1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Anfänger braucht Hilfe beim Fernsehkauf von euch!

Dieses Thema im Forum "HDTV, 3D & Digital Video" wurde erstellt von deluxeboy, 7. Juni 2003.

  1. deluxeboy

    deluxeboy Neuling

    Registriert seit:
    7. Juni 2003
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Österreich
    Anzeige
    Hallo, ich will mir einen neuen Fernseher kaufen. Ich habe mich umgeschaut und das gesehen:
    [​IMG]
    Philips 32PW9527(Mehrfacher Testsieger und bester Fernseher 2002/2003 laut EISA)

    Den bekommt man schon ab 1356€, der Maximalpreis liegt bei 2199€.
    Aber eines macht mir Sorgen:

    Manche haben mit dem Fernseher schlechte Erfahrungen gemacht. Sprich: PixelPlus wäre nicht ausgereift...bei schnellen Szenen sähe man Pixel-Fehler etc. Andere wiederum finden ihn spitze und können sich nichts Besseres vorstellen, sie berichten auch nichts von Fehlern.

    Was soll ich tun und gibt es bessere TV's um den Preis? Bitte helft mir!

    Danke im Voraus...

    ---
    EDIT: Thema inhaltlich angepasst winken Gag

    <small>[ 08. Juni 2003, 11:40: Beitrag editiert von: Gag Halfrunt ]</small>
     
  2. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    [​IMG]
    "Philips 32 PW 6826"
    Ich habe den mit DVD Player.
    Bin eigentlich bis auf die Bildgeometrie zufrieden.
    Bekam ich aber halbwegs hin mit dem Geheimcode fürs Spezialmenü. winken
    Soll heißen wenn man den Kontrast und die Helligkeit zu hoch regelt,verbiegt sich das Bild.
    Dazu gibt es hier im Forum aber einen Thread: Bildgeometrie einstellen
    oder auch der link hier im gleichen Board
    Philips Servicemenü
     
  3. majo

    majo Silber Member

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    584
    Ort:
    Nordhessen
    Technisches Equipment:
    HD-DVD Toshiba HD-E1
    Beamer 720p Sanyo Z4
    Onkyo TX-DS 575
    DBox2 Philips
    Hyundai HSS 830 HCi
    Das wichtige hat Lechuk schon geschrieben. Der Rest hängt von deiner persönlichen Empfindlichkeit ab.

    Natürlich kann man in Extrem-Situationen (schnelle Bewegungen und so) sehen, wo der TV rechnen muss. Vorstellen mußt du dir das ungefähr so: wo ein normaler TV Wischeffekte hat, macht der Pixel-Plus leichte Krisselkonturen um die relativ zum Hintergrund bewegten Kanten. Sobald das Bild ruhiger ist, hast du eine fast sagenhafte Postkartenqualität (natürlich in Abhängigkeit von der anliegenden Bildinformation, z.B. DVD). Bei ruhigeren Bildern siehst du praktisch keine Zeilen mehr (wenn du nicht direkt davor stehst).

    Mein Tipp bei sowas: Schnapp dir ´ne DVD, wo deiner Meinung nach kritische Szenen drauf sind und lass dir das mal in einem Großmarkt vorführen.

    Einziger Makel meiner Meinung nach: eine leichte Leuchtschwäche wegen der v.a. zum seitlichen Bildrand hin zunehmenden Glasstärke der Röhre (36pw9527). Mein Vergleich ist ein 50Hz Grundig ST70 , der ein schön helles Bild macht mit trotzdem guten Schwarzwert. An die Schärfe(OHNE Kantenüberstrahlung) und Detailreichtum kommt der Grundig allerdings lange nicht ran l&auml;c . Deshalb: Pixel-Plus - jepp!

    Grüße, majo
     
  4. majo

    majo Silber Member

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    584
    Ort:
    Nordhessen
    Technisches Equipment:
    HD-DVD Toshiba HD-E1
    Beamer 720p Sanyo Z4
    Onkyo TX-DS 575
    DBox2 Philips
    Hyundai HSS 830 HCi
    .. den Satz hab ich wohl überlesen? Ich kann mir vorstellen einen ca.120cm 16:9-Bildschirm mit hervorragender Leuchtkraft, knackigen Farben, starker Schwarzwertwiedergabe, mindestens so hoher Auflösung wie Pixel-Plus, höchsten 20kg schwer, keine 100W Strom und das für, na sagen wir mal 1000 Äste?

    Allerdings hab´ich dabei denn schon die Augen zu winken breites_
     
  5. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.277
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Also eine "Eierlegende WollMilchSau" breites_ Auf dem Teil sehen dann sogar Tuvok seine DVD´s mit 2500MB/s wie ein Original aus. breites_ winken
    Gruß Gorcon

    <small>[ 08. Juni 2003, 13:06: Beitrag editiert von: Gorcon ]</small>
     
  6. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    Mal ne Frage zum Thema Schwarzwert.
    Bei meinem Philips kann man wenn ne DVD eingelegt ist,im Menue den Schwarzwert ein/aus schalten.
    Gilt diese Einstellung dann nur für den DVD Part oder auch für die anderen Einstellungen des TV?

    Weiß auch endlich was es ist.
     
  7. majo

    majo Silber Member

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    584
    Ort:
    Nordhessen
    Technisches Equipment:
    HD-DVD Toshiba HD-E1
    Beamer 720p Sanyo Z4
    Onkyo TX-DS 575
    DBox2 Philips
    Hyundai HSS 830 HCi
    @lechuk:
    ich habe nicht eine solche Einstellmöglichkeit an meiner Kiste, ergo: (kühne Schlussfolgerung :cool: ) ist nur für den eingebauten DVD-Part gedacht, da hier alle entsprechenden Werte von Haus aus aufeinander abgeglichen sind und somit die Qualität (und damit der Sinn) einer solchen Regelung gegeben ist.

    Nun weiss ich auch endlich, wie der Schwarzwert definiert ist. In aller Bescheidenheit: ich hab mit meinem Latein doch recht gut gelegen l&auml;c .

    Grüße, majo
     
  8. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    Ich wußte es auch nicht.
    "Man kann alt wer'n wie ne Kuh-man lernt immer noch dazu." breites_
     

Diese Seite empfehlen