1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

analoges Signal wandeln und über HDMI ausgeben?

Dieses Thema im Forum "DVD-Player, Recorder und Multifunktionsgeräte" wurde erstellt von maze2006, 21. Dezember 2008.

  1. maze2006

    maze2006 Junior Member

    Registriert seit:
    2. Dezember 2006
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Anzeige
    Hallo,

    ich hab gerade einen TFT Monitor BenQ E2200HD mit HDMI-Eingang bekommen. Meinen DVD-Player Onkyo DV-SP504E habe ich über HDMI mit dem Monitor verbunden. Das Bild gefällt mir gut, es kommt aber kein Ton über HDMI am Monitor an. Ich kann den Ton nur über die Stereo Anlage wiedergeben. Klar, von der Tonqualität her ist das sicher am besten. Ich würde aber schon gerne wissen, warum der Ton nicht über HDMI zum Monitor übertragen wird. Kann das an einer Einstellung liegen (hab da nichts gefunden), oder ist da eher ein Gerät oder das Kabel nicht in Ordnung?

    Ich hab einen DVD-Rekorder Panasonic DMR-ES15 und möchte gerne einen DVB-C Receiver mit HDMI-Ausgang kaufen, um das Fernsehbild mit HDMI-Kabel auf meinen TFT-Monitor zu bekommen. Ich dachte an den Kauf eines Schwaiger DCR5500 HDMI. Damit möchte ich das DVB-C Programm mit HDMI-Kabel zu meinem Monitor übertragen. In meinem DVD-Rekorder Panasonic DMR-ES15 ist ein Empfangsteil für analoges Kabelfernsehen. Könnte ich den DVD-Rekorder Panasonic DMR-ES15 über Scart-Kabel am Schwaiger DCR5500 HDMI anschließen und das analoge Fernsehprogramm über HDMI-Kabel ebenfalls auf den Monitor übertragen? Kann der Schwaiger DCR5500 HDMI das über Scart Kabel übertragene analoge Fernsehsignal umwandeln und über HDMI ausgeben? Wenn nicht, welche Geräte können das? Können das A/V-Receiver, oder gibt es DVB-C Receiver, die auch ein analoges Empfangsteil haben?

    Vielen Dank für eure Tipps

    VG maze2006
     
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.152
    Zustimmungen:
    1.398
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: analoges Signal wandeln und über HDMI ausgeben?

    HDMI gibt nur Bild Signal wieder Du musst den Ton zusätzlich über Clinch Kabel an den TV weiterleiten.
    Siehe Gebrauchsanweisung des TV.
     
  3. TPAU65

    TPAU65 Silber Member

    Registriert seit:
    2. Juni 2007
    Beiträge:
    858
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    VU+ Duo² DVB-C
    AW: analoges Signal wandeln und über HDMI ausgeben?

    Ersetze HDMI mit DVI, dann wird da ein Schuh draus. ;)
    HDMI kann grundsätzlich digitales Bild und digitalen Ton übertragen. Ob und wie zuverlässig das funktioniert ist ein anderes Thema.
    :winken:
     
  4. Captain_Grauhaar

    Captain_Grauhaar Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    4.185
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: analoges Signal wandeln und über HDMI ausgeben?

    Sowohl DVI als auch HDMI können Tonsignale übertragen.

    Warum der TFT nichts wiedergibt wird wohl daran liegen, dass ihm die notwendigen Decoder dazu fehlen.
     
  5. maze2006

    maze2006 Junior Member

    Registriert seit:
    2. Dezember 2006
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: analoges Signal wandeln und über HDMI ausgeben?

    Ich hab im Menu meines Monitors HDMI-Audio ausgewählt. Deshalb bin ich davon ausgegangen, dass der Monitor Audio über HDMI auch ausgeben kann.
     
  6. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.342
    Zustimmungen:
    293
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: analoges Signal wandeln und über HDMI ausgeben?

    Du mußt sicher im Zuspieler unter Tonoptionen noch etwas umstellen.


    Bei mir nennt sich das "Audioformat über HDMI" - "Dekodiertes PCM"
     
  7. PapaJoe

    PapaJoe Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.423
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Artikel 26
    (1) Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen
    wer den, das friedliche Zusammenleben der
    Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges
    vorzubereiten, sind verfassungswidrig. Sie sind
    unter Strafe zu stellen.
    AW: analoges Signal wandeln und über HDMI ausgeben?

    Bei DVI nix Audio! Ist nichts anderes als "hochgerüstetes" VGA.

    Das alles kann DVI. Audio muss allerdings immer zusätzlich, z.B. über Cinch
    übertragen werden.

    Ok, gegenüber dem Ausgangsposting ist das OT. Wollte ich aber so nicht stehen lassen.

    :winken:
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Dezember 2008
  8. Captain_Grauhaar

    Captain_Grauhaar Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    4.185
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: analoges Signal wandeln und über HDMI ausgeben?

    Ach, und wie überträgt dann z.B. die HD Dreambox 800 via DVI Anschluss den Digitalen Ton ???? Komisch komisch, wie das nur geht :eek:

    Und VGA ist analog und DVI ist digital, also schon ein gewaltiger Unterschied. Während HDMI nur ein "hochgerüstetes" DVI ist, bei man noch ein Protokoll und ein paar andere Sachen mit eingebaut hat.

    Stimmt, das kann man so nicht stehen lassen :D

    Ach ja, Wikipedia weiß auch nicht alles. Da schreiben leider viele Leute viel dummes Zeugs.
     
  9. PapaJoe

    PapaJoe Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.423
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Artikel 26
    (1) Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen
    wer den, das friedliche Zusammenleben der
    Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges
    vorzubereiten, sind verfassungswidrig. Sie sind
    unter Strafe zu stellen.
    AW: analoges Signal wandeln und über HDMI ausgeben?

    Du weißt genau, dass DVI standardmäßig nicht für Audio vorgesehen bzw.
    standardisiert ist.

    Wenn sich die Dreambox nicht an die Standards hält, interessiert mich das nicht.
    Schließe mal die Dreambox über ein DVI-DVI-Kabel an einen Monitor an, du
    hörst nix.

    :rolleyes:
     
  10. maze2006

    maze2006 Junior Member

    Registriert seit:
    2. Dezember 2006
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: analoges Signal wandeln und über HDMI ausgeben?

    sehr interessant. Aber wie sieht es mit der Signalwandlung Scart Analog auf
    HDMI aus? Mit welchen Geräten ist das möglich?

    Hier nochmal meine Ursprungsfrage dazu:

    In meinem DVD-Rekorder Panasonic DMR-ES15 ist ein Empfangsteil für analoges Kabelfernsehen. Könnte ich den DVD-Rekorder Panasonic DMR-ES15 über Scart-Kabel am Schwaiger DCR5500 HDMI anschließen und das analoge Fernsehprogramm über HDMI-Kabel ebenfalls auf den Monitor übertragen? Kann der Schwaiger DCR5500 HDMI das über Scart Kabel übertragene analoge Fernsehsignal umwandeln und über HDMI ausgeben? Wenn nicht, welche Geräte können das? Können das A/V-Receiver, oder gibt es DVB-C Receiver, die auch ein analoges Empfangsteil haben?

    Vielen Dank für eure Tipps

    VG maze2006
     

Diese Seite empfehlen