1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Anlage optimal verkabeln und einstellen

Dieses Thema im Forum "Heimkino-Kaufberatung" wurde erstellt von James Bond, 1. Juni 2010.

  1. James Bond

    James Bond Junior Member

    Registriert seit:
    4. Mai 2010
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Technisches Equipment:
    -Satanlage
    -Toshiba 46 SV 685 D
    -Sony BDP S 370
    -Vantage HD 8000 S Twin PVR blau mit 500 GB
    Anzeige
    Hallo Experten, :winken:

    meine Anlage die zum Wochenende hin komplett hier sein sollte könnt Ihr in der Signatur sehen.

    Ich würde gerne wissen, wie ich das ganze optimal verkabele um den optimalen Ton 1und das optimale Bild zu erhalten. Der Ton soll immer über den Receiver gehen.

    Was mir jetzt so einfällt ist:

    Wie soll der Fernsehton in den Receiver kommen - per HDMI vom Sat-Receiver, oder anders ?
    Dasselbe gilt für den Bluray-Ton. ( Soll das Bluraybild überhaupt über den Receiver laufen ?)
    Wie soll das Bild aufbereitet werden ? ( Im Satreceiver, im AVReceiver, im TV ??? ) Entsprechend der Antwort, was muß ich dann in den einzelnen Geräten einstellen ?? Welche Ein/Ausgänge muß ich benutzen ?

    Vielen Dank für Eure Hilfe ! :)
     
  2. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.194
    Zustimmungen:
    3.620
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Anlage optimal verkabeln und einstellen

    Es spielt keine rolle ob Du per HDMI oder per Digitalen Audioausgang das Audiosignal an den Verstärker weiterleitest, das Signal ist exakt das gleiche das aus dem Verstärker kommt da es digital weitergelitet wird gibt es keine Klangveränderungen.

    Wenn Du die Signale alle per HDMI über den Verstärker laufen lässt hat das den Vorteil das Du immer Bild und Ton gleichzeitig umschaltest (bei einigen Geräten geschied das auch vollkommen automatisch wenn sie CEC unterstützen).
    Nachteil ist das der Verstärker immer mitlaufen muss um ein Bildund Ton zu haben. (auch wenn man nur Nachrichten schauen will)
     
  3. casper100

    casper100 Wasserfall

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    7.900
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Anlage optimal verkabeln und einstellen

    Darf man fragen was du für den 508 bezahlst?
    Meine Überlegung wäre folgende:

    Der 508 beherrscht glaub ich keine HDMI-Signaldurchschleifung im Standby. Der 607 kann das aber schon, dann müsste nicht immer der komplette AVR mitlaufen.
    Verkabelung dann ganz einfach: alle Geräte per HDMI

    Den 607 bekommt z.Z. für deutlich unter 350€.
     
  4. James Bond

    James Bond Junior Member

    Registriert seit:
    4. Mai 2010
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Technisches Equipment:
    -Satanlage
    -Toshiba 46 SV 685 D
    -Sony BDP S 370
    -Vantage HD 8000 S Twin PVR blau mit 500 GB
    AW: Anlage optimal verkabeln und einstellen

    Ok, aber was ist mit dem Bild ?

    Das könnte ja im Vantage hochskaliert werden oder im AV oder im TV. Kann jemand sagen, welches der Geräte das am besten macht ? Jetzt sagt bitte nicht ausprobieren, bis man immer alles umgestellt hat kann ich keinen Unterschied mehr feststellen, vielleicht weiß ja jemand was genaues ? Wenn das jetzt jemand weiß, dann wüßte ich gerne was ich in den einzelnen Geräten einstellen muß.

    Vielen Dank
     
  5. James Bond

    James Bond Junior Member

    Registriert seit:
    4. Mai 2010
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Technisches Equipment:
    -Satanlage
    -Toshiba 46 SV 685 D
    -Sony BDP S 370
    -Vantage HD 8000 S Twin PVR blau mit 500 GB
    AW: Anlage optimal verkabeln und einstellen

    Zu spät, schon bestellt und bezahlt ( 295.- incl. Versand ).

    Das der Receiver immer mitläuft ist mir eigentlich egal, das bißchen Strom verkrafte ich noch.

    Aber die Frage ist immer noch mit dem Bild - siehe oben mein letzter Beitrag ..

    Danke schonmal
     
  6. casper100

    casper100 Wasserfall

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    7.900
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Anlage optimal verkabeln und einstellen

    Las das scalieren den Onkyo machen.
    In den Onkyos ist ein DCDi Faroudja Deinterlacer, ein sehr bewährter und guter, verbaut.

     
  7. James Bond

    James Bond Junior Member

    Registriert seit:
    4. Mai 2010
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Technisches Equipment:
    -Satanlage
    -Toshiba 46 SV 685 D
    -Sony BDP S 370
    -Vantage HD 8000 S Twin PVR blau mit 500 GB
    AW: Anlage optimal verkabeln und einstellen

    Werd`s mal probieren, was muß ich dann im Vantage bei TV Auflösung einstellen ? ( 576, 720, 1080 )
     

Diese Seite empfehlen