1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Anleitung für Cut! oder Alternativ-Programm gesucht

Dieses Thema im Forum "Terratec" wurde erstellt von Aeppler, 31. Mai 2006.

  1. Aeppler

    Aeppler Senior Member

    Registriert seit:
    2. Juli 2001
    Beiträge:
    157
    Ort:
    Bembel-Town
    Technisches Equipment:
    Sky+ mit 2TB-HDD
    Sky Film, BuLi, HD
    Anzeige
    Hi!
    Ich möchte meine MPG-Dateien schneiden (Werbung raus) und wieder als MPG-Datei abspeichern. Mit CUT! bekomme ich das nicht hin.
    Gibt es für CUT! eine Anleitung oder kann mir jemand ein Alternativprogramm nennen?
    Ich habe zwar Magix Video DeLuxe, aber das Programm komprimiert immer wieder. Und das muss es ja bei MPG nicht mehr. Die MPG sind dann zu stark komprimiert, so dass Unschärfen zu sehen sind.

    Danke,
    Äppler
     
  2. [Thomas]

    [Thomas] Platin Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.980
    Ort:
    Nettetal
    AW: Anleitung für Cut! oder Alternativ-Programm gesucht

    Welche Probleme gibt es denn mit Cut! ?

    Es sollte eigentlich in wenigen Schritten möglich sein die Datei zu schneiden.

    1. Man öffnet die Datei und wartet bis Cut! die Datei analysiert hat (Statusbalken unten rechts)
    2. Man markiert alle Teile des Films, die man zum Schluß behalten will.
    2a. Dazu bewegt man den Slider zuerst auf die Anfangsposition des Ausschnitts und wählt dann Schnittanfang markieren.
    2b. Danach bewegt man den Slider auf die Endposition des Ausschnitts und wählt dann Schnittende markieren.
    2c. Nun muss man nur noch die Schnittmarke mit + zur Schnittliste hinzufügen.
    2d. Alle Schritte aus 2 wiederholt man, bis man alle nötigen Ausschnitte zur Liste hinzugefügt hat.
    3. Um die Datei letztendlich zu schneiden, klickt man auf den Button unten rechts neben dem Statusbalken, der daraufhin auch wieder in Bewegung kommt.

    Tipps:

    Zur Navigation kann man entweder den Slider, die Pfeiltasten (in Kombination mit Strg oder Alt+Strg lassen sich auch größere Sprünge machen) oder die entsprechenden Buttons benutzen.

    Das Fenster auf der linken Seite zeigt jeweils das letzte Bild des vorherigen Ausschnitts. Somit ist leicht ein Abgleich mit dem aktuellen bild möglich.

    Ab und zu kommt es vor das sich Dateien nicht öffnen lassen. Dies liegt meist am eingestellten Decoder. Mit dem Cyberlink Decoder Ver.6 oder 7 habe ich bisher wenig Probleme diesbzüglich gehabt.
     
  3. Aeppler

    Aeppler Senior Member

    Registriert seit:
    2. Juli 2001
    Beiträge:
    157
    Ort:
    Bembel-Town
    Technisches Equipment:
    Sky+ mit 2TB-HDD
    Sky Film, BuLi, HD
    AW: Anleitung für Cut! oder Alternativ-Programm gesucht

    Danke, das funktioniert prima! :)
    Komprimiert das Programm eigentlich nochmal oder "kopiert" er nur die gewünschten Stellen 1:1 in ein neues File.
    Im Ergebnis habe ich nämlich ab und zu unschärfen.

    Gruß,
    Äppler
     
  4. Friedo

    Friedo Senior Member

    Registriert seit:
    19. November 2005
    Beiträge:
    490
    Ort:
    München
    Technisches Equipment:
    Eye TV Sat
    AW: Anleitung für Cut! oder Alternativ-Programm gesucht

    Es werden nur Teile aus dem MPEG-Stream ausgeschnitten. Neukomprimiert wird nicht.
     
  5. Aeppler

    Aeppler Senior Member

    Registriert seit:
    2. Juli 2001
    Beiträge:
    157
    Ort:
    Bembel-Town
    Technisches Equipment:
    Sky+ mit 2TB-HDD
    Sky Film, BuLi, HD
    AW: Anleitung für Cut! oder Alternativ-Programm gesucht

    Dann stammen die Komprimierungs-Artefakte wohl direkt von DVB-T.
    Ich zeichne für meinen Sohn die Kindersendung "Caillou" auf. Hier sind bei einigen Szenen Treppchenbildung zu sehen.

    Danke und Gruß,
    Äppler
     

Diese Seite empfehlen