1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Anfängerfrage DVB-C Receiver und TV

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von nica4, 12. Oktober 2008.

  1. nica4

    nica4 Neuling

    Registriert seit:
    2. September 2008
    Beiträge:
    18
    Ort:
    Köln
    Anzeige
    Hallo, habe hier herumgesucht und auch die "Tipps für DVB-C Einsteiger!" gelesen, habe trotzdem aber eine womöglich "dumme" Frage.

    Ein Bekannter hat einen Kabelanschluss bei UnityMedia und das Paket Basic. Nun hat er den DVB-C-Receiver mit Card zugeschickt bekommen. Dazu hat er denselben TV wie ich (Sony 32V4500) mit ebenfalls bereits eingebautem DVB-C-Empfänger.

    Frage: Kann man es hinbekommen, dass der Receiver im TV die Sender alle empfängt und dass man also im TV die Programme umschalten kann?

    Derzeit muss er im externen Receiver umschalten. Das Problem ist zudem, dass er die Karte nicht in den TV stecken kann, da sein Recorder ja auch das Signal benötigt.

    Ich hoffe, ich habe mich verständlich ausgedrückt.

    Danke für Tipps. Grüße, nica
     
  2. kopernikus23

    kopernikus23 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    Burgenland (D)
    Technisches Equipment:
    Digenius / Grobi tvbox SC7CI HDGB; Digenius tvbox cable ci (Prototyp); Nokia 9800S; Nokia d- Box1 - Kabel mit DVB 2000; Sagem d-Box2/ Sat; Hirschmann CSR 3402QAM; Tonbury Jupiter DC; Hirschmann ... ; Kathrein CAS 90 - Multifeed 13°, 19,2° u. 23,5°
    AW: Anfängerfrage DVB-C Receiver und TV

    Hallo,


    Ja, alle frei empfangbaren (unverschlüsselte) Programme sollten problemlos empfangen und genutzt werden können.;)

    Im Gegensatz zu Sat- Receivern ist hier der Durchschleifausgang uneingeschränkt (keine keine Geräte wo dies bei Kabelnutzung nicht so ist) nutzbar. Somit können beide Geräte jederzeit unabhängig voneinander betrieben werden.:winken:

    Für verschlüsselte und abonierte Angebote muß allerdings der Receiver oder ein entsprechendes Gerät mit CI- Modul (als Alternative zum erhaltenen Receiver?) benutzt werden, denn das eingebaute DVB-C - Empfangsteil des TV besitzt den benötigten CI- Einschub nicht.;)

    Gruß
     
  3. nica4

    nica4 Neuling

    Registriert seit:
    2. September 2008
    Beiträge:
    18
    Ort:
    Köln
    AW: Anfängerfrage DVB-C Receiver und TV

    Danke für die Antwort. Ist mir aber noch nicht ganz klar:
    Das ist klar, die Frage ist, ob man im TV (und nicht im Receiver Programme umschalten kann). Der Punkt ist mir noch nicht klar.

    Nebenbei noch:
    Doch, das geht auch beim TV selbst. Bei meinem eigenen Gerät habe ich das ja so gemacht.
     
  4. kopernikus23

    kopernikus23 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    Burgenland (D)
    Technisches Equipment:
    Digenius / Grobi tvbox SC7CI HDGB; Digenius tvbox cable ci (Prototyp); Nokia 9800S; Nokia d- Box1 - Kabel mit DVB 2000; Sagem d-Box2/ Sat; Hirschmann CSR 3402QAM; Tonbury Jupiter DC; Hirschmann ... ; Kathrein CAS 90 - Multifeed 13°, 19,2° u. 23,5°
    AW: Anfängerfrage DVB-C Receiver und TV

    Jedes Gerät mit eigenem Tuner, im entsprechenden Fall dieser TV, kann natürlich unabhängig umgeschaltet, also mit dem TV kannst man beliebig die eingelesenen/ abgespeicherten Programme, werden.:winken:

    Wenn dieses TV- Gerät einen eingebauten CI- Schacht hat, dann kann ja in Verbindung mit dem entsprechenden CI- Modul auf den Receiver verzichtet werden.:winken:

    Gruß
     
  5. nica4

    nica4 Neuling

    Registriert seit:
    2. September 2008
    Beiträge:
    18
    Ort:
    Köln
    AW: Anfängerfrage DVB-C Receiver und TV

    Danke.

    Dann muss mein Bekannter nochmal schauen, denn im Moment kann er nur am Receiver umschalten. Dann muss er halt noch etwas rumprobieren. ;)
     
  6. kopernikus23

    kopernikus23 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    Burgenland (D)
    Technisches Equipment:
    Digenius / Grobi tvbox SC7CI HDGB; Digenius tvbox cable ci (Prototyp); Nokia 9800S; Nokia d- Box1 - Kabel mit DVB 2000; Sagem d-Box2/ Sat; Hirschmann CSR 3402QAM; Tonbury Jupiter DC; Hirschmann ... ; Kathrein CAS 90 - Multifeed 13°, 19,2° u. 23,5°
    AW: Anfängerfrage DVB-C Receiver und TV

    Er sollte den Receiver ausgeschaltet lassen und dann einen Suchlauf im entsprechenden Menü des TV machen.;) Ohne dass die entsprechenden Senderangebote im TV abgespeichert sind, kann man auch nicht weiterschalten (Receiver bleibt aus).:winken:

    Gruß
     
  7. nica4

    nica4 Neuling

    Registriert seit:
    2. September 2008
    Beiträge:
    18
    Ort:
    Köln
    AW: Anfängerfrage DVB-C Receiver und TV

    Hmm, hab nochmal nachgefragt.

    Es geht wohl nicht, da der TV-Receiver trotz angeschlossenem externem Receiver nur die öffentlich-rechtlichen Sender findet.

    Also geht es doch nur im Receiver selbst?
     
  8. nica4

    nica4 Neuling

    Registriert seit:
    2. September 2008
    Beiträge:
    18
    Ort:
    Köln
    AW: Anfängerfrage DVB-C Receiver und TV

    Ups, wohl gleichzeitig geschrieben - hoffentlich ist mein Beitrag trotzdem gesehen worden.
     
  9. kopernikus23

    kopernikus23 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    Burgenland (D)
    Technisches Equipment:
    Digenius / Grobi tvbox SC7CI HDGB; Digenius tvbox cable ci (Prototyp); Nokia 9800S; Nokia d- Box1 - Kabel mit DVB 2000; Sagem d-Box2/ Sat; Hirschmann CSR 3402QAM; Tonbury Jupiter DC; Hirschmann ... ; Kathrein CAS 90 - Multifeed 13°, 19,2° u. 23,5°
    AW: Anfängerfrage DVB-C Receiver und TV

    Klar, er kann nur die Sender per TV- Receiver (eingebautem DVB-C- Tuner) weiterschalten/ aufrufen, die eingelesen/ gefunden wurden.:winken: Hierfür braucht man die bereitgestellte Kabelbox nicht.;)

    Ist der eingebaute DVB-C- Tuner nicht in der Lage das übrige Programmangebot einzulesen (Softwareproblem?), so muß dies von/ mit dem Zusatzgerät gemacht werden bzw. wird dessen Nutzung erforderlich, aber nur für dieses.:winken:

    Gruß
     
  10. nica4

    nica4 Neuling

    Registriert seit:
    2. September 2008
    Beiträge:
    18
    Ort:
    Köln
    AW: Anfängerfrage DVB-C Receiver und TV

    Danke noch einmal.

    Bei angeschlossenem Receiver:

    Der im TV eingebaute Tuner findet zwar alle Sender, aber außer den ÖR sind alle verschlüsselt und ergeben daher nur einen schwarzen Bildschirm, auch bei den großen Privaten wie RTL, Pro7, SAT1.

    Irgendwie wird die Entschlüsselung vom externen Receiver nicht richtig weitergegeben (?). Denn wenn man im TV explizit als externen Eingangssignal den Receiver wählt, sind ja alle Programme da (lassen sich aber eben nur über den Receiver aus umschalten).
     

Diese Seite empfehlen