1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

anfängerfrage bezügl. komponenten

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von mike811, 18. Januar 2005.

  1. mike811

    mike811 Junior Member

    Registriert seit:
    16. Januar 2005
    Beiträge:
    35
    Ort:
    wien
    Anzeige
    hallo !

    erstmals muß ich euch zu dem tollen board gratulieren - is echt sehr informativ !

    ich bin in punkto sat vollkommener neuling da ich bis jetzt kabel tv hatte

    jetzt allerdings will ich jetzt auf sat umsteigen und da auf astra/eutelsat

    hab mir folgende komponenten ausgesucht

    lnb : invacom quattro
    schüssel : hirschmann fesat 85 - mit hirschmann multifeedhalter
    multischalter : technisat gigaswitch 9/8 bzw. 11/8 - wo liegt da der unterschied ?
    receiver: topfield tf 4000 pvr , kathrein ufd 515

    passt das alles so zusammen oder könnten da wo probleme auftreten :confused:
     
  2. seagulljohn

    seagulljohn Gold Member

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.309
    Ort:
    kassel / fritzlar
    AW: anfängerfrage bezügl. komponenten

    das hört sich schonmal gut an..

    ich würde nur drauf achten,dass es ein variabler multifeedhalter ist ,um die lnb`s einzeln ausrichten zu können..
    als multischalter brauchst du einen 9/8 (jeweils vier eingänge für die quattros+ein terrestrischer eingang..bleibt frei)

    gruß,ulrich
     
  3. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.032
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    AW: anfängerfrage bezügl. komponenten

    Für Astra/Eutel nicht unbedingt nötig.

    Der 11/x hat noch Eingänge für Terrestrische Antenne (Eingebaute Ant. Weiche).

    Blockmaster
     
  4. mike811

    mike811 Junior Member

    Registriert seit:
    16. Januar 2005
    Beiträge:
    35
    Ort:
    wien
    AW: anfängerfrage bezügl. komponenten

    also reicht der 9/8 vollkommen aus oder ?
    antenne hab ich maximal radio, da fernsehen (orf ) schon auf sat ist
     
  5. hjw

    hjw Gold Member

    Registriert seit:
    7. Juli 2004
    Beiträge:
    1.490
    Ort:
    Halstenbek, vor den Toren(NW) Hamburgs
    AW: anfängerfrage bezügl. komponenten

    Der 11/8 hat an der Hälfte der Ausgänge eine höhere Verstärkung. Damit lassen sich längere Leitungslängen ausgleichen.

    Gruß Hajo
     
  6. mike811

    mike811 Junior Member

    Registriert seit:
    16. Januar 2005
    Beiträge:
    35
    Ort:
    wien
    AW: anfängerfrage bezügl. komponenten

    ich hab ca. 40 m die längste leitung -
    genügt da der 9/8 von der verstärkung her oder ?
     
  7. hjw

    hjw Gold Member

    Registriert seit:
    7. Juli 2004
    Beiträge:
    1.490
    Ort:
    Halstenbek, vor den Toren(NW) Hamburgs
    AW: anfängerfrage bezügl. komponenten

    Zusammen mit dem Invacom geht das i.O.

    Gruß Hajo
     
  8. mike811

    mike811 Junior Member

    Registriert seit:
    16. Januar 2005
    Beiträge:
    35
    Ort:
    wien
    AW: anfängerfrage bezügl. komponenten

    ok passt
    danke für die rasche info
     

Diese Seite empfehlen