1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Android-Sicherheitslücke: Google plant monatliche Updates

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 6. August 2015.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.992
    Zustimmungen:
    377
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Die Sicherheitslücke Stagefright im Betriebssystem Android ist für Millionennutzer ein großes Risiko. Zumal eine effektive Lösung weiter auf sich warten lässt. Jedoch haben Google und auch Samsung jetzt angekündigt, verstärkt Sicherheitsupdates zu liefern.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. RPSmusic

    RPSmusic Talk-König

    Registriert seit:
    29. August 2005
    Beiträge:
    5.766
    Zustimmungen:
    916
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Android-Sicherheitslücke: Google plant monatliche Updates

    Jetzt auf einmal denkt insbesondere Samsung erstmalig darüber nach, die Smartphons mit Updates zu versorgen und das bis zu 3 Jahren nach Markteinführung des Gerätes.
    Nun gut.
    Hoffentlich wird in dem Zusammenhang darüber nachgedacht, dass es primär mtl. Updates auf das neueste Betriebssystem gibt. Bekanntlich haben wir die Version 5.xx bereits erreicht.
    Aber wie viele Geräte haben noch 2.xx als Betriebssystem. Klickt man im Menü auf den Menüpunkt "Nach Updates suchen" heißt es jedoch immer nur: "es gibt derzeit keine neue Version" oder ähnlich.
    Hier müsste einmal eine Verpflichtung an die Smartphonhersteller erfolgen -am besten gesetzlich verankert- mtl. neueste Updates zu liefern.
    Musste es erst zu solch einem GAU kommen, dass etwas passiert?
     
  3. Exideem

    Exideem Guest

    AW: Android-Sicherheitslücke: Google plant monatliche Updates

    Es geht nicht um Firmware Updates, sondern um Sicherheitsupdates. Diese kamen/kommen von Samsung auch schon jetzt sporadisch. Das letzte am 14. Juli für das S4 mini einer Freundin.
    Ich bekomme mittlerweile für mein S4 keine mehr, da ich nicht auf Lollipop updaten möchte. Und auch wenn das Gerät gerootet ist gibts nichts.
     
  4. Tranquil

    Tranquil Senior Member

    Registriert seit:
    26. Januar 2009
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Android-Sicherheitslücke: Google plant monatliche Updates

    Das wird nicht der Fall sein.
    Man wird lediglich Sicherheitslücken schließen und damit die aktuell zuletzt ausgerollte Androidversion versorgen.Bei einigen Geräten geht auch nicht anders. Beispiel: Galaxy S3, 1GB RAM. Bei Erscheinen des Gerätes, ich gehörte mit zur Gruppe der Erstäufer, lief das Gerät total geschmeidig.
    Dann kamen Updates und es wurden weitere Funktionen, die damals nur der Note Generation zur Verfügung standen, dankenswerter Weise auch auf das S3 übertragen. Damit waren die 1GB Speicher aber schon mehr als an ihre Grenzen gekommen und das Gerät wurde elend langsam.

    Die Frage ist eher: Wie wird Samsung das Provider-Branding Problem lösen? Mein S4 (GT i9506) mit Telekom-Branding hat heute offiziell nur KitKat, obwohl Samsung seit Feb. Android 5.x für dieses Gerät ausgerollt hat und zudem gute 5 weitere Bugfix Builds zur Verfügung gestellt hat.
     
  5. Tranquil

    Tranquil Senior Member

    Registriert seit:
    26. Januar 2009
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Android-Sicherheitslücke: Google plant monatliche Updates

    Kann das sein, dass Du hier eher die Sicherheitszertifikate als Update meinst? Davon trudelten bei mir auch nun schon ein paar ein. Was die genau bewirken weiß ich jedoch nicht. Sie sind aber i.d.R. weniger als 1kb groß.
     
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.959
    Zustimmungen:
    3.907
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Android-Sicherheitslücke: Google plant monatliche Updates

    Wobei das aber nichts mit dem rooten zu tun hat, auch mit gerooteten Geräten gibt es updates wenn sie denn angeboten werden. Bei normalen Apps geht das ja schließlich auch.;)
     
  7. Exideem

    Exideem Guest

    AW: Android-Sicherheitslücke: Google plant monatliche Updates



    Samsung Galaxy S4 rooten mit unserer Root-Anleitung [GT-I9505] - Galaxy S4 - Original Roms / Firmware / Kies - Handy-FAQ.de


     
  8. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.959
    Zustimmungen:
    3.907
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Android-Sicherheitslücke: Google plant monatliche Updates

    Naja egal, gibt ja eh keine mehr für mein Gerät. Rooten abschalten bringt da mehr Nachteile als Vorteile.
     
  9. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    15.308
    Zustimmungen:
    727
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Android-Sicherheitslücke: Google plant monatliche Updates

    ...also von Samsung wird es (jedenfalls) nur Sicherheits-Patches geben für Geräte (mit Android) die nicht älter sind als 2 Jahre – ab Verkaufsstart der Gerätemodell gerechnet. {So zumindest habe ich den Artikel bei heise online verstanden.}
     
  10. Exideem

    Exideem Guest

    AW: Android-Sicherheitslücke: Google plant monatliche Updates

    Wer weiß? Du bekommst davon ja nichts mehr mit.
    Hin und wieder werden die Sicherheitsupdates auch über den Store verteilt.
    Wie z.B. das "Samsung Security Policy Update SPD_v2_1409_2_1" vom 17.11.2014.
     

Diese Seite empfehlen