1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Anfänger in Not

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von Ralph66, 23. Februar 2003.

  1. Ralph66

    Ralph66 Senior Member

    Registriert seit:
    21. Februar 2003
    Beiträge:
    380
    Ort:
    Neukloster
    Anzeige
    Hallo alle zusammen.Ich hoffe Ihr könnt mir helfen und bedanke mich schon mal bei allen im vorau die dies tun.Volgendes Problem.Ich bin schon seit DF1 Zeiten dabei u. habe auch wie so viele hier das Treueabbo(28e).Das im September ausläuft.Nun würde ich gerne verlängern aber zu den jetzigen konditionen.Wie mache ich das am besten? Muß ich die selber anrufen1,sodas die sich dann bei mir melden? Oder muß ich erst kündigen um ein Angebot zu bekommen?
    Dann wäre da noch das 2.Problem mit meiner Box, ich würde gerne bei Vertragsverlängerung meine Box kaufen.Aber was passiert wenn die die verschlüsselug ändern u. ich dann nicht mehr gucken kann? Hab ich dann ein Kündigungsrecht?
    Bis jetzt brauche ich mir ja keine Sorgen zu machen da ich eine Mietbox habe.

    Gruß Ralph
     
  2. ST 70

    ST 70 Neuling

    Registriert seit:
    13. Februar 2003
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Köln
    @Ralph66

    eigentlich mußt Du garnichts machen.
    Meines Wissens sieht es rechtlich so aus, daß sich an einem bestehenden ungekündigten Vertrag nichts ändert, außer das er sich um ein weiteres Jahr verlängert.
    In den AGB von Premiere steht unter 3.4, daß man eine Preiserhöhung mindestens drei Monate im Voraus ankündigt und falls dies nicht geschieht verweist man auf das Recht der außerordentlichen Kündigung in Ziffer 6.3.

    Der Ordnung halber möchte ich erwähnen, daß in den AGB nirgends geschrieben steht, daß man verpflichtet ist, die Informationen der Programmzeitschrift zu entnehmen, man sollte also schriftlich informiert werden, was offenbar aus Kostengründen unterbleibt. Vorsicht zur Vermeidung von Problemen sei also angeraten.
     
  3. Andergast

    Andergast Neuling

    Registriert seit:
    1. März 2003
    Beiträge:
    1
    Ort:
    IZ
    @ST 70:
    Ich glaube du bist da ein wenig falsch informiert. Wenn du in den AGB´s genau nachliest, wirst du genau das feststellen was ich auch festgestellt habe, das sich wenn du den Vertrag nicht kündigst er sich zu den dann gültigen Preisen verlängert. Dies ist übrigens in vielen Branchen, z.B. auch bei Mobilfunkanbietern der Fall.
    Und das Magazin ist bei Premiere leider auch das Informationsmedium, ebenfalls in den AGB´s verankert.

    Also bevor so unglückliche Ratschläge geäussert werden, einfach mal nachlesen.
    Wegen dem Treueabo soll Premiere ja angeblich neue Angebote für machen, stand wohl auch schon in einem der anderen Threads.

    Also nix für ungut.

    Das war also mein erstes Mal hier. breites_
     
  4. ST 70

    ST 70 Neuling

    Registriert seit:
    13. Februar 2003
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Köln
    @ Andergast

    das was ich da geschrieben habe, habe ich selbst so interpretiert und mein Anwalt ebenfalls.

    Was muß ich denn jetzt glauben?

    Das man die Zeitschrift als Informationsmedium zu nutzen hat, habe ich nicht nachlesen können und bei Premiere wusste man mir die Stelle auch nicht zu benennen.
     
  5. Laddi

    Laddi Gold Member

    Registriert seit:
    20. März 2001
    Beiträge:
    1.196
    @Ralph66

    Ich würde und werde auch kündigen. Wenn Du das nicht tust, wirst Du arge Probleme wie mein Schwager bekommen. Es wird zu den aktuellen Preisen verlängert, egal was in der AGB steht. Selbst wenn Du recht hast, musst Du zum Anwalt oder Dich mit der Hotline rumschlagen. Wozu, einfach kündigen und Premiere muss auf Dich zukommen.
     
  6. ST 70

    ST 70 Neuling

    Registriert seit:
    13. Februar 2003
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Köln
    @ Ralph66

    was Laddi schreibt ist völlig richtig.
    Was ich weiter oben geschrieben habe ist übrigens auch richtig, ich habe mein Problem nämlich jetzt entgültig geklärt.
    Ich hatte das gleiche wie Ralph66 und habe nicht gekündigt in der Annahme es läuft weiter wie bisher. Eigene schriftliche Bemühungen brachten absolut keinen Erfolg. Jetzt nach drei Monaten und einem Schreiben vom Anwalt war man erst geneigt zu reagieren und die Sache ist vom Tisch.

    Um also Probleme und unnötigen Ärger zu vermeiden, sollte man lieber rechtzeitig kündigen, dann kann man immer noch entscheiden, ob man bereit ist mehr für die gleiche Leistung zu bezahlen. Jedenfalls wird man dann nicht von Premiere wie in meinem Fall dazu genötigt, plötzlich für das selbe Programmangebot ca. satte 40 % mehr zahlen zu müssen.
     

Diese Seite empfehlen