1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Anlaufthread/Unterforum: DVB-T Weitempfang (DX)

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Westerhueser, 6. April 2007.

  1. Westerhueser

    Westerhueser Junior Member

    Registriert seit:
    8. Oktober 2006
    Beiträge:
    98
    Ort:
    Magdeburg
    Technisches Equipment:
    Dachantenne UHF Wisi EB66 (Bereich K21-37) + UHF-Vorverstärker Polytron 20dB,
    VHF - 7 El. (provisorisch),
    Mehrbereichsverstärker 20 dB Hirschmann,
    DVB-T-Receiver Kathrein UFE-370/S,
    Analogtuner Nordmende V300 stereo,
    Monitor Sony PVM-14
    Anzeige
    Der Thread für terrestrisches TV-DX - worum geht es hier?

    DX ist ein Funkamateurkürzel und steht für Weitempfang.

    Weitempfang ist, wenn durch besondere Wetterlagen ("atmosphärische Bedingungen") Funksignale, also auch Fernsehsignale, weiter wandern können, als normal ("Überreichweite").

    Wie wirken sich Überreichweiten aus?
    Bei entsprechenden Wetterlagen wird das Signal von Sendern in den entsprechenden Gebieten erstens weniger gedämpft als sonst. Anschauliches Beispiel: Bei wolkenlosen Himmel wird weniger Signal "verschluckt" als bei Regen.
    Zweitens werden die Funkwellen manchmal von der oberen Atmosphäre ("Troposphäre") wie ein Spiegel am Horizont zurückgeworfen. Mitunter mehrfach über lange Strecken (extreme Überreichweite). Dadurch wird das Signal von weit entfernten Sendern so stark, daß es nutzbaren Empfang bringt.

    Wozu lassen sich Überreichweiten nutzen?
    Bei Vorliegen entsprechender Bedingungen kann man beispielsweise das Fernsehen von benachbarten (und weiter entfernten) Ländern gucken.

    DX ist ein seit langem bekanntes Hobby und nichts Unanständiges.
    Bereits vor über 50 Jahren erregte es Aufsehen, wenn beispielsweise in Australien Leute das Londoner Fernsehen empfingen.
    Man kann sich leicht vorstellen, was für interessante Einblicke es gibt, die Nachrichten aus ganz anderen Ländern zu betrachten, und zu erleben, wie woanders die Sicht der Dinge ist. Mit terrestrischem DX bekommt man übrigens auch Sender, die nicht über Satelliten verbreitet werden.

    Habe ich schon DX gemacht? Bin ich ein DXer?
    Wollen Sie sich selbst gegenüber ehrlich sein?
    Haben Sie nicht schon selbst mal bei der Senderwahl einen ungewohnten, weil sonst nicht "vorhandenen" Sender angetroffen und eine Weile interessiert die Sendung verfolgt und einen neuen, ungewohnten Einblick in Fremdes gewonnen?
    Das war DX, ob bewußt oder nicht.
    Sie sehen also, Weitempfang an sich ist noch nichts Schrulliges oder Spleeniges. Sie brauchen sich also nicht zu schämen, hier zu posten..
    Wenn Sie bei guter Empfangslage sogar ab und zu mal eine Sendersuche auf gut Glück machen, sind Sie sogar schon ein aktiver DXer.

    Wozu also ein eigener Thread zum Thema Weitempfang/DX?
    In vielen anderen Themen taucht immer wieder Weitempfang als Gegenstand auf.
    Das ist schlecht, weil es erstens dort oft abseits des Themas ist ("off topic", "OT") und zweitens die Weitempfang-Interessierten nicht erreicht.
    Leider ist die Suchfunktionen des Forums nicht perfekt. So findet man Beiträge zum Thema Weitempfang praktisch nur zufällig durch Durchblättern unzähliger Forumsseiten.

    Vielleicht können wir also hier einen "zentralen Anlaufthread" bzw. "Unterforum" für DX-Themen bilden?
    Ich habe sowas hier im Digitalfernsehen-Forum vermißt, seit ich hier angemeldet bin. Vielleicht nicht nur ich?

    Eine Bitte noch:
    Bei Antworten entweder Mitteilung, Frage oder Passage zitieren oder Mitteilung mit Anrede des Fragenden beginnen. Das dient der Übersichtlichkeit.
    Crosspostings zum Thema DX aus anderen Threads wären (zumindest mir) in diesem Thread willkommen.

    Und nun postet alle fleißig! :)

    Schöne Ostergrüße!
    Euer Westerhüser


    (Bitte an Mod: Bitte mal abklären ob das ok so ist, und wenn ja, ggfs. sogar diesen Thread fixieren/sticky machen? Oder in die "FAQ zum Posten" aufnehmen?)
     
  2. Westerhueser

    Westerhueser Junior Member

    Registriert seit:
    8. Oktober 2006
    Beiträge:
    98
    Ort:
    Magdeburg
    Technisches Equipment:
    Dachantenne UHF Wisi EB66 (Bereich K21-37) + UHF-Vorverstärker Polytron 20dB,
    VHF - 7 El. (provisorisch),
    Mehrbereichsverstärker 20 dB Hirschmann,
    DVB-T-Receiver Kathrein UFE-370/S,
    Analogtuner Nordmende V300 stereo,
    Monitor Sony PVM-14
    Und gleich meine erste Frage! Sender in Polen?

    Hi Leute,

    und hier gleich meine erste Frage:
    Hat jemand genauere Informationen, wo welche TV-Sender in (West-) Polen stehen?

    Hab nämlich meine Antenne gegen Osten ausgerichtet. An in Frage kommende Senderstandorte habe ich gehört/gelesen beispielsweise von Küstritz, Stettin und Posen.

    Leider ist Polen in den Tabellen unter www.ukwtv.de nicht erfaßt.
    Gibt es irgendwelche anderen Sendertabellen mit den polnischen TV-Sendern?

    Kann jemand weiterhelfen?

    Dank und frohes Ostereiersuchen (was DX ja auch ist :) )!
    der Westerhüser
     
  3. Xas

    Xas Silber Member

    Registriert seit:
    10. Februar 2006
    Beiträge:
    788
    Ort:
    Berlin/ Neukölln
    AW: Anlaufthread/Unterforum: DVB-T Weitempfang (DX)

    hatte heute morgen eine überreichweite auf k 31 in berlin und eingelesen wurde zdf mobil!
    der kanal ist im nokia aber nicht zu finden, obwohl abgespeichert? bei einem neuen suchlauf, wurde der berliner zdf kanal sogar einmal ignoriert! :-o
     
  4. Manfred Z

    Manfred Z Board Ikone

    Registriert seit:
    2. September 2005
    Beiträge:
    4.709
    Ort:
    Mittelfranken
    AW: Anlaufthread/Unterforum: DVB-T Weitempfang (DX)

    K 31: ZDF Heide/Westküste SH mit nur 20 kW. Da ist Dequede analog fast immer stärker. Ob das Gerät spinnt ...
     
  5. Xas

    Xas Silber Member

    Registriert seit:
    10. Februar 2006
    Beiträge:
    788
    Ort:
    Berlin/ Neukölln
    AW: Anlaufthread/Unterforum: DVB-T Weitempfang (DX)

    glaube nicht, dass der spinnt, wenn der receiver etwas neu eingelesen hat, zeigt er in der liste die namen der programme schwarz an! warum der aber nicht in den listen zu finden ist? hatte das mit hamburg k 23 auch, aber hannover k 23 ist in den listen wiederum zu finden! manfred, der suchlauf hatte heute noch auf den kanälen 22,26,28 und 30 angehalten! dequede wurde fast weggedrückt, alles verrauscht weiß! :)
     
  6. baronvont

    baronvont Platin Member

    Registriert seit:
    18. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.601
    AW: Anlaufthread/Unterforum: DVB-T Weitempfang (DX)

    Ich hatte heute morgen in MH/NRW auch diverse Holländer (NED1,2,3, Regionalsender) auf 4 verschiedenen Frequenzen. Außerdem één und Canvas aus Belgien.
    Interessant ist diese Seite, quasi ein "DX Wetterbericht".:D
    http://www.dxinfocentre.com/tropo_nwe.html
     
  7. totalag

    totalag Senior Member

    Registriert seit:
    5. August 2004
    Beiträge:
    314
    AW: Anlaufthread/Unterforum: DVB-T Weitempfang (DX)

    Hallo, interessante Sache mit den DX ! :)
    Viel wichtiger wäre es aber zu Wissen, mit welcher Antenne was empfangen wird. Überreichweiten sind schon relativ häufig, es nützt mir nix, wenn jemand ein schwaches Signal aufnimmt mit (Übertreibung) 4-erGruppe a 120 Elemente. Das ist für Leute wie mich mit aktiver/passiver Zimmerantenne nicht nachvollziehbar. Für mich zählen da nur solche Bedingungen , die auch an der Stummelantenne ein Bild entstehen lassen.

    Mfg Andreas
     
  8. baronvont

    baronvont Platin Member

    Registriert seit:
    18. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.601
    AW: Anlaufthread/Unterforum: DVB-T Weitempfang (DX)

    Meine Angaben sind alle mit aktiver Zimmerantenne (diese schönen runden mit den 2 Armen;))
     
  9. totalag

    totalag Senior Member

    Registriert seit:
    5. August 2004
    Beiträge:
    314
    AW: Anlaufthread/Unterforum: DVB-T Weitempfang (DX)

    Das ist doch mal was !!!:winken:
    Ich hatte leider da noch nicht so oft Glück oder immer zum falschen Zeitpunkt den Suchlauf betätigt.:D

    Schönen Sonntag
    Andreas
     
  10. Westerhueser

    Westerhueser Junior Member

    Registriert seit:
    8. Oktober 2006
    Beiträge:
    98
    Ort:
    Magdeburg
    Technisches Equipment:
    Dachantenne UHF Wisi EB66 (Bereich K21-37) + UHF-Vorverstärker Polytron 20dB,
    VHF - 7 El. (provisorisch),
    Mehrbereichsverstärker 20 dB Hirschmann,
    DVB-T-Receiver Kathrein UFE-370/S,
    Analogtuner Nordmende V300 stereo,
    Monitor Sony PVM-14
    AW: Anlaufthread/Unterforum: DVB-T Weitempfang (DX)

    Hi!

    Huii danke, feine Karten! Hab gleich Lesezeichen gesetzt :)

    Hm, stimmt allerdings!
    Ist auch schon deswegen sinnvoll, weil man dann schon vorher etwa einschätzen kann, ob es sich lohnt, selbst mal einen Suchlauf zu machen.
    Gut wäre da auch eine Angabe zur Ausrichtung, speziell bei Dachantennen.

    Interessant und erstaunlich vor allem, was sogar mit Zimmerantennen noch ankommt - das gibt einen guten Eindruck von der ankommenden Signalstärke!

    Viele Grüße
     

Diese Seite empfehlen