1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Anfänger Astra/Hotbird

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von mazo10, 24. September 2006.

  1. mazo10

    mazo10 Neuling

    Registriert seit:
    24. September 2006
    Beiträge:
    13
    Anzeige
    Habe eine 90cm Kathreinschüssel mit einem 5/8 Multischalter, Ouattro LNB von kathrein auf der Schiene, desweiteren habe ich ein Single LNB auch von Kathrein, als Reciver benutze ich einen Humax pdr 9700, jetzt meine Frage kann ich den einen Eingang im Reciver mit Astra, denn anderen mit Astra/Hotbird(Hotbird über das Single LNB und Diseqc Umschalter 2 in 1)einspeisen, ich benötige ihn nur einmal.
    Brauche ich eine spezielle LNB Halterung oder reicht die jetztige aus, sie hat 3 Kerben
     
  2. Schwalbe

    Schwalbe Gold Member

    Registriert seit:
    26. Dezember 2005
    Beiträge:
    1.671
    Ort:
    NRW
    Technisches Equipment:
    Philips 42 PFL 7665H
    Philips HTS 8562
    Vu+ Duo
    Edision Pingulux
    Sky Komplett incl. HD
    HD+
    AW: Anfänger Astra/Hotbird

    du brauchst eine multifeedschiene, dann ziehste ein kabel vom lnb zum multischalter ausgang und schließt es am diseq schalter an dann packste das kabel vom lnb und ein kabel von multisqitch am diseq schalter und verbindest dann das kabel das zu deinen receiver geht...
     
  3. narrendoktor

    narrendoktor Gold Member

    Registriert seit:
    20. Juli 2004
    Beiträge:
    1.356
    Ort:
    Hamburg
    AW: Anfänger Astra/Hotbird

    So wie ich das verstehe, willst Du zwei verschiedene Satelliten anpeilen. Das nennt man Multifeed. Pro Satellit benötigst Du ein LNB,in diesem Fall (Astra - Hotbird) also zwei.

    Hier ein Beispiel für eine Multifeedhalterung:
    Diese Multifeedhalterung dient nur als Beispiel denn sie ist für 'normale' LNB's gedacht, nicht für Kathrein LNB's. Aber zum anschauen und verstehen reicht die Grafik.

    Dein Receiver wird aller Wahrscheinlichkeit keine zwei Eingänge haben. Receiver haben i.d.R. einen Ein- und einen Ausgang. Ein Blick in das Handbuch wird das klären.

    Vermutlich hat sich damit auch Dein Diseq Plan erledigt.

    Dein Multischalter wird nicht reichen. Jedes Quadro LNB benötigt vier Leitungen zum Multischalter. Mit Deinem Schalter nützt Du momentan vier Eingänge (plus 1) und acht Ausgänge (ein sogenannter 5/8 Multischalter). Baust Du ein zweites Quattro LNB an benötigst Du einen 9/x Multischalter (1+4+4 Eingänge und x Ausgänge).
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. September 2006
  4. mazo10

    mazo10 Neuling

    Registriert seit:
    24. September 2006
    Beiträge:
    13
    AW: Anfänger Astra/Hotbird

    Vorerst mal Danke, Mir geht es um die Schiene in der Kathreinschüssel, die mann nicht als Multifeedhalterung nutzen kann, soweit ich verstanden habe.
    Ich habe einen Twinreciver
    Ich möchte Astra mit dem Quadro-LNB anpeilen, und Hotbird mit dem Single-LNB , der Multischalter 5/8bleibt für Astra,
    für Hotbird dachte ich an einem Diseqc Umschalter 2 in 1, wo man dann
    das Kabel von Multischalter(Astra) zum Diseqc-Schalters an LNB1 und den anderen Eingang das Single-LNB(Hotbird) an LNB 2 und dann zum Reciver.
    Weiss nicht ob das funktioniert, aber müßte soweit gehen.
     
  5. WWizard2

    WWizard2 Silber Member

    Registriert seit:
    5. Mai 2006
    Beiträge:
    671
    Ort:
    Grenze Rheinl./Niederrhein
    Technisches Equipment:
    Kathrein CAS 90
    2x Kathrein UAS 484
    2x ASTRO SBX478 m. UWS 78
    Hotbird 13, Astra 1, Astra 3A, Astra 2F

    1x Kathrein CAS 90
    4x Single 0,2dB
    DVB-T Antenne :
    Televes DAT 45+Axing TA 3-00
    empfangene Sender:
    Aachen, Köln, Langenberg, Düsseldorf, Essen, Wuppertal
    Ahrweiler, Heerlen, Roermond, Luik
    AW: Anfänger Astra/Hotbird

    Es gibt verschiedene Multifeed - Kathrein-Schienen.

    Eine Original mit Kerben und eine von ESC-Kathrein die flexibel eingestellt werden kann. Theoretisch könnte man mit dieser Schiene eine Distanz von 18,5 Grad schielen. Theoretisch wie gesagt. Ich empfange derzeit zwischen
    28.5 und 13 Grad Ost. Funzt.:winken:

    Deinen PDR9700 kannste mit der Disecq Geschichte betreiben.
    ANtenne 1: Astra1 + Eutelsat mittels Disecq
    Antenne 2: Astra Einzelanschluss.


    Gruss
    WW





     
  6. kopernikus23

    kopernikus23 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    Burgenland (D)
    Technisches Equipment:
    Digenius / Grobi tvbox SC7CI HDGB; Digenius tvbox cable ci (Prototyp); Nokia 9800S; Nokia d- Box1 - Kabel mit DVB 2000; Sagem d-Box2/ Sat; Hirschmann CSR 3402QAM; Tonbury Jupiter DC; Hirschmann ... ; Kathrein CAS 90 - Multifeed 13°, 19,2° u. 23,5°
    AW: Anfänger Astra/Hotbird

    Hallo,

    mit der vorhandenen Schiene von Kathrein kannst Du Dein Vorhaben problemlos durchführen.
    Die passende (vorhande) Schiene von Kathrein unterstützt Sat- Pos bis 9° Abstand. So z.B. Astra 19° bis Eutelsat 10° (laut Kathrein- Unterlagen zu Deinem Spiegel) und damit Astra 19° u. Hotbird 13° eingeschlossen.

    Wenn Du die schmale Ausführung der LNB verwendest, so gibt es da auch keine Platzprobleme auf der Schiene.
    Damit ist sicher Deine Fragestellung hinreichend beantwortet.

    Bei notwendigem LNB- Ersatz (später vielleicht?) empfehle ich die Astro/ Kathrein- Adapter (ca. 10,- €) um herkömmliche LNB einsetzen zu können. Ich habe mir 2 solcher Adapter besorgt um leistungsstärkere LNB einsetzen zu können und damit Reserven "aufzubauen".
     
  7. mazo10

    mazo10 Neuling

    Registriert seit:
    24. September 2006
    Beiträge:
    13
    AW: Anfänger Astra/Hotbird

    Danke
     
  8. hessendigital

    hessendigital Neuling

    Registriert seit:
    8. Februar 2006
    Beiträge:
    15
    AW: Anfänger Astra/Hotbird

    @kopernikus:

    Leistungsstärkere LNB's ? Ich dachte bisher, daß die UAS 484 von Kathrein relativ "unschlagbar" in der Leistung sind, daher auch der hohe Preis mit ca. 150 € / Stück. Gibt es da etwa noch etwas besseres? Infos und Bezugsquelle bitte !

    Danke
     
  9. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.452
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Anfänger Astra/Hotbird

    Habe dazu hie folgendes von Member Klaus am See gelesen:

    Die Kathrein-LNBs sind dafür bekannt einen sehr hohen Ausgangspegel zu liefern, nach meinen Erfahrungen eher zu viel. Bei einem relativ professionellen LNB kannst du einen Pegel von etwa 75dBµV erwarten.
    Mit 79dBµV und voller Transponderzahl kannst du einen Receiver nämlich schon übersteuern. Optimal sind 55dBµV bis 65dBµV.

    Ein Bekannter hat eine vom Profi errichtete 90er Kathreinanlage. Natürlich mit Kathrein LNBs und Spaun MS.

    Höhere SNR Werte als meine fast nur halb so teuere 88er Triax mit Smart/Alps LNBs/Spaun MS werden allerdings von meiner da mal angeschlossenen Box nicht erreicht.

    Volterra
     

Diese Seite empfehlen