1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

And the winner is...

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von th60, 28. Juli 2013.

  1. th60

    th60 Gold Member

    Registriert seit:
    17. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.189
    Zustimmungen:
    272
    Punkte für Erfolge:
    93
    Anzeige
    Schweini!

    Ich gönn es ihm. Heynckes, Sympathie pur und ein Triple in der Tasche, war wohl keine Überraschung. Aber nur 19 für Klopp?

    Bastian Schweinsteiger ist Fußballer des Jahres - Bundesliga - kicker online

    Gruß
    th60
     
  2. r123

    r123 Guest

    AW: And the winner is...

    Ich habe nichts gegen Schweinsteiger und er ist auch weiterhin ein guter Fußballer, ABER es gibt m.E. viele bessere Spieler; auch war Schweinsteiger früher selbst viel besser, als er im letzten oder diesem Jahr war.

    P.S.: Für welches Jahr ist er jetzt eigentlich Fußballer des Jahres. Für 2012, das seit fast 8 Monaten zu Ende ist, oder für 2013, das noch über 5 Monate läuft ?
     
  3. Schanarri

    Schanarri Gold Member

    Registriert seit:
    27. September 2012
    Beiträge:
    1.028
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Optoma HD 67n, Pace Sky HD 4 320 GB, Samsung AVR, Teufel in 7.2
    AW: And the winner is...

    2013. Es gilt die abgelaufene Saison 12/13.

    Schweini hats verdient. Entgegen der, meiner Meinung nach, oft überzogenen Kritik in den Medien, war er die Säule der Triple-Mannschaft.
     
  4. r123

    r123 Guest

    AW: And the winner is...

    Ja, die Kritik an ihm war auch m.E. oft völlig überzogen und nicht nachvollziehbar. Auch hatte er schon den Titel Fußballer des Jahres verdient; aber in früheren Jahren und nicht im letzten. Im letzten Jahr bzw. in der letzten Saison war er nicht schlecht, aber er selbst hatte schon besserere Jahre und im letzten Jahr/der letzten Saison gab es auch einige Fußballer, die besser waren als er, weshalb sie eben noch mehr als Schweinsteiger diesen Titel verdient hätten.

    Mal sehen, wann die Sportjournalisten, die ihn jetzt gewählt haben, wieder verbal auf ihn einprügeln.
     

Diese Seite empfehlen