1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Analoges TV mit digitalem SAT Receiver

Dieses Thema im Forum "Analog-Ecke" wurde erstellt von MrEd01, 24. November 2009.

  1. MrEd01

    MrEd01 Neuling

    Registriert seit:
    27. August 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe an der (offensichtlich ziemlich alten) SAT Anlage meines Vormieters einen neuen,digitalen Receiver angeschlossen. Habe mit dem Receiver allerings keinen Empfang. Im Receiver Setup sehe ich dass die Signalstärke bei 80% liegt, die Signal Qualität schwankt zwischen 0 und 20%. Der Suchlauf findet zwar etliche Programme, aber das Bild bleibt schwarz.
    Ist es ausreichend dass -anscheinend analoge- LNB gegen ein neues digitales LNB auszutauschen oder liegt der Fehler woanders (Verkabelung oder Receiver)?.
    Habe gelesen, dass die digitalen Receiver auch die niedrigen Frequenzen der analogen Sender empfangen können, deshalb dachte ich dass es mit einem neuen Receiver an der alten Anlage funktionieren sollte ???
    Kann mich jemand aufklären ?

    schönen Dank & Gruß
    Christian
     
  2. Charly1511

    Charly1511 Talk-König

    Registriert seit:
    1. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.002
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Edison Argus Pingulux Plus
    Edison Argus Mini IP
    Humax Sky+ Reveiver
    Technisat SkyStar 2 HD
    AW: Analoges TV mit digitalem SAT Receiver

    Das ist falsch. Ein Digitalreiver kann nur digitale Programme empfangen.

    Ob ein Tausch des LNB´s ausreicht, solltest du mit dem Vermierter klären, da wahrscheinlich noch mehr Leute an der Satanlage dranhängen.
     
  3. Stephan66

    Stephan66 Silber Member

    Registriert seit:
    19. Juli 2007
    Beiträge:
    871
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    EDISION miniplus highspeed, d-Box2 (Kabel), Pace PSR900plus (analog), Sharp LC-32 X20E, PS3
    AW: Analoges TV mit digitalem SAT Receiver

    Wenn die Anlage in Orgnung ist, dann sollten jedoch einige Sender emfangbar sein, auf jeden Fall diejenigen, die im LOW-Band senden.
    20% Qualität erscheint mir auf jeden Fall zu wenig, da wären bei analogen Receiver auch nur "Fische" auf dem Bild.
    Habe vor ein paar Wochen an einem "anlogen" LNB, also nur LOW-Band eine Sony mit digitalem SAT-Eingang angeschlossen und dort die LOF fürs HIGH-Band auf 9,75 eingestellt. Ergebnis, Emfang bis 12246 V ohne Probleme. Damit kann man Übergangsweise leben. Anlage ist 15 Jahre alt, 60er NoName-Schüssel und Kabel bestenfalls 2-fach geschirmt genauso alt.
     
  4. CBrenneis

    CBrenneis Silber Member

    Registriert seit:
    28. Januar 2005
    Beiträge:
    653
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Analoges TV mit digitalem SAT Receiver

    Was Du meinst ist wahrscheinlich, dass man einen Digitalreciver auch an einer alten "analogen" Anlage benutzen kann. Da solche alten Anlagen aber meist nur den unteren Frequenzbereich übertragen bekommst Du auch mit dem Digitalreceiver nur dieses Band. Und somit kannst Du mit dem Digitalreceiver eben digitale Programme empfangen, die in diesem unteren Frequenzband ausgestrahlt werden, aber keine analogen. ;)
     

Diese Seite empfehlen