1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Anlage für Astra 1 und Astra 2 zusammenstellen

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Gerd N, 16. März 2007.

  1. Gerd N

    Gerd N Neuling

    Registriert seit:
    15. März 2007
    Beiträge:
    7
    Anzeige
    Hallo, ich möchte ein Anlage zusammenstellen, die folgende Kriterien erfüllt!

    - Bis zu 4 Empfangstellen für Astra 1, davon eine zusätzlich mit Astra 2

    Die Intention ist, in einem Raum auch gute englische Programme zur Verfügung zu haben.

    Vorstellungen:

    - Schüssel:
    -- 100 cm (bei Regensburg, etwas Reserve wegen der Lage)
    -- Multifeed-Halterung für zwei LNBs


    - LNBs:
    -- 1 single LNB für Astra 2
    -- 1 quad LNB für Astra 1

    - Multischalter


    - Digitale Receiver
    -- 2 einfache digitale Receiver
    (Als Erstausstattung - In einem Zimmer soll Astra 1 alleine und im anderen Raum Astra 1 und Astra 2 zur Verfügung stehen)


    llllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllll

    Danke für alle sachdienliche Informationen auch Links oder Suchtipps.

    Insbesondere interessiert:

    - Habe ich etwas vergessen?
    - Welche Leistungsaufnahme haben Multischalter?

    - Kann ich benötigten Komponenten unbesorgt im Internet bestellen und was kosten Sie?
    Meine bisherige Suche ergab:

    Schüssel 100 cm: 90 Euro
    Multifeedhalterung: 15 Euro

    Single LNB für Astra 2: 10 Euro
    Quad LNB für Astra 1: 20 Euro

    Multischalter: 150 Euro

    Receiver : Stück 60 Euro
    ===========================
    Summe 405 Euro

    - Wie liegt der Preis, ist er realistisch oder zu gering bzw. zu hoch?
     
  2. Schlosser

    Schlosser Gold Member

    Registriert seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.332
    Ort:
    Leipzig
    Technisches Equipment:
    Topfield TF 5400 (DVB-S und DVB-T), Technisat Digipal1 (DVB-T), Ankaro 90cm Schüssel (indoor)
    AW: Anlage für Astra 1 und Astra 2 zusammenstellen

    Du kannst das in der Form lösen mit einem Quad LNB und einem Single LNB, Du benötigst dafür keinen Multischalter. Das Quad LNB kann direkt 4 Receiver speisen. Der eine Receiver, der auch 28.2° Ost empfangen soll, bekommt einen Diseqc 2/1 Schalter, an den eine Leitung vom Quad und die Leitung vom Single LNB rankommen.

    Wenn Du aber einen Multischalter kaufen möchtest, dann benötigst Du einen Quattro-LNB, keinen Quad. Meines Erachtens wäre die beste Lösung für diesen Fall, zwei Quattro LNBs zu kaufen, dann wäre an allen Empfangsstellen 28.2° empfangbar. Dafür würdest Du einen 9/4 Multischalter benötigen.

    Bedenke auch folgendes: schnell kommt der Wunsch auf, im Wohnzimmer (oder auch an den anderen Empfangsstellen) TWIN-Receiver einzusetzen (ein Programm gucken, eins aufzeichnen). Daher würde ich genau überlegen, ob 4 Leitungen wirklich ausreichend sind. Im Zweifel lieber gleich einen größeren Multischalter kaufen und ein paar mehr Kabel verlegen, die Preisunterschiede sind gering.

    Mit einfachen Receivern ist es so eine Sache. Mach' es, wenn Du sicher bist, dass nicht später der Wunsch nach mehr Qualität aufkommt. Ich würde jedem Sat-Einsteiger für das Hauptgerät einen PVR (TWIN Tuner mit Festplatte) empfehlen.

    Ansonsten kommt das preislich schon so in etwa hin. Den Multischalter bekommst Du auf alle Fälle preiswerter als 150€ bzw. Du kannst den ganz einsparen mit einem Quad LNB.
     
  3. Gerd N

    Gerd N Neuling

    Registriert seit:
    15. März 2007
    Beiträge:
    7
    LNB teuer oder billig?

    Ich bin mittlerweile bei der Einkaufsvorbereitung:

    Sat Schüssel, 100 cm, kostet 80,-- Euro
    Multifeedhalterung, universal: 16 Euro
    Receiver: 40 Euro
    ----
    ----

    Bei den LNBs gibt es massive Preisunterschiede:
    Single LNB ab 7 Euro

    Rauschmaß zwischen 0,2 db und 0,7 db

    Was soll ich beachten, wenn ich in Regensburg bin und "Astra 1, Astra 2" empfangen will? Zur Zeit will ich für Astra 2 eine Twin LNB und für Astra 1 eine Quad LNB verwenden.

    Danke für die Unterstützung


    Weitere sehr gute Foren für die täglichen Probleme:

    haustechnikdialog.de
    recht.de
     
  4. simpelsat

    simpelsat Board Ikone

    Registriert seit:
    26. März 2006
    Beiträge:
    3.851
    Ort:
    Egal/Oder
    Technisches Equipment:
    DVB-S
    10x Zehnder DX1500s (2x Kathrein ADR) und Spaun 9982
    33er DigiDish für 19e (bisher nur bei Gewitter im Mai 2007 ausgefallen)
    70er Triax-78 auf SG-2100A für 53e-34.5w (Standard 28e)
    (72e-58w - möglich bei Dachinstallation)

    DVB-T
    168 DX-Speicherungen bzw. 27 Programme mit Zimmerantenne:
    ct-Dipole und Hirschmann Zifa 15 / 16 und mobile 84cm-Richtantenne
    für DK DVB-T1778-7" und Skymaster DT 50 sowie LCD
    AW: Anlage für Astra 1 und Astra 2 zusammenstellen

    Die Empfehlungen von -Schlosser- sind offenbar spurlos an Dir vorbeigegangen ...
     
  5. Gerd N

    Gerd N Neuling

    Registriert seit:
    15. März 2007
    Beiträge:
    7
    AW: Anlage für Astra 1 und Astra 2 zusammenstellen

    "simpelsat" - Nein, ich habe den Beitrag von Schlosser genau gelesen.

    1) Absatz: Ich werde keinen Multischalter verwenden.
    - Quad LNB war ja ok.; und jetzt Twin LNB dazu, damit ich Astra 2 an zwei Stellen habe, jeweils mit Diseqc, die noch nicht aufgeführt sind.

    2) Absatz: Entfällt, nachdem ich, wie vorgeschlagen wurde Diseqc- Schalter nehmen werde.

    3) Absatz: Die Receiver möchte ich einfach halten, da bisher auch keine Aufzeichnung vorgenommen wurde, das liegt an unserem Fernsehverhalten. Zur Not muss ich dann eben die billigen durch teurere ersetzen.

    4) wie 3)

    5) Der Multischalter entfällt nachdem, was "Schlosser"
    gesagt hat.



    Ich hoffe, dass ich "Schlosser" richtig interpretiert habe.
    Daher bescheiden nochmals die Fragen von 15:05


    Danke für die Hilfe
     
  6. viceroy

    viceroy Talk-König

    Registriert seit:
    10. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.398
    Ort:
    47°52' 12.26N 17°22' 14.57E
    AW: Anlage für Astra 1 und Astra 2 zusammenstellen

    das kommt mir aber nicht so vor, sonst würdest du ja einen multischalter verwenden!
     
  7. Schlosser

    Schlosser Gold Member

    Registriert seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.332
    Ort:
    Leipzig
    Technisches Equipment:
    Topfield TF 5400 (DVB-S und DVB-T), Technisat Digipal1 (DVB-T), Ankaro 90cm Schüssel (indoor)
    AW: Anlage für Astra 1 und Astra 2 zusammenstellen

    Meines Erachtens wäre der Multischalter besser, aber technisch machbar ist es auf alle Fälle auch so.

    Eine preisgünstige Variante wäre ein Chess Quad LNB (max. 25€) und ein Chess Twin (15€). Ich habe hier die Single-Variante im Einsatz und bin damit sehr zufrieden. Die LNBs brachten gegenüber älteren 0.6dB LNBs eine geringe Verbesserung in der Signalqualität, aber Wunder sollte man von "0.2dB Rauchmaß" nicht erwarten.

    Nimm das LNB für Astra2 bitte unbedingt in den Fokus, sonst wird es mit dem BBC-Empfang zu knapp. Astra 19.2 kommt dann östlich daneben. Bei der Ausrichtung der Schüssel musst Du Dich bei 28.2 von den stärkeren Transpondern zu den schwächeren vorarbeiten. Also nicht gleich zufrieden geben, sondern wirklich das Optimum herausholen, denn das ist bei 28.2 nötig. Danach wird der zweite (Astra 19.2) LNB auf maximale Signalqualität beim ZDF-Transponder ausgerichtet. Das sollte dann den bestmöglichen Empfang aller Programme ermöglichen.
     
  8. simpelsat

    simpelsat Board Ikone

    Registriert seit:
    26. März 2006
    Beiträge:
    3.851
    Ort:
    Egal/Oder
    Technisches Equipment:
    DVB-S
    10x Zehnder DX1500s (2x Kathrein ADR) und Spaun 9982
    33er DigiDish für 19e (bisher nur bei Gewitter im Mai 2007 ausgefallen)
    70er Triax-78 auf SG-2100A für 53e-34.5w (Standard 28e)
    (72e-58w - möglich bei Dachinstallation)

    DVB-T
    168 DX-Speicherungen bzw. 27 Programme mit Zimmerantenne:
    ct-Dipole und Hirschmann Zifa 15 / 16 und mobile 84cm-Richtantenne
    für DK DVB-T1778-7" und Skymaster DT 50 sowie LCD
    AW: Anlage für Astra 1 und Astra 2 zusammenstellen

    Bis vor kurzem habe ich auch immer geglaubt, dass die Empfindlichkeitsangaben der LNBs zumeist leere Werbeversprechen sind. Nun habe ich aber durch Tests an meinen Schüsseln entdeckt, dass es erhebliche Unterschiede gibt.

    Wie bereits mehrfach gepostet, hat mein uraltes, zufällig im Billig-Bundle erstandenes MTI eine deutlich höhere Empfangsleistung als mein neues Alps und die LNBs, die der DigiDish beiliegen.

    Der konkrete Vorteil bewegt sich ziemlich genau im Bereich der Schlechtwetterreserve und beträgt etwa sechs Prozentpunkte. Mit anderen Worten - der gute LNB leistet bei Starkregen soviel wie ein Normaler bei klarem Himmel. Das bedeutet auch je nach Schüsselgröße 7-10% Gewinn oder in etwa 10cm geringere Schüsselgrößen bei gleicher Leistung.

    Zusätzlich ermöglicht mir ein guter LNB beispielsweise erstmals den nächtlichen Empfang einiger Nilesat-Transponder mit einer normalen 70er.
     
  9. Schlosser

    Schlosser Gold Member

    Registriert seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.332
    Ort:
    Leipzig
    Technisches Equipment:
    Topfield TF 5400 (DVB-S und DVB-T), Technisat Digipal1 (DVB-T), Ankaro 90cm Schüssel (indoor)
    AW: Anlage für Astra 1 und Astra 2 zusammenstellen

    Ich stimme zu, es gibt wirklich Unterschiede. Ich glaube in erster Linie das, was ich messen kann, und da fehlen mir für LNB-Messungen ein paar teure Messgeräte. :D Dennoch, der Unterschied zwischen meinem alten LNB und den neuen ist verifizierbar, zugunsten der neuen LNBs, in der Form, dass die BER signifikant sinkt.

    Das wird bei normalen Empfangsstellen für Astra nicht so die Rolle spielen, aber wenn es bei schlechtem Wetter eben etwas länger geht, dann ist es doch eine Erwägung wert.
     

Diese Seite empfehlen