1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Analoges Sat-Fernsehen über USB-Box??

Dieses Thema im Forum "Analog-Ecke" wurde erstellt von jojo-1896, 12. Juni 2010.

  1. jojo-1896

    jojo-1896 Junior Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2009
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Anzeige
    Hallo,
    Gibt es eine Box, die auch analoges Sat-Tv unterstützt?
    Gegoogelt habe ich jetzt bestimmt schon 1 Stunde...
    Hab aber nix gefunden!:mad:
    Leider ist mir das digital TV ein wenig zu fummelig....
    Danka an alle ANtwortenden

    P.S. Wenn das hier die falsche Unterkategorie ist... sagt bitte bescheid!!!
     
  2. teucom

    teucom Talk-König

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.655
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    LG 40" Standardflachmann, WDTV, TV-Server
    AW: Analoges Sat-Fernsehen über USB-Box??

    Du glaubst nicht im Ernst, dass das noch jemand herstellt - für was für einen Markt? Deutschland ist eines der wenigen Länder weltweit die noch ein nennenswertes analoges Angebot haben, und auch das endet allerspätestens 2012... Kauf dir einen analogen Receiver für 1 Euro bei eBay und einen USB-Digitizer und "geniesse" die resultierende katastrophale Qualität, besonders in Zusammenhang mit einem billigen Winzig-Campingspiegelchen von Obi ... im Gegensatz zum Digitalempfang mit Fehlerkorrektur wirds da analog rauschen und von Fischchen wimmeln was das Zeug hält :). Soviel zum Thema "fummelig"...

    Lass dich von den Leuten hier nicht verunsichern mit den wirren Vorschlägen aus dem anderen Thread. Wir alle haben beim erstenmal schon Stunden mit der Einrichtung einer SAT-Anlage verbracht -- wenns dann mal geklappt hat und man das zwei, dreimal gemacht hat lacht man drüber. Am besten einen dazuholen der schon etwas Erfahrung hat, und dann klappts auch - man muss einfach etwas Gefühl für bekommen.
     
  3. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Analoges Sat-Fernsehen über USB-Box??

    Wichtig ist auch erstmal zu wissen wie der verwendete Receiver überhaupt reagiert. Ich stand auch schonmal ziemlich doof da mit ner Campingschüssel. Hab da wild ausgerichtet und erst später mitbekommen das der Receiver garnicht von alleine mitbekommt wenn ein Signal kommt. Da musste man erstmal umschalten damit der Receiver nochmal nach dem Signal schaut. Hätte da also ewig an der Schüssel drehen können und nix wäre passiert.

    Also, erstmal die Schüssel grob in die Richtung (Satellite Finder / Dish Pointing Calculator with Google Maps | DishPointer.com oder die Nachbarschüsseln anschauen), dann mit nem Sat-finder (auch wenn alle drüber lästern, ich finde sie hier sehr hilfreich) den Sat max. stark einstellen. Dann mit nem Receiver auf ein bekanntes Programm (z.B. RTL) schalten und schauen ob RTL zu sehen ist.
    Wenn ja dann feinjustieren (anhand max. Signalquallität) wenn nein die nächste Sat Position finden.

    Und dann einwenig üben, dann (wenn man da erstmal etwas Gefühl und Übung entwickelt hat) bekommt man das in max. 5 Min. hin.

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Juni 2010
  4. jojo-1896

    jojo-1896 Junior Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2009
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Analoges Sat-Fernsehen über USB-Box??

    Hallo ihr beiden,
    Danke für eure antworten...
    Okay, dann lasse ich das doch besser mit dem analogen TV....
    Sone Art Sat-Finder ist schon eingebaut im LNB! Das Ding nennt sich "easy find" und zeigt anhand einer Lampe an, ob man den Satelliten getroffenhat, oder ob man sich ihm annähert!
    Leider ist bei der Sat Schüssel die Elegationsskala so mieß, dass man dort so gut wie garnichts einstellen kann! Man verstellt den Winkel locker mal eben so um 5°.
    Ich habe dazu aber schon einen Thread erstellt...
    Aber leider konnte mir bis jetzt noch niemand wirklich helfen!
    http://forum.digitalfernsehen.de/forum/digital-tv-ueber-satellit-dvb-s/251312-digitale-campinganlage-mit-schlechter-skala-trotzdem-moeglich.html
    Würde mich über weitere Antworten freuen!!
     
  5. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Analoges Sat-Fernsehen über USB-Box??

    Ich kann mir jetzt nicht vorstellen das das genau genug ist. Mit nem normalen Sat-Finder kann man die Empfindlichkeit regeln. So "sieht" man den Sat schon vom weiten und kann ihn dann mit runtergeregelter Empfindlichkeit hinreichend genau (so das ein Digitalreceiver einen brauchbaren Empfang hat) einstellen.

    Wie groß ist die Schüssel denn? Ne 40er Schüssel kann man frei in der Hand halten und den Sat finden (ohne Kompass und Neigungsmesser). Bei der Größe brauchst du keine Skala.


    Aber die Schrauben richtig lösen. Wenn sie fest sind und du die Schüssel nur ruckartig bewegen kannst, dann kannst du den Sat auch nicht treffen.

    cu
    usul
     
  6. jojo-1896

    jojo-1896 Junior Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2009
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Analoges Sat-Fernsehen über USB-Box??


    Guten Morgen,:D
    Tut mir Leid, war grad Public Viewen in Hannover:LOL:
    ALso wenn das so ist...
    DU meinst also per HAnd kann man die Sat-Schüssel einstellen?
    DIe Schüssel hat eine größe von 35 cm!
    Der Sat-Finder hat bis jetzt nicht angezeigt als rot!
    Also entweder der LNB ist kaputt, oder er ist zu genau...
    Also brächte ich nen Sat Finder mit einer Möglichkeit die Empfindlichkeit zu ändern?
    Wie genau müsste man den den Sateliten treffen?

    Wenn ich das richtig verstehe, wäre das treffen dann in etwa so, als wenn ich versuchen würde mit einem analogen Receiver den Satelliten zu treffen? (sofortige Anzeige bei einem treffer , nicht wie bei einen digitalen Receiver mit einigen sec. später und dann nur mit direktem treffen!?)

    Wäre dir Dankbar für ne Antwort

    Mit heißernem Gruß aus HAnnover:p
     
  7. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.234
    Zustimmungen:
    1.540
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Analoges Sat-Fernsehen über USB-Box??

    Wen das LNB defekt ist, wird keine Signalstärke angezeigt.

    Nicht zu verwechseln mit Signalqualität, die zum optimieren nötig ist.
     
  8. jojo-1896

    jojo-1896 Junior Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2009
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Analoges Sat-Fernsehen über USB-Box??

    Da stand aber meißtens nur Signalstärke 0% oder irgendwas mit 80% (sogar als das Kabel nicht mehr am LNB war)
    Und Signalqualität schwankt immer zwischen 13 und 14% (auch ohne Kabel)


     
  9. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Analoges Sat-Fernsehen über USB-Box??

    Du musst sie erstmal irgendwie in Richtung Sat bekommen.

    Bei der Größe hat sie einen sehr großen Öffnungswinkel. Da ist es sehr leicht irgendeinen Sat zu finden.

    Keine ahnung wie der finder im LNB arbeitet. Aber bei einem Sat--finder mit regelbarer Empfindlichkeit regelt man die Empfindlichkeit erstmal hoch und sucht, da hat man denn sehr schnell Erfolg.

    Das kann man so nicht sagen. Aber wie gesagt, eine Schüssel in dieser Grösse kann man frei in der Hand halten und auf den Sat ausrichten so das ein Digitalreceiver störungsfreien Empfang hat (die Feinjustierung ist natürlich weiterhin Millimetersache, aber Bild bekommt man schnell).

    Genau, wobei man bei einem Sat-finder die Empfindlichkeit hochstellen kann udn so schon hört wenn man sich nem Sat nur nähert. D.h. er piept schon bevor ein Analogreceiver ein Bild bringen würde.


    Aber wenn du es noch nicht geschafft has da bisher irgendwas zu empfangen dann ist entweder das LNB hinüber oder da ist was im Weg (Häuser, Bäume).

    Hast du den Dishpointer Link schon bekommen= Satellite Finder / Dish Pointing Calculator with Google Maps | DishPointer.com

    cu
    usul
     
  10. jojo-1896

    jojo-1896 Junior Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2009
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Analoges Sat-Fernsehen über USB-Box??


    Hey, Danke für deine Antwort
    Also... Das es "relativ leicht es einen Satelliten zu finden" kann ich mit diesem eingebauten Sat-Finder nicht bestätigen!
    Naja bin eh nachher inner Stadt, dann bring ich son ding mal mit!
    AUf jeden Fall Danke für Deine Hilfe, ich melde mich dann nachher nochmal!
    Wenn das wiklich so einfach ist, wie du sagst, lohnt sich das Geld ja!
    Weil im Urlaub fahren wir nach Dänemark segeln und dann wird das Ding jeden Tag auf und abgebaut... jenachdem wie gut Deutschland ist (-;
    Nene, aufm segel Boot wolln wa nicht den ganzen Tag fernsehen, aber ab und zu möchten wa dann schonmal schaun. Und dann sollte das schon max. 10 minuten dauern mit dem ausrichten!:(

    Also die I-Net Adresse habe ich schön öfter gesehen....
    Wenn ich das da richtig sehe, könnte ich bei Astra bei uns ausm Fenster (ist ja nur Probeweise) ein STückchen Ast davor haben, deswegen habe ich immer Versucht einen Satelliten zu finden, der relativ weit im Süden ist!
    Da haben wir freihe sicht! (der NAme ist mir gerade Entfallen:))
    Entspricht dieser Finder deinen Ansprüchen?:
    http://www.conrad.de/ce/de/product/941262/SAT-FINDER/1317034

    Werde aber Berichten, ob ich Astra dann auch finde ( wenn der LNB nicht Kaputt ist)

    Gruß aus HAnnover

    P.S. Da bin ich echt mal gespannt, ab wann der Sat-Finder anschlägt:LOL:
     

Diese Seite empfehlen