1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Anga wehrt sich gegen Telekom-Forderung nach Kabelregulierung

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 1. April 2011.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.177
    Zustimmungen:
    359
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Der Verband Deutscher Kabelnetzbetreiber e.V. (Anga) hat Forderungen der Deutschen Telekom nach einer Regulierung der Kabelnetzbetreiber im Breitbandmarkt erwartungsgemäß entschieden zurückgewiesen.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Fitzgerald

    Fitzgerald Board Ikone

    Registriert seit:
    6. März 2009
    Beiträge:
    3.047
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Anga wehrt sich gegen Telekom-Forderung nach Kabelregulierung

    Ich bin zufriedener Telekom Kunde und begrüße diesen sinnvollen Vorschlag der Telekom. Jeder Mitbewerber kann für 10 € im Monat die letzte Meile der Telekom mieten

    Es wäre doch klasse wenn das im Kabel auch gesetzlich vorgeschrieben wäre.

    Bei uns in Köln könnte dann jeder UM-Kunde das Multikabel von Netcologne bestellen. Mit allen Sky HD Sendern und ohne Grundverschlüsselung.

    Jeder sieht sofort dass der Vorschlag der Telekom 100% im Kundeninteresse ist. Wenn ihr mich fragt dann halte ich Herr Braun für ein kleines ***** das nur seine Pfründe sichern will.
     
  3. Alexander Rösch

    Alexander Rösch Silber Member

    Registriert seit:
    4. August 2010
    Beiträge:
    604
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Anga wehrt sich gegen Telekom-Forderung nach Kabelregulierung

    @Fitzgerald: Woraus schließt Du denn, dass ein Kabelnetzbetreiber einem Mitbewerber im Falle einer entsprechenden Verpflichtung auch die von ihm eingespeisten Programmpakete zur Vermarktung überlassen muss? Das wäre, um bei Deinem Telekom-Vergleich zu bleiben, so, als würde das rosa T seine letzte Meile an Versatel vermieten - und die könnten ihren Kunden dann auch Entertain-IPTV mitverkaufen. So sieht's ja dann doch nicht aus. Mit Sky müsste Unitymedia sich schon selbst einigen - nicht über den Umweg Netcologne.
     
  4. Caprisonne

    Caprisonne Senior Member

    Registriert seit:
    10. Juli 2010
    Beiträge:
    432
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Rasenmäher
    AW: Anga wehrt sich gegen Telekom-Forderung nach Kabelregulierung

    Mir ist schon klar weswegen die Anga diesen sinnvollen Vorschlag zurückweist, weil sie sich dann der Konkurrenz stellen müsste und untergehen würde.

    Ich erinnere nur mal an das arrogante Verhalten der Kabel Deutschland bei der Einspeisung der Programme ARD HD, ZDF HD und arte HD. Es gab 3 Testphasen dieser Programme. Zunächst einmal wurde von KD bis zuletzt bei der 1. Testphase dementiert und zurückgewiesen, dann plötzlich doch eingespeist. Nach der 2. Testphase wurden die Sender gleich wieder entfernt, nicht dass der Kunde 3 Monate lang eine HD-Dauerschleife sehen kann. Zum Weihnachten gipfelte das ganze dann in einem Boykott der KD den 3. HD-Showcase einzuspeisen und die KD hat ihrer Kundschaft knallhart gezeigt dass Kundeninteressen sie nicht interessieren und kundenfreundliches Verhalten ein Fremdwort für sie ist. Und der Zirkus ging bis kurz vor die olympischen Winterspiele 2010 weiter, wo ARD und ZDF in den HD-Regelbetrieb gingen. Wer mal etwas im Netz sucht findet ja die Meldungen von damals, z.B. hier heise online - Drei HDTV-Showcases zu Weihnachten - aber nicht bei Kabel Deutschland

    Aber auch so zeigt die KD ganz deutlich wie wenig Interesse sie an ihrer Kundschaft hat. RTL HD? VOX HD? Sat1 HD? Pro7 HD? Seit über einem Jahr auf Sendung und immer noch nicht im Kabel verfügbar. Ich lese da aber auch keine Meldungen, dass sich die KD hier mal aktiv um die Einspeisung bemühen würde.

    Wenn jetzt natürlich die letzte Meile fallen würde und Firmen wie Kabel Deutschland ihre Netze öffnen müssten, was ich sehr begrüssen würde, dann hätten solche Firmen ein Riesenproblem. Sie müssten sich mal bewegen oder zuschauen wie ihnen die Kunden abhanden kommen. Denn der erste der RTL HD einspeist hat gewonnen und zieht die Kundschaft zu sich. Und der nächste der diese Sinnlosverschlüsselung von Free-TV aufhebt hat auch gewonnen.
     
  5. UM-Patal

    UM-Patal Board Ikone

    Registriert seit:
    27. April 2010
    Beiträge:
    3.763
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    100cm Satconn Schüssel
    85cm Satconn Schüssel
    Smart 9/8 Multischalter
    2 Smart Quattro LNBs
    1x Edision Argus VIP2
    2x Edision Argus Piccolo
    Samsung UEC6200+Unicam
    Sky HD - Komplett OHNE behinderten Jugendschutz!
    AW: Anga wehrt sich gegen Telekom-Forderung nach Kabelregulierung

    Die letzte Meile muss allen Unternehmen zugänglich gemacht werden - wie beim Telefon.


    Alles andere ist eine illegale Kartellbildung
     
  6. fibres73

    fibres73 Gold Member

    Registriert seit:
    10. März 2004
    Beiträge:
    1.495
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Anga wehrt sich gegen Telekom-Forderung nach Kabelregulierung

    ***edit***
     
  7. Johannp1

    Johannp1 Junior Member

    Registriert seit:
    17. November 2010
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Anga wehrt sich gegen Telekom-Forderung nach Kabelregulierung

    Es wird endlich Zeit, dass die letzte Meile freigegeben wird. Wir sind bei Kabel Deutschland zwangsverkabelt. Können leider den TV - Anbieter nicht wechseln.Wir sehen dies von Kabel Deutschland schon als Nötigung an. Hier müsste die Bundesnetzagentur und das Bundeskartellamt so schnell wie möglich einschreiten. Bei Telefon, Strom, Gas haben sie es auch schon getan. Wir wären die ersten, die bei Kabel Deutschland kündigen würden und es werden noch mehr folgen.:winken:
     
  8. Johnny 23

    Johnny 23 Guest

    AW: Anga wehrt sich gegen Telekom-Forderung nach Kabelregulierung

    Da geht wohl den Herrschaften von der Anga der Ar... auf Grundeis, wenn die Monopolstellung flöten geht und sie sich dem freien Wettbewerb stellen müssen.

    Die Forderung der Telekom kann man nur begrüßen. Weg mit den Kabeldiktaturen.
     
  9. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Anga wehrt sich gegen Telekom-Forderung nach Kabelregulierung

    und dann?
     
  10. Johnny 23

    Johnny 23 Guest

    AW: Anga wehrt sich gegen Telekom-Forderung nach Kabelregulierung

    Dann gibt es 'ne Sat Blockverteilung auf dem Dach.
     

Diese Seite empfehlen