1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Angst !!!

Dieses Thema im Forum "Dreambox" wurde erstellt von mane740i, 13. Januar 2005.

  1. mane740i

    mane740i Neuling

    Registriert seit:
    1. Dezember 2004
    Beiträge:
    5
    Anzeige
    :winken: :winken: :winken: ANGST!!! :winken: :winken: :winken:
    wenn das alles so lese krieg ich richtig angst vor so ner Box bin anfänger hatte noch nichts mit LINUX zu tun bin aber am überlegen mir die Dreambox 7000 mit 160gb zuzulegen sie mit usals an ne 100er schüssel anstecken und bischen spielen und so sachen über die man nicht spricht.
    Meine Fagen:

    Werd ich damit froh

    Wie viel zeit braucht man bis man sich etwas auskennt

    Was kann sie in verbindung mit nem Laptop zb.(Filme/Musik cd s brennen svcd mp3)

    Was brauch ich an zubehör

    die sache mit dem usb stick versteh ich überhaupt nicht wenn ich die box doch mit kabel an computer anschließ

    Wäre nett wenn ich mehr als nur 1-2 meinungen bekommen würd will auch etwas geld in die sache reinstecken und da will man vorher bescheid wissen so gut es geht mfg
     
  2. PeterVonFrosta

    PeterVonFrosta Silber Member

    Registriert seit:
    1. Dezember 2003
    Beiträge:
    610
    Ort:
    Köln
    Technisches Equipment:
    VU+ Duo2
    AW: Angst !!!

    Mit Sicherheit! Gibt meiner Meinung nach momentan kaum was besseres, schon gar nicht in der Preisklasse!
    Also wenn du dich wirklich dafür interessierst, dann ist das alles sicher kein Hexenwerk. Mit Linux an sich brauchst du dich eigentlich überhaupt nicht zu beschäftigen! Es gibt viele gute Images, die bereits alles mitbringen, was man so braucht...
    Verstehe die Frage jetzt nicht so ganz. Also du kannst natürlich deine Aufnahmen auf die interne Festplatte der Dreambox via Netzwerk auf deinen PC/Laptop übertragen, schneiden, und auf ne DVD brennen (inklusive mehrerer Tonspuren, AC3 Ton usw). Das ganze ohne Qualitätsverlust. Desweiteren kann die Box auch Filmchen und Musik abspielen, allerdings kein avi/Divx/Xvid... Kein Problem bereitet ihr VCD, SVCD, xVCD, xSVCD, kVCD, mVCD, DVD, MPEG 1, MPEG 2, usw.
    Kommt ganz drauf an. Prinzipiell erst mal gar nichts, außer natürlich einer Festplatte. Ein USB-Stick ist auch sehr sinnvoll! (s. unten)
    Du kannst verschiedene Images (sozusagen verschiedene "Betriebssysteme") auf dem USB-Stick installieren. Dies hat den Vorteil, daß du, falls du etwas rumprobieren willst, nicht jedesmal die Betriebssoftware direkt in den Flash-Speicher der Drembox installieren mußt! Falls da nämlich mal was schief gehen würde (was aber eher unwahrscheinlich ist), könnte man sich die Box zerschießen! Daher zum testen und probieren einfach einen USB-Stick nehmen.

    Gruß,
    Peter
     
  3. Tom66

    Tom66 Senior Member

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    496
    Ort:
    Velbert NRW
    AW: Angst !!!

    Hallo,

    also die Dreambox ist kein Hexenwerk. Es gibt auch im Internet viele Seiten und Foren dazu.

    Ich habe selbst 2 Dreamboxen bei mir im Netzwerk hängen, eine davon sogar im Wireless LAN. Ich kann von jedem Internetanschluss auf die Boxen somit zugreifen und auch Timereinstellungen machen, wenn ich es zu Hause vergessen habe.

    Zum Herunterladen der Filme nutze ich einen einfachen FTP Client mit dem ich die Filme auf einen PC lade. Danach gibt es jetzt neu ein gutes Produkt : DVR-Studio Pro. Mit dem Tool kann man Filme schneiden und mit 2 Klicks dann eine fertige DVD brennen.
    Früher musste man 3-4 Programme dafür haben aber mit dem Programm ist es jetzt ganz einfach. Es liest auch ohne Probleme das TS-Format der Filme auf der Dreambox.

    Gruss Thomas
     

Diese Seite empfehlen