1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Analogreciver was könt daran digitall sein oder ist es betrug

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von satfan, 14. März 2007.

  1. satfan

    satfan Senior Member

    Registriert seit:
    7. Januar 2002
    Beiträge:
    271
    Ort:
    66957
    Technisches Equipment:
    Koskom,Stab motor mit 100 Gibertini. Receiver : Topfield, Koscom.
    Anzeige
    Ein Bekanter hat sich ein Satellitenreceiver gekauft.
    Auf dem Gerät steht zwar digital, aber es benutzt eindeutig den analogen berreich.
    Ich hab minem Verwanden gesagt das wird irgendso ein noname Markt angekauft haben der von der sache keine ahnung hat, beispiel Schweinemarkt oder irgendeine fundgrube .
    Überlege jedoch ob an dem Gerät doch irgendwas sein könte, das die bezeichnung digital rechtvertigt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. März 2007
  2. Brummschleife

    Brummschleife Board Ikone

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    4.794
    Ort:
    Eschborn
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL6687K
    Gibertini Cassegrain CPR 60
    AW: Analogreciver was könt daran digitall sein oder ist es betrug

    Das Einzige, was daran digital sein könnte, wäre der Sound-Prozessor.
    Allerdings finden sich erfahrungsgemäß solche Geräte nicht in der "Wühlkiste"...:rolleyes: Vielleicht ist es ja ein ADR-Receiver (ADR=Astra Digital Radio), die werden jetzt vielfach verramscht, weil ADR am Sterben ist und alle ADR-Radios mittlerweile auch über DVB-S verfügbar sind.
     
  3. Schlosser

    Schlosser Gold Member

    Registriert seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.332
    Ort:
    Leipzig
    Technisches Equipment:
    Topfield TF 5400 (DVB-S und DVB-T), Technisat Digipal1 (DVB-T), Ankaro 90cm Schüssel (indoor)
    AW: Analogreciver was könt daran digitall sein oder ist es betrug

    Digital ist ein sehr dehnbarer Begriff. Eigentlich werden alle Geräte heute von einem Mikroprozessor gesteuert, und sind somit digital. Das war auch bei Analog-Tunern schon so, außer bei den ganz frühen Modellen. Bei der Sat-Technik bezieht sich aber "analog" oder "digital" immer auf die Signalverarbeitung. Insofern ist es Betrug, wenn man einen Analogreceiver als digitalen verkauft, weil er eine digitale Mikroprozessorsteuerung hat. Ich würde den Tuner mit dem Hinweis zurück bringen, dass der Kunde in die Irre geführt wurde mit der Bezeichnung "digital" und dass es sich bei diesem Gerät um einen Analogtuner handelt. So ein Gerät sollte man heute nicht mehr (neu) kaufen, weil es in wenigen Jahren nicht mehr funktionieren wird. Geschenkt ist was anderes. Wenn man mit dem Programmangebot zufrieden ist, warum nicht. Aber für Geld, bitte nicht.
     
  4. Sebo1980

    Sebo1980 Neuling

    Registriert seit:
    14. März 2007
    Beiträge:
    1
    AW: Analogreciver was könt daran digitall sein oder ist es betrug

    Bin ja nicht so der MegaFitte in Sachen SAT Technik, aber kann es sein das du da keinen Digitalen LNB dran hast sondern noch nen Analogen????
     
  5. SPIDERMAN

    SPIDERMAN Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2004
    Beiträge:
    3.633
    Ort:
    Rhein-Neckar (Vorderpfalz)
    AW: Analogreciver was könt daran digitall sein oder ist es betrug

    Wenn dein Bekannter, so wie du es schreibst ein digitales Satempfangsgerät sich zugelegt hat; aber so wie es schreibst anscheinend nur im analogen Bereich (u.a. eventuell der analage Frq. Bereich gemeint ist), kann es sein dass er nur dass untere Frq.band empfangen kann und nett inklusive auch den oberen Frequenzbereich.

    mfg

    SPIDERMAN
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. März 2007
  6. maxxmaxx

    maxxmaxx Senior Member

    Registriert seit:
    6. Mai 2006
    Beiträge:
    380
    AW: Analogreciver was könt daran digitall sein oder ist es betrug

    wenn auf dem receiver nicht irgendwo dieses symbol aufgedruckt ist -> http://de.wikipedia.org/wiki/Bild:DVB-Logo.svg
    dann ist das ganz sicher kein digitaler receiver!

    gruß,
    markus
     
  7. satfan

    satfan Senior Member

    Registriert seit:
    7. Januar 2002
    Beiträge:
    271
    Ort:
    66957
    Technisches Equipment:
    Koskom,Stab motor mit 100 Gibertini. Receiver : Topfield, Koscom.
    AW: Analogreciver was könt daran digitall sein oder ist es betrug

    Die digitaltaugliche twin Anlage wurde von mir mit 2 digitalgeräten instaliert.
    Für den 2. raum nutzte er meinen gebrauchten mit ci der dann grade Weihnachten kaputging.
    Mein Bekanter hat sich den Reciver von 3. mitbringen lassen und sich über unterschidliche belegung und einige fehlende TV Programme gewundert.
    Es werden auf Astra mit diesem genau 64 Programme emfangen im low bereich und laut tabele.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. März 2007
  8. digfan67

    digfan67 Guest

    AW: Analogreciver was könt daran digitall sein oder ist es betrug

    Das heißt "digital".
    Sorry das ich berichtige.
     
  9. petja

    petja Silber Member

    Registriert seit:
    18. Februar 2003
    Beiträge:
    584
    Ort:
    Hejnice
    AW: Analogreciver was könt daran digitall sein oder ist es betrug

    Wäre es nicht einfacher, Hersteller und Typ des Receivers zu posten? Dazu vielleicht noch die Sender, die Dein Freund damit empfängt.
     
  10. satfan

    satfan Senior Member

    Registriert seit:
    7. Januar 2002
    Beiträge:
    271
    Ort:
    66957
    Technisches Equipment:
    Koskom,Stab motor mit 100 Gibertini. Receiver : Topfield, Koscom.
    AW: Analogreciver was könt daran digitall sein oder ist es betrug

    Darum gehts mir im prinzip nicht, sondern eher darum das es Geräte gibt die irreführend gezeichnet sind .
     

Diese Seite empfehlen