1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

analoges LNB, Splitter, 2 Reciver?

Dieses Thema im Forum "Analog-Ecke" wurde erstellt von anbe, 29. Juli 2005.

  1. anbe

    anbe Neuling

    Registriert seit:
    29. Juli 2005
    Beiträge:
    1
    Anzeige
    Hallo habe da mal folgende Frage: Habe eine Satschüssel mit ein analogen Lnb und habe damit bisher ein Fernsehgerät betrieben. Nun habe ich ein 2. Fernsehgerät und ein 2. reciver dazu geschenkt beckommen und wollte auch dieses über die Schüssel betreiben. Jetzt habe ich mir ein Satsplitter gekauft habe den praktisch in die Leitung Vom LNB zum ersten Reciver geschraubt und daran (an den Splitter) den 2. Reciver angeschlossen. Als ich die ganze Konstruktion ausprobieren wollte habe ich folgendes festgestellt: Wenn beide TV Geräte + Reciver angeschaltet sind gibt es offensichtlich Irgendwelche Beinflussungen, also das eineTV Gerät funktioniert 100%ig aber beim anderen Gerät sind plötzlich einige Sender stark verrauscht und andere wiederum nicht. Wenn dann beim erst genannten Gerät der Sender gewechselt wird sind wiederum die Sender die vorher Stark gestört waren gut zu empfangen und andere Sender gestört. Gibt es vieleicht irgendwelche Zusatzgeräte die da noch zwichen geschaltet werden müssen oder ist es bei dieser Konfiguration überhaupt möglich gleichzeitig auf 2 Geräten ohne Störung Fern zu sehen, oder brauch ich dafür ein spezielles LNB, oder, oder, oder...?
     
  2. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: analoges LNB, Splitter, 2 Reciver?

    Ein Receiver versorgt das LNB mit Strom. Mit variierenden LNB-Spannungen werden in einem LNB die Polarisationsebenen (horizontal+vertikal) ausgewählt. Zwei Spannungen auf einem Kabel zeitgleich zu übertragen, das geht so nicht. Demzufolge brauchst Du für Deine beiden Receiver unabhängige Signalzweige zur unabhängigen Programmversorgung. Das realisierst Du z.B. mit einem "Universal-Twin-LNB", das hat dann zwei separate Anschlüsse, für jeden Receiver einen. Es kostet so um die 25 Euro. MIt einem Universal-Twin-LNB ist sowohl der analoge als auch der digitale Satempfang möglich.
     

Diese Seite empfehlen