1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ANGA fordert Totalverschlüsselung - auch DVB-T

Dieses Thema im Forum "HD+ und weitere Plattformen via Satellit" wurde erstellt von Jazzman, 23. März 2006.

  1. Jazzman

    Jazzman Guest

    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23. März 2006
  2. floppy

    floppy Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Juli 2002
    Beiträge:
    4.700
    Ort:
    Franken
    AW: ANGA fordert Totalverschlüsselung - auch DVB-T

    ALso ich find das korrekt so.
    Dann ist der Wettbewerb fair und nciht verzerrt.
     
  3. Jazzman

    Jazzman Guest

    AW: ANGA fordert Totalverschlüsselung - auch DVB-T

    Ich empfehle mal http://de.wikipedia.org/wiki/Wettbewerb_(Wirtschaft)

    Ja ja. In Deutschland hat man komische Vorstellungen von Wettbewerb. Nicht das beste Produkt anbieten, sondern immer ein Oligopol. Oder Mindesteinnahmen für Apotheker. Das hätte ich als Freiberufler auch gern :eek:
     
  4. music

    music Gold Member

    Registriert seit:
    11. November 2005
    Beiträge:
    1.344
    AW: ANGA fordert Totalverschlüsselung - auch DVB-T

    Passt schon.
    Die sollen ruhig alle deutschen Programme verschlüsseln.
    Dann schaue ich halt nur noch ausländische Programme.
    Sind eh viel besser!

    :love:
     
  5. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: ANGA fordert Totalverschlüsselung - auch DVB-T

    @music deine sig find ich komisch. wenn musst du alle anbrangern und nicht nur astra. was ist mit kdg und co???

    zum Topic:

    Also ich halte das wie die anga. wenn sollte alles verschlüsselt werden oder gar nichts.
     
  6. satman702

    satman702 Wasserfall

    Registriert seit:
    28. April 2001
    Beiträge:
    8.302
    AW: ANGA fordert Totalverschlüsselung - auch DVB-T

    Von wegen besserstellung. Erst die eigenen Kanäle im Kabel verschlüsseln und dann wettern das man deswegen viel schlechter gestellt ist. Das ganze kostet doch nur Geld mal davon abgesehen das man dann evtl. billiger an die Rechte kommen könnte, aber sonst.
     
  7. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: ANGA fordert Totalverschlüsselung - auch DVB-T

    Nenn mir mal einen kleinen privaten Kabelanbieter der die sender bei sich verschlüsselt. also einen der in der anga ist ;)

    mal die 4 großen ausgenommen ;).
     
  8. amsp2

    amsp2 Wasserfall

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    7.890
    Ort:
    ----------
    AW: ANGA fordert Totalverschlüsselung - auch DVB-T

    Die haben wohl alle zu heiss gebadet.
     
  9. duddelbacke

    duddelbacke Board Ikone

    Registriert seit:
    26. Juli 2004
    Beiträge:
    3.453
    Ort:
    zu Hause
    Technisches Equipment:
    Homecast 8100 CIPVR
    AW: ANGA fordert Totalverschlüsselung - auch DVB-T

    Wofür brauchen die meisten privaten wie RTL denn noch Rechte kaufen?
    Spielfilme gibt es so gut wie keine mehr udn das bisschen Formel1.....
    Nee nee,für ihre billig produzierten Gerichtshows und sonstigen albernen kram brauchen die doch keien Rechte erwerben.
    Die wollen nur noch kassieren aber nicht in vernünftige Spielfilmrechte investieren.

    RTL war mal gut,(da hieß der Sender noch RTL PLUS) liegt aber mind. 15 Jahre zurück.
     
  10. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: ANGA fordert Totalverschlüsselung - auch DVB-T

    keine filme?

    Was isn mit CSI: Miami kostet das keine rechte?

    Oder mit Ice Age gibt es das umsonst?
     

Diese Seite empfehlen