1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Andersson nur Lautsprecherausgang - trotzdem Dolby?

Dieses Thema im Forum "Plasma, LCD & Projektor" wurde erstellt von kaengu2, 28. Juni 2006.

  1. kaengu2

    kaengu2 Neuling

    Registriert seit:
    28. Juni 2006
    Beiträge:
    5
    Anzeige
    Hallo,
    habe mir vor 2 Jahren den Andersson XQ2/1 Plasma gekauft. Seither hatte ich einen Satelittenreceiver von dem ich direkt auf meinen Surround-Receiver gegangen bin. Nach einem Umzug hab ich jetzt Kabelfernsehen und ein Problem mit dem Ton. Der Andersson hat zig Eingänge aber so wie es aussieht keinen Audio-Ausgang. Es gibt nur die Möglichkeit Boxen direkt anzuschliessen. Wie komme ich jetzt auf meinen Receiver und ist so Dolby überhaupt möglich?
    Gibt es einen Adapter bei dem ich von den Lautsprecheranschlüssen auf Cinch komme um wenigstens den Receiver mit dem Ton zu füttern? Gibt es sonst eine Möglichkeit? (Vielleicht einen DVD-Recorder davor hängen oder so - Dolby so möglich?):eek:

    Danke schonmal!
     
  2. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Andersson nur Lautsprecherausgang - trotzdem Dolby?

    Hi, morgen und willkommen im Forum



    Du kannst entweder einen Adapter kaufen, um vom Scart die Pins für Audio out abzunehmen oder Dir selbst 2 Cinchkabel anlöten. Ist an sich auch kein großes Ding. Sind ja nur 3 Pins im Scart.
    Von dieser Belegung
    ausgehend sollte es nicht so schwer sein und wenn Du dazu noch ein altes Cinchkabel rumliegen hast ist es, sofern auch ein Lötkolben vorhanden ist umgehend erledigt.
     
  3. kaengu2

    kaengu2 Neuling

    Registriert seit:
    28. Juni 2006
    Beiträge:
    5
    AW: Andersson nur Lautsprecherausgang - trotzdem Dolby?

    Hi,
    danke für die schnelle Antwort aber ich habs leider nicht verstanden. Sorry! Ich habe nur SCART Eingänge und keinen Ausgang. Ich brauche eine Möglichkeit von meinen 2 Lautsprecherausgängen (kein Cinch, nur Klemmen für das blanke Boxenkabel) auf meinen Surround Receiver zu kommen. Oder kann ich das Lautsprecherkabel an den Scart-Stecker löten? Hmm, macht das Sinn? Kann ich überhaupt mit einem normalen Audio (Boxen-) Ausgang auf Cinch oder Scart und damit in meinem Surround Receiver oder brauche ich sowas wie nen Hi/Lo Adapter der auc noch das Signal wandelt (Vorverstärker?). Leider kenn ich mich damit (bis jetzt) überhaupt noch nicht aus!

    :eek:
     
  4. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: Andersson nur Lautsprecherausgang - trotzdem Dolby?

    Hat das Teil nicht einmal einen Kopfhörerausgang? Den könntest Du dazu zweckentfremden.

    Ansonsten findest Du High/Low-Konverter im Zubehörhandel für Autoradios und Verstärker. Dort hat man das Problem weit häufiger.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Juni 2006
  5. doku

    doku Guest

    AW: Andersson nur Lautsprecherausgang - trotzdem Dolby?

    Hi. :)

    Schau mal in der Betriebsanleitung, Seite 53 oben rechts und links. ;) Habs zwar noch nicht ausprobiert, weil ich den Lichtleiteranschluß benutze, müsste aber eigentlich gehen.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28. Juni 2006
  6. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Andersson nur Lautsprecherausgang - trotzdem Dolby?

    nee wa?
    Das wäre neu wenn das nicht auch Ausgang wäre.
    Du sollst ja auch die einen enden an das Scart anlöten und die andere Seite in den Receiver stecken.
    Was zahlst Du, ich mach Dir das. ;)
     
  7. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: Andersson nur Lautsprecherausgang - trotzdem Dolby?

    Ja, und? Wo ist da groß der Unterschied zum Line-Out? Und meinst Du das die minimale Fehlanpassung irgendeine nennenswerte Rolle bei der Wiedergabe von simplem Fernsehton spielt?

    Wir reden hier nicht von High-End.

    Gag
     
  8. kaengu2

    kaengu2 Neuling

    Registriert seit:
    28. Juni 2006
    Beiträge:
    5
    AW: Andersson nur Lautsprecherausgang - trotzdem Dolby?

    Hi,
    @Gag Halfrunt: Kopfhörerausgang hat das Ding, ist halt vorne ; )
    Ok, jetzt weis ich wo ich so nen Adapter bekomme, aber die Frage ist, brauch ich den technisch gesehen?

    @doku: danke, das hatte ich schon probiert. Über BAV Ausgang funzt das aber nicht. Hast Du auch den XQ2/1? Bei mir gibts leider keinen optischen Ausgang, sonst wär das ja alles kein Problem ; )

    @Lechuk: wenn ich mit Scart von Plasmabox auf Cinch im Surround Receiver gehe kommt leider kein Ton. Ich als Laie dachte, dass das Tonsignal nicht über Scart geliefert wird. Ok, das mit dem hinlöten müsste ich auch schaffen ; ) aber müsste ich die 2 Kabel am Scart (geht in Receiver) auf Audio Ausgang oder Eingang löten? Oder macht rein aus technischer Sicht nicht ein Hi/Lo Adapter mehr Sinn (was auch immer das Ding macht)?

    Das mit Dolby kann ich mir wohl aber so oder so abschminken, oder?
    Oder gibts noch ein Gerät (DVD Recorder oder so) was ich dazwischen hängen müsste?
     
  9. doku

    doku Guest

    AW: Andersson nur Lautsprecherausgang - trotzdem Dolby?

    Hi. :)

    @kaengu2: Jepp, hab auch den XQ2 und bin immer noch extrem zufrieden mit dem Teil. Die optische Verbindung, für den TV-Dolby-Digitalton mach ich über die DBoxII zum Audio-Receiver. Den DVD-Player hab ich über DVI (Top Bild) u. Koax (Audio) angeschlossen.
    Für Dolby-Digital, brauchst Du für Kabelanschluß auch einen digitalen Kabel-Receiver mit entweder Optisch o. Koax-Verbindung.
    Nur Stereo oder Dolby-Surround ist ja auch nicht so der Bringer...
     
  10. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: Andersson nur Lautsprecherausgang - trotzdem Dolby?

    Wenn Du an den Kopfhörerausgang gehst, benötigst Du einfach nur einen Adapter von 3,5mm Klinke auf Cinch.

    Möchtest Du den Lautsprecherausgang verwenden, dann benötigst Du zwingend den Hi-Low-Adapter, der den Hochpegelausgang des Verstärkers im Fernseher auf ein Niederpegelsignal für den Vorverstärkereingang Deines AV-Receivers transformiert.

    So sehen die Dinger aus:
    [​IMG]

    Wie gesagt: Bekommt man im Car-Audio-Zubehörhandel.

    Gag
     

Diese Seite empfehlen