1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Analogferseher nach Umstellung weg werfen?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Auslasser, 9. Februar 2012.

  1. Auslasser

    Auslasser Junior Member

    Registriert seit:
    3. August 2009
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    Hallo Digitalgemeinde
    Üblicherweise kann man seinen alten Analogfernseher bei Umstellung doch weiter betreiben, bis er den Geist auf gibt?!
    Ist das in meinem Fall auch so?
    Ich habe noch solch ein Analogmonster in der Schrankwand (gutes Bild). Das damalige Hightec-Gerät hat zwei eingebaute Satellitentuner - natürlich analog.
    Er besitzt lediglich 2 Anschlüsse für die üblichen F-Stecker (wie ein Receiver. Ist ja auch einer)
    Gibt es irgendeine Möglichkeit, mit demnächst digitalem Satellitenreceiver das Teil weiterhin als "Fernseher" zu verwenden oder muss ich ihn schrotten?
    Es gibt schließlich nur die Antenneneingänge zu den integrierten Tunern.
    Fällt jemandem ein "Trick" ein?
    Gruß Auslasser
     
  2. turk75

    turk75 Senior Member

    Registriert seit:
    6. Juni 2010
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Analogferseher nach Umstellung weg werfen?

    gibts an dem fernseher keinen Scart eingang?
     
  3. stephan2503

    stephan2503 Junior Member

    Registriert seit:
    31. Dezember 2011
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Analogferseher nach Umstellung weg werfen?

    Falls er keinen Scarteingang hat kannst du mit einem passenden Receiver auch den Antenneneingang nutzen:
    -Variante1: über alten Videorecorder mit Scart-Eingang und Antennenausgang, was jedoch den Stromverbrauch hochtreibt.
    -Variante2: Receiver nehmen der zusätzlich einen Antennenausgang hat (z.B. Octagon SF908)

    Die alten Röhrenfernseher kannst du ohne Probleme nutzen, ausser das du keine HD-Sender sehen kannst.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Februar 2012
  4. Auslasser

    Auslasser Junior Member

    Registriert seit:
    3. August 2009
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Analogferseher nach Umstellung weg werfen?

    Vielen Dank für die Hinweise,

    komme leider erst jetzt zu einer Reaktion.
    Natürlich hat der Fernseher Scartanschluss!!! Das war ja jetzt peinlich. Ich kämpfe gerade mit anderen existenziellen Problemen.
    Erschreckend, wie reduziert in solchen Situationen das Denkvermögen sein kann :eek::wüt::eek:.
     

Diese Seite empfehlen