unterstützt und viele Einstellmöglichkeiten anbietet. Mit diesem Programm kannst du einfach und komfortable deine HD Materials für eine DVD komprimieren oder ein Video in HD-Qualität erstellen. Du brauchst andere Tools wie z.B TMPGEnc oder MKVtoolnix nicht mehr.

    HIRE zum Download- Xilisoft HD Video Converter

    I. Programm öffnen und Datei hinzufügen

    Start den Converter und klicke auf „Datei(en) hinzufügen“, um Ausgangsvideos zu wählen.

    Unterstützte Möglichkeiten:
    Dateien: fast alle Video/Audio Formate (inkl. HD Video )
    Ordner:
    Bilder: JPG, PNG, GIF, BMP, SWF

    [​IMG]

    II. Ausgabeformat auswählen

    Ausgabeformat lässt sich einstellen, wenn du ein Profil für eine oder mehrere Dateien auswählst. Und die Parameter kann man unverändert übernehmen, da sie bereits für Videos optimiert wurden.

    Unterstüzt HD-Ausgabeformat:

    [​IMG]

    Wenn du ein Expert bist, kannst du auch die genauen Parameter auf der rechte Panel einstellen und für eine zukünftige Verwendung speichern.

    Mehrere Profile einstellen
    Man kann auch mehrere verschiedene Profile für eine einzige Datei oder verschiedene Dateien hinzufügen.

    Anschließend wählt den Ordner für die Ausgabedateien und dann klick auf „Umwandeln“, um mit der Konvertierung zu beginnen.

    III. Andere Funktionen

    Erlaubt man Video aus Bildern zu erstellen;
    Schneidet die Software Einzelbilder aus dem Video heraus;
    Definiert die Größe der Ausgabedatei mit dem eingebauten Tool Bitraten-Rechner;

    Nachteil: Das Tool kann Blu-ray undHD-DVD nicht als Ausgangsquelle unterstützt.

    Fazit:
    Im Test wandelte Xilisoft HD Video Converter nahezu alle HD-Materials schnell und problemlos um. DiesesProgramm lässt sich auch sehr leicht bedienen. Zwar kostet es Geld, ist aber seinen Preis wert.

    Gruß
     
  2. teucom

    teucom Talk-König

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.655
    Ort:
    Köln Riehl - Loft zwischen Zoo und Rheinufer
    Technisches Equipment:
    LG 40" Standardflachmann, WDTV, TV-Server
    AW: [Anleitung] HDTV umwandeln

    Vielen Dank für diesen dreisten Werbespot...

    Wer unbedingt Geld ausgeben will für etwas, was man problemlos auch mit Freeware in dieser Form oder besser erledigen kann, bitte sehr. Man bekommt für sein Geld eine schön glänzende pompöse GUI die halt was hermachen muss um zu übertünchen dass es unter der Haube ziemlich altbacken (und langsam) zugeht: Eine bunte Bedienoberfläche für den normalen Windows-Codec-Unterbau.

    Was von dieser Werbung zu halten ist zeigen deutlich Aussagen wie "Verlustfrei umwandeln" -- wohlgemerkt es geht hier um normale altbekannte Rekomprimierung von einem verlustbehafteten Format in ein anderes verlustbehaftetes Format. Nichtmal intelligente Transcodierung oder Smart Rendering beherrscht dieses revolutionäre Stück Software :). Multithreading - Fehlanzeige. Optimierte MPEG/XVID Matrixes? Keine Möglichkeit.

    mkv-Kompatibilität? Schön wärs. Man scheitert auch hier schon an so elementaren Dingen wie der Verarbeitung von mehreren AC3-Audiospuren oder gar Untertiteln, eben dem, was den mkv Container eigentlich so Flexibel macht...

    -> Vielleicht sogar gut gemeint, aber leider nur ein (ressourcenfressendes Visual Project) Spielzeug für erste Einsteiger - und für die ist es wiederrum fast zu überladen. Schade. Tonne.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. September 2008
  3. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.277
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: [Anleitung] HDTV umwandeln

    Vor allem fehlt da noch die Möglichkeit es auch Bildgenau zu schneiden, ohne dem ist das archivieren ja nutzlos.
     
  4. TV_WW

    TV_WW Foren-Gott

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    14.405
    AW: [Anleitung] HDTV umwandeln

    Wenn du bildgenau schneiden willst musst du zwangsläufig neu kodieren. Es muss zwar nicht der ganze Film neu kodiert werden, aber das betreffende GOP muss neu kodiert werden, daran führt (leider) kein Weg vorbei.
    Es wird also ein Enkoder benötigt welcher H.264 in HD kompatibel(!) zum vorhandenen Stream erzeugt und das könnte sich als schwierig erweisen, denn H.264 ist doch um einiges komplexer als MPEG-2.
    Man könnte es zwar mit x.264 versuchen, man müsste aber die zum vorhandenen Stream passenden Parameter bzw. Enkodereinstellungen erstmal herausfinden.
    Ohne Anpassung der Parameter ist die Wahrscheinlichkeit ziemlich hoch dass das Abspielgerät an der Stelle des Bildschnittes "aussteigt".

    Videos in HD-Auflösung komplett zu konvertieren ist natürlich auch eine Möglichkeit seinen PC stunden- bzw. tagelang zu beschäftigen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. September 2008
  5. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.277
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: [Anleitung] HDTV umwandeln

    richtig.
    Aber wie gesagt nur gop genau schneiden bringt nicht viel.
    Ich hoffe mal das es dafür bald Programm gibt, vorher macht es kaum Sinn sich dem Thema weiter zu beschäftigen.
     
  6. AW: [Anleitung] HDTV umwandeln

     
  7. andimik

    andimik Board Ikone

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    4.597
    Ort:
    Kärnten
  8. hpa100

    hpa100 Neuling

    Registriert seit:
    27. Dezember 2008
    Beiträge:
    1
    AW: [Anleitung] HDTV umwandeln

    Bei der ganzen Diskussion fehlt mir die Angabe von vergleichbaren Videoconvertern! Ich spiele Filme über eine Mediafestplatte -LaCie- direkt am Beamer ab. Leider kann die Mediaplatte nur avis und keine mkv Dateien dekodieren. Daher suche ich für den PC einen Transcoder der nicht abstürzt und mkv in avi konvertieren kann. Es sollte schon eine stabile professionelle Lösung sein. Du scheinst dich ja auszukennen, hast du einen tipp? hpa
     

Diese Seite empfehlen