1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ANGA begrüßt Digitalisierungsfond

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Manfred TSI, 12. März 2003.

  1. Manfred TSI

    Manfred TSI Neuling

    Registriert seit:
    12. März 2003
    Beiträge:
    0
    Ort:
    Freiburg
    Anzeige
    Die ANGA, vertreten durch Hr. Braun, beklagt sich häufig über eine angeblich einseitige öffentliche Förderung von DVB-T und DAB. Der Verband sollte sich doch mal an die Anfänge des Kabelfernsehens erinnern: Die Netze wurden in den 80-er Jahren aus politischem Willen nahezu ausschließlich mit quasi öffentlichen Geldern (von der damaligen Bundespost)aufgebaut und über Jahrzehnte mit diesen Geldern subventioniert !!! Mit solchen Standpunkten, wie sie die ANGA vertritt, bremst man m.E. die Einführung von innovativen Rundfunksystemen, die zur Vielfalt der Rundfunklandschaft in Deutschland beitragen würden.

    Gruß
    Manfred winken
     

Diese Seite empfehlen