1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Anfänger-Frage > DVB-T Gerät

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von amoergosum, 18. September 2008.

  1. amoergosum

    amoergosum Neuling

    Registriert seit:
    18. September 2008
    Beiträge:
    10
    Anzeige
    Hallo,
    ich bin gerade nach Hamburg umgezogen. Nun sagte man mir, dass man
    ein DVB-T Gerät für die Wohnung braucht.
    Ich benutze meinen Computer, der eine Fernsehkarte mit Antenneneingang hat, um Kanäle zu empfangen.
    Meine Frage: Was für ein Kabel geht vom DVB-T Gerät aus?
    Ist es ein Problem, das Gerät an die TV-Karte des Computers anzuschliessen?
    Gruß,
    Ben
     
  2. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    Meerholz
    AW: Anfänger-Frage > DVB-T Gerät

    Hallo und willkommen im Forum, amoergosum
    In der Regel haben Boxen für DVB-T einen Antennenein- und -ausgang in der von Fernsehern bekannten IEC-Norm. Also ein männlicher und ein weiblicher, um es mal vereinfacht darzustellen. Die meisten schleifen jedoch nur das von der Antenne kommende Signal durch, um eventuell noch empfangbare analoge Signale an den angeschlossenen Fernseher weiterzuleiten. Eher selten sind Boxen mit Modulator, wie man sie bei Videorecordern kennt. Desweiteren haben alle Boxen SCART-Buchsen, um die Box an den Fernseher anschließen zu können. Hat die TV-Karte einen AV-Eingang, dann ist das meistens in Cinch und ein Adapter von SCART auf Cinch wäre nötig. Kann die TV-Karte eh DVB-T, dann erübrigt sich die Adapterei. Einfach das Antennenkabel anschließen, Suchlauf machen und schauen, was kommt. Einfacher wäre die Anschaffung einer TV-Karte, die DVB-T kann. Eventuell eine Hybrid-Karte, die auch analoge Signale verarbeiten kann.
    Mahlzeit
    Reinhold
     
  3. amoergosum

    amoergosum Neuling

    Registriert seit:
    18. September 2008
    Beiträge:
    10
    AW: Anfänger-Frage > DVB-T Gerät

    Hi Reinhold!
    Vielen Dank erstmal für die Infos. Ehrlich gesagt, verstehe ich nicht alles.
    An der Rückseite meines PCs befindet sich ein ganz einfacher TV-Antennen Eingang (für das Antennenkabel). Mehr ist da fürs Fensehen nicht vorhanden.
    In meiner alten Wohnung konnte ich das Antennenkabel einfach mit der Antennensteckdose in der Wohnung verbinden. Hier in Hamburg gibt es
    aber eben nur DVB-T. Nun weiß ich leider immer noch nicht, ob es ausreicht,
    ein DVB-T Gerät zu bestellen und ob dies dann passt verbindungstechnisch.
    Gruß,
    Ben
     
  4. S.B.

    S.B. Senior Member

    Registriert seit:
    1. Mai 2006
    Beiträge:
    302
    Ort:
    Dessau
    AW: Anfänger-Frage > DVB-T Gerät

    Kann deine Software auf dem PC DVB-T empfangen?
     
  5. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    Meerholz
    AW: Anfänger-Frage > DVB-T Gerät

    Bitte sehr, gern geschehen, amoergosum
    OK, dann ist das eine sehr einfach gehaltene TV-Karte, die nur analog kann. Mach dir keine Sorgen, die Karten, die DVB-T können, haben den selben Antennenanschluss, wie man sie seit Jahren kennt. Stell aber erstmal sicher,dass es sich bei deiner Wohnung um ausschließlich DVB-T handelt. Ist es sicher, kannst du losziehen und eine Karte für DVB-T kaufen.
    Gruß
    Reinhold
     
  6. amoergosum

    amoergosum Neuling

    Registriert seit:
    18. September 2008
    Beiträge:
    10
    AW: Anfänger-Frage > DVB-T Gerät


    Ok...dann kann man das DVB-T Gerät ganz normal per Antennenkabel mit dem Computer verbinden, richtig?
    Gruß,
    Ben
     
  7. amoergosum

    amoergosum Neuling

    Registriert seit:
    18. September 2008
    Beiträge:
    10
    AW: Anfänger-Frage > DVB-T Gerät


    Gute Frage....es handelt sich um einen Medion PC aus dem Jahr 2003.
    Die Software heisst "PowerCinema".
     
  8. mor

    mor Wasserfall

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    8.730
    Ort:
    86.12S, 148.41 W
    AW: Anfänger-Frage > DVB-T Gerät

    auch von meiner Seite willkommen.
    2003 deutet auf eine "analoge" TV-Karte hin. In HH wirst du über eine normale Antennenanlage kein analoges TV mehr empfangen können - nur DVB-T.
    Bei PowerCinema mit hybrid Karten kann man den analog /digital Empfang auswählen. Ich vermute das geht bei dir nicht da du keine DVB-T Karte hast..

    D.h. du müsstest dir eine DVB-T Karte oder einen USB Stick (Kosten zwischen 25-50€) besorgen. Achte auf die Hardware und Software Voraussetzungen !! vor dem kauf.
    Diese neue Karte /Stick verbindest du mit der Antennendose mit einem normalen Antennenkabel.
     
  9. amoergosum

    amoergosum Neuling

    Registriert seit:
    18. September 2008
    Beiträge:
    10
    AW: Anfänger-Frage > DVB-T Gerät

    Hier sind die Details zu den Anschlüssen an meinem PC aufgeführt:


    TV-Radio-Modem-Karte, diese realisiert auch die analog/digital Wandelung eines Video-Signals
    Prinzip:
    - FM/TV-Tuner
    - A/D-Wandler für Audio und Video-Signal
    -analoger Audio/Video-Eingang
    Analog oder ISDN-Modem

    MEDION® Stereo TV/FM-Tunerkarte 7134
    MEDION TV-TUNER 7134 (MK2/3 ?) ISDN, Rev. CTX 909_V2
    [​IMG]

    Philips TV-Tuner FM 1216ME/I H-3 FM 1216ME
    Mehrnormen: B/G, D/K, I, L/L'
    [​IMG]Quelle: Philips
    Philips Components --> RF Solutions --> Products -->Tuner
    Multimedia Front-Ends FM1200

    Fully integrated tuner front-end with analogue demodulator and FM stereo radio.

    Features:
    • True 5V device (low power dissipation)
    • Full TV frequency range
    • Full FM band coverage from 76.0 MHz to 108.0 MHz
    • PLL controlled tuning
    • Programmable PLL step size ( 31.25, 50 or 62,5 kHz)
    • True-synchronous vision IF demodulator (PLL)
    • Ultra linear FM PLL demodulator for FM broadcast
    • Demodulated video output and FM-stereo output
    • IC-bus control of tuning, adress selection, AFC status information
    • Small, horizontally or vertically mounted metal housing
    • Complies with national regulations
    Philips Semiconductors Products --> Video --> TV-Tuner Demodulators TV

    Ritronics Corp, Thailand
    Tuner
    Philips Semiconductors

    SAA7134HL; PCI audio and video broadcast decoder

    The SAA7134HL is a single chip solution to digitize and decode video and sound, and to capture both data streams through the PCI-bus.
    Block diagram (Quelle: Philips)
     
  10. amoergosum

    amoergosum Neuling

    Registriert seit:
    18. September 2008
    Beiträge:
    10
    AW: Anfänger-Frage > DVB-T Gerät

    Mit diesem analogen TV Tuner scheint es wohl ziemlich kompliziert zu sein.
    Mhhhh....
     

Diese Seite empfehlen