1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Anfängerfragen Twin-Receiver

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von solks, 12. Juni 2005.

  1. solks

    solks Neuling

    Registriert seit:
    12. Juni 2005
    Beiträge:
    3
    Anzeige
    Hallo und Guten Abend,
    ich bin absoluter Laie was das digitale Satelliten-TV betrifft und habe einige Fragen. Also, ich habe bereits eine digitale Satellitenanlage mit einer 80er Schüssel und einem Twin-LNB. Von diesem Lnb geht ein Anschluß in die 1. Etage unseres Hauses und das zweite in das Erdgeschoss. Ich würde nun gern im Erdgeschoss eine Twin-Receiver mit Festplatte anschließen. Kann ich das mit nur einer Leitung im Erdgeschoss ? Ich würde dann gerne ein Programm ansehen und ein anderes aufzeichnen können. Ich hab da mal was gelesen von einem Antenneneingang mit Loop-Through, könnte das eine Lösung sein oder bin ich da auf dem Holzweg ? Als Receiver käme z.B. der
    Topfield TF 5500 PVR in Frage. Kann mir da jemand helfen ?
    Vielen Dank schon mal.
    Gruß

    Stefan
     
  2. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: Anfängerfragen Twin-Receiver

    Auf der sicheren Seite liegst Du, wenn Du das Twin gegen ein "Quad-Switch-LNB" austauschst und zusätzlich zur bestehenden eine weitere Leitung ins Erdgeschoss ziehst. Dann funktioniert das genau so, wie Du es Dir vorstellst.
     
  3. Tolho

    Tolho Neuling

    Registriert seit:
    4. Dezember 2003
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Lemgo
    AW: Anfängerfragen Twin-Receiver

    Ansonsten kannst Du während einer Aufnahme nur ein Programm schauen, das auf der selben Ebene sendet...nicht wirklich komfortabel.
    Außerdem funktioniert PiP nur rudimentär.
     

Diese Seite empfehlen