1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Anfängerfrage zu digitalem Kabelempfang

Dieses Thema im Forum "Kabel Deutschland, Unitymedia Kabel BW, Kabelkiosk" wurde erstellt von Actionhero, 19. März 2008.

  1. Actionhero

    Actionhero Senior Member

    Registriert seit:
    18. Mai 2007
    Beiträge:
    283
    Ort:
    Münsterland
    Technisches Equipment:
    Sat Receiver:
    - Technisat DIGIT Sat NCI

    TV:
    - LG 32LB2R (LCD)

    Recorder:
    - Toshiba RD-XV47-K-TE

    PC TV-Karten:
    - Pinnacle PCTV 300i (Analog + DVB-T)
    - LiveView FlyDVB-T Hybrid (Analog, Radio, DVB-T)

    PC-Software:
    - Cyberlink PowerCinema5
    - Windows Media Center
    Anzeige
    Moin,

    ich muss hier leider eine ganz blöde Frage stellen, ich habe absolut keine Ahnung von digitalem Kabelfernsehen, hatte bis letztes Jahr im Juli analogen Kabelempfang und bin dann auf digitalen Satellitenempfang umgestiegen und damit auch sehr zufrieden.

    Aber meine Eltern haben noch analoges Kabelfernsehen und haben nun ein Angebot von ihrem Anbieter "Unitymedia" bekommen (gestern per Telefon), wenn sie auf digitales Kabel-TV umsteigen, bekommen sie es günstiger als das analoge Programm und einen kostenloses Receiver obendrauf.

    Meine Eltern möchten wissen ob

    1. Das analoge Programm weiter Empfangbar ist
    2. Man das digitale Fernsehen nur auf einem Gerät schauen kann oder mit einem weiteren Receiver auch auf einem Zweitfernseher?


    Danke schonmal...
     
  2. Tobys Spielplatz

    Tobys Spielplatz Member

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    22.871
    Ort:
    Neandertal
    Technisches Equipment:
    Mediareceiver X300 Entertain mit Magenta M Premium und Big TV
    Sky+ Receiver (SAT) mit Entertainment, Film und PremiumHD
    AW: Anfängerfrage zu digitalem Kabelempfang


    Zu 1. Ja
    Zu 2. Mit weiteren Receivern auch auf einem Zweitfernseher. Allerdings
    nur die öffentlich-rechtlichen. Mehr Sender nur mit zusätzlicher Smartcard.
     
  3. Actionhero

    Actionhero Senior Member

    Registriert seit:
    18. Mai 2007
    Beiträge:
    283
    Ort:
    Münsterland
    Technisches Equipment:
    Sat Receiver:
    - Technisat DIGIT Sat NCI

    TV:
    - LG 32LB2R (LCD)

    Recorder:
    - Toshiba RD-XV47-K-TE

    PC TV-Karten:
    - Pinnacle PCTV 300i (Analog + DVB-T)
    - LiveView FlyDVB-T Hybrid (Analog, Radio, DVB-T)

    PC-Software:
    - Cyberlink PowerCinema5
    - Windows Media Center
    AW: Anfängerfrage zu digitalem Kabelempfang

    Danke, wenn das analoge Programm weiter empfangbar ist, ist es ja egal, dann reicht ein Receiver. Ist halt sonst blöd wegen Videorekorder und Zweitfernseher...
     
  4. alves

    alves Junior Member

    Registriert seit:
    15. April 2007
    Beiträge:
    34
    AW: Anfängerfrage zu digitalem Kabelempfang

    Um keinen neuen Thread zu öffnen, packe ich meine Frage hier mit hinein.

    Wir bekommen bald unseren 2.Digitalen Kabelanschluss in der Wohnung. Damit ja dann auch 2 Karten (oder?). Auf der bisherigen ist Premiere Bundesliga freigeschaltet. Kann ich nun auch über die neuen Anschluss (und neue Karte) Bundesliga schauen oder ist das nur auf einer Karte möglich?

    Außerdem dachte ich demnächst Digital TV plus zu abonnieren, muss ich dann angeben auf welche Karte ich es freigeschaltet haben möchte?

    Was wäre denn, wenn ich irgendwann wieder einen digitalen Anschluss abbestellen würde und eine Karte wieder abgeben muss und auf dieser Bundesliga freigeschalten ist? Kann das dann auf die andere Karte übertragen werden?

    Ich hoffe, dass ich mich verständlich ausdrücken konnte :)
     
  5. Odious

    Odious Silber Member

    Registriert seit:
    2. August 2006
    Beiträge:
    618
    Ort:
    44628 Herne
    AW: Anfängerfrage zu digitalem Kabelempfang

    Jeder Receiver+SmartCard ist ein eigenständiger Vertrag.
    Du hast BuLi nur auf einer SmartCard, da du ja nur einmal dafür bezahlst.
    Willst du auf der anderen SmartCard auch BuLi haben, musst du dieses nochmal bestellen und zahlst dann immer zweimal BuLi.

    Wenn du UnityDigital TV Plus haben möchtest, mußt du angeben auf welcher SmartCard S/N du dieses haben möchtest.

    Zu deiner letzten Frage:
    Ja, kannst du.
     
  6. hermanikus

    hermanikus Neuling

    Registriert seit:
    15. April 2008
    Beiträge:
    3
    Ort:
    hessen
    Technisches Equipment:
    lcd fernseher
    AW: Anfängerfrage zu digitalem Kabelempfang

    hallo,
    bin neu hier im forum und habe eine frage.
    was bringt mir der umstieg auf digitalen kabelempfang in punkto
    bild und tonqualität.:confused:
    ich will keine sendungen aufzeichnen, oder irgendwelche exoten-sender sehen.
    sondern ganz normal fernsehen.
    besitze einen lcd fernseher und eine audioanlage.
    lg. hermanikus
     
  7. Talliostro

    Talliostro Junior Member

    Registriert seit:
    26. März 2008
    Beiträge:
    61
    AW: Anfängerfrage zu digitalem Kabelempfang

    unter den umständen wohl nix. bild + ton sind z.t schlechter als im analogen netz, da viele privaten nicht mit hohen datenraten übertragen (wollen), was man auf nem lcd dann sofort sieht.
     
  8. hermanikus

    hermanikus Neuling

    Registriert seit:
    15. April 2008
    Beiträge:
    3
    Ort:
    hessen
    Technisches Equipment:
    lcd fernseher
    AW: Anfängerfrage zu digitalem Kabelempfang

    danke für die promte antwort

    wie sieht es mit den öffentlich-rechtlichen aus,
    private hab ich noch nie gesehen.
    lg.hermanikus
     
  9. chrilo71

    chrilo71 Guest

    AW: Anfängerfrage zu digitalem Kabelempfang

    Das sehe ich ganz anders !!!!
    ich wohne auch in Hessen und habe einen "digitalen"Kabelanschluss, also eine TT-Box von Unitymedia ! Ich schaue inzwischen nurnoch digital, da ich bei vielen Sendungen den Dolby Digital oder DD5.1 über meine Anlage höre und auch ein besseres Bild (schärfer) habe. Bei den öffentlich rechtlichen sowieso aber auch bei den größeren Privaten, wie Sat1, PRO7 oder RTL. Das fällt mir sogar auf obwohl ich einen Röhren TV habe.
    Bei meinen Schwiegereltern ist der Unterschied von analog zu digital noch gößer, da sie einen großen LCD besitzen und da analog eher bescheiden aber digital klasse ausschaut. Natürlich mal abgesehen von den Sendern wie Bibel-TV oder Tier-TV die miserable Übetragungsraten haben , da die Sender wohl auch nix bezahlen wollen ! Außedem haben die wohl auch schlechtes Aufnahme-Equipment.
    Ps.: Du hast dann auch wesentlich mehr öffentlich-rechtliche Sender, falls du nur an denen Interessiert sein solltest !
     
  10. Spoonman

    Spoonman Lexikon

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    25.566
    Ort:
    Düsseldorf
    AW: Anfängerfrage zu digitalem Kabelempfang

    Gerade bei den Öffentlich-Rechtlichen ist auf einem LCD-Fernseher die digitale Bildqualität um Welten besser als die analoge. Das Bild ist schärfer und brillanter. Auch für die großen Privatsender trifft das (wenn auch in eingeschränktem Maße) zu.

    @hermanikus: Wenn es dir nur auf die Öffentlich-Rechtlichen ankommt, kannst du dir ja einen beliebigen digitalen Kabelreceiver zulegen, ohne beim Kabelnetzbetreiber einen Vertrag abzuschließen. Alle ÖRs sind unverschlüsselt. Sämtliche analogen Programme kannst du natürlich weiterhin empfangen.
     

Diese Seite empfehlen