1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Anlage selbst auf Digital umstellen. HILFE!

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Olli_001, 18. März 2012.

  1. Olli_001

    Olli_001 Neuling

    Registriert seit:
    19. Juni 2011
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo
    ich habe einen Kostenvoranschlag von einem Techniker erhalten, welcher mir aber etwas teuer erscheint.

    Der Fachmann möchte folgende Dinge Installieren:
    - 1 x Inverto Quattro LNB Black Premium
    - 1 x Technisat Adapter
    - 16m Astro CSA Koaxialkabel CLASS A
    - 12 x F-KBS
    - 1 x ESF 5 Erdungswinkel
    - 4 x AXING SZU 6-02 Überspannungsschutz
    - 1 x Techniselect 12 Einkabelmultischalter
    - 1 x Technisat 4- Wege Verteiler 4x DC Durchlass, Diodenentkoppelt
    - 2m 1x4mm H07V-U Kupferkabel
    - 4 x Abschlusswiderstand mit DC-Entkopplung
    - 13 x Abdeckung RV 600 E
    - 13 x Durchgangsdose RV 600-10E mit Sicherheitselektronik

    Zur alten Anlage:
    Momentan ist ein altes Einkabelsystem verbaut. Es laufen vier Leitungen vom Dachboden zu den Empfangsgeräten. Insgesamt sind daran 13 Geräte Angeschlossen.

    Meine Frage ist, kann ich diese Installation nicht selbst durchführen? Gibt es dabei etwas zu beachten?
    Ich danke für eure Hilfe.

    Schönen Sonntag noch,
     
  2. sauerlandboy

    sauerlandboy Junior Member

    Registriert seit:
    5. Januar 2012
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Technisches Equipment:
    Gibertini SE85
    Inv. BP Quattro LNBF
    Jultec JRM0508T
    Kathrein Koax
    Quetsch Stecker
    AW: Anlage selbst auf Digital umstellen. HILFE!

    1. wo ist der Kostenvoranschlag bzw. wie hoch ist der?Wenn man gackert muss man auch legen.
    2. Techniselect12?Kannte ich bisher gar nicht,nachdem ich die technischen Daten (http://www.technisat-daun-fs.de/downloads/bro/bro_m000-1159_techniselect_12_q4-11_7532.pdf) jetzt aber auch durchgelesen habe ist das ja gar nicht schlimm.500€ für so ein Teil und dann nur 12 Transponder,das ist ja von Anfang an ein kastriertes System.
    Dann schon lieber ein Schwaiger EKU825, Polytron TSM1000 oder gleich eine Unicable-Anlage aufbauen (wie das hier aussieht eh das Beste!).
    3. 5er Erdungsblock für 4 Stammleitungen+4Teilnehmerstränge=3 Anschlüsse zu wenig.Der möchte wohl nur den Ausgang auf PA legen und nicht die einzelnen TN-Stränge?
     
  3. Olli_001

    Olli_001 Neuling

    Registriert seit:
    19. Juni 2011
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Anlage selbst auf Digital umstellen. HILFE!

    Der Gesamt Preis für Material ist 1100 € und nochmal 1400 € für die Montage. Diese wollte ich eigentlich sparen.

    Ein Unicable Anlage braucht auch wieder entsprechende Endgeräte.
    Es sind schon TV Geräte mit eingebautem DVB-S Receiver vorhanden. ob diese Unicable Tauglich sind weiß ich nicht.

    Es ist wirklich nur ein kleines Hotel, 12 Transponder sollten reichen, es müssen nur die „Standard“ Programme laufen.

    Vielen Dank für deine Antwort
     
  4. sauerlandboy

    sauerlandboy Junior Member

    Registriert seit:
    5. Januar 2012
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Technisches Equipment:
    Gibertini SE85
    Inv. BP Quattro LNBF
    Jultec JRM0508T
    Kathrein Koax
    Quetsch Stecker
    AW: Anlage selbst auf Digital umstellen. HILFE!

    Viel zu teuer.Einfach mal die Preise im Netz zusammensuchen und addieren,dafür brauchst du keinen Forenrat.
    Wenn man liest das nur 16m Kabel (4x4m für die Stämme denke ich?) dabei sind,keine Antenne (nur TS-Adapter+neues LNB), 2m 4mm² Kabel und sonst nur die Dosen zu tauschen sind dann finde ich das als zu viel.OK,er muss noch die TS-Anlage programmieren!
    Trotzdem sind das ca. 11 Std. Arbeit für 2 Mann (jeweils), und das ist zu viel.
    Selbst kaufen+einbauen.Aber sogar der selbst durchgeführte Preisvergleich war ja bisher unmöglich wenn hier danach angefragt wird,etwas muss man schon selbst machen.
    Weiß auch keiner hier da die Daten vom Gerät fehlen (Hersteller).
    Wieder neue Daten nachgereicht,für ein "Hotel"!?Da sind sogar 12 Transponder zu viel.Da reichen doch 10-15 Programme locker aus oder willst du die Leute in die Zimmer binden zum TV schauen?Das kostet dich Geld (Strom,Wasser,keine zeit für die Putzkollone fürs reinigen).Ein TV im Hotel mit DVB-S Tuner ist daher auch nie nötig,bei einer kleinen Kopfstation (PAL) reicht der immer vorhandene analoge Tuner vom TV schon aus.
     
  5. Olli_001

    Olli_001 Neuling

    Registriert seit:
    19. Juni 2011
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Anlage selbst auf Digital umstellen. HILFE!

    Ich habe en Preise schon verglichen, Ich Komme für das Material auf 835€ + die jeweiligen Versandkosten. Also da kann ich nicht allzu viel Sparen.

    Es sind Samsung Geräte ich glaube UE 22 D500, muss aber nochmal schauen.

    Es geht mir ja gerade um die Installation, also wenn ich das alles richtig verstanden habe muss ich

    - das LNB Tauschen
    - vom Dach kommen dann vier Kabel
    - diese gehen auf das Techniselect12
    - danach auf den 4 Wege Verteile
    - dann auf die Stammleitungen
    - Dosen müssen getauscht werden
    - am Ende jeder Stammleitung kommt dann der Endwiederstand

    soweit Richtig?

    Was wäre eine Günstigere Alternative?
     
  6. sauerlandboy

    sauerlandboy Junior Member

    Registriert seit:
    5. Januar 2012
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Technisches Equipment:
    Gibertini SE85
    Inv. BP Quattro LNBF
    Jultec JRM0508T
    Kathrein Koax
    Quetsch Stecker
    AW: Anlage selbst auf Digital umstellen. HILFE!

    Jemandem der diese Fragen stellt würde ich eine solche Installation nicht zutrauen,den das "nur" muss schon gewusst werden wie!
    Alternativen stehen oben, einfach wäre auch nur das HH-Band auf die Verteilung zu geben,dann sind alle Programme zu empfangen die über dieses Band senden (alles außer die HDTV-Programme+Tele5+Sport1+Arte+Eins Extra+Phoenix).Dann wird nur ein Quattro-LNB+ein Kabel bis zum Verteiler+ein 4-fach Verteiler+Standard-Antennendosen (für Sat tauglich) benötigt.
     

Diese Seite empfehlen