1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Anfängerfragen zum Aufbau einer SAT Anlage

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von ChuckRock, 8. November 2005.

  1. ChuckRock

    ChuckRock Neuling

    Registriert seit:
    8. November 2005
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Hallo,

    bin leider ziemlich neu in Sachen SAT und habe dementsprechend auch noch relativ wenig Info's über dieses Thema.

    Zu meinem Vorhaben:

    Ich möchte an 2 verschiedenen Fernsehern im Haus deutsche und türkische Sender empfangen. Ich wohne im südlichen Deutschland im Raum Ulm.

    Wenn ich das richtig sehe wäre das Eutel-Sat, Astra-Sat und Türk/Eurasia-Sat. Ich möchte jedoch keine motorisierte Schüssel, sondern eine feste Schüssel (oder mehrere).

    Nur wie mache ich den Rest am besten? Funktioniert mein Vorhaben mit einer Wave Frontier Schüssel oder Empfehlt ihr mir mehrere? Und was brauche ich noch alles? Was sind DiSEqC Schalter und was Mutischalter?

    Für eure Hilfe wäre ich euch sehr Dankbar.

    grüsse

    Chuck Rock
     
  2. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: Anfängerfragen zum Aufbau einer SAT Anlage

    Für türkische und deutsche Programme kommen die Satelliten Astra und Turksat in Frage. Man kann das mit der Wavefrontier T90 realisieren. Als LNB´s kannst Du 2 Twin-LNB´s verwenden, sie erlauben jeweils den Direkt-Anschluss von 2 Receivern. Zusätzlich benötigst Du zwei Diseqc 2/1-Schalter, mit denen Du je eine Ausgangsleitung jedes Twin auf je eine Empfängerleitung schaltest. Falls Du nach erfolgreicher Installation dann doch mehr als nur diese beiden Satelliten empfangen willst (gehen tut das ohne Probleme mit der T90), so würdest Du dementsprechend z.B. zwei Diseqc 4/1-Schalter benötigen. Wenn Du in Zukunft mehr als nur 2 Teilnehmer versorgen willst, würdest Du andere LNB´s und einen 9/x-Multischalter benötigen.
     
  3. ChuckRock

    ChuckRock Neuling

    Registriert seit:
    8. November 2005
    Beiträge:
    2
    AW: Anfängerfragen zum Aufbau einer SAT Anlage

    Und was für LNB's bräuchte ich den wenn ich mehr Teilnehmer habe? Kann ich dann diese normalen LNB's nehmen mit einem Multischalter? Oder warum brauche ich spezielle LNB's?
     
  4. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: Anfängerfragen zum Aufbau einer SAT Anlage

    Richtig, bislang sprachen wir ja vom Anschluss von je 2 Teilnehmern je Satellit, dafür wären Twin-LNB´s die richtige Auswahl. Willst Du mehr als nur 2 Teilnehmer anschließen, ist die Kombination aus Quattro-LNB´s und Multischalter die betriebssichere Alternative. Bei der Auswahl des Multischalters zählt neben der Anzahl der maximalen Teilnehmer auch die Anzahl der zur Verteilung vorgesehenen Satelliten. Man kann die Frage ruhig andenken, da der Empfang von Turksat, Astra, Hotbird und Eutelsat W3A (7° Ost) zufriedenstellend realisierbar ist. Gerade in Bezug türkische Programme ist letztere Satposition ja nicht gerade uninteressant.
     

Diese Seite empfehlen