1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Analoges LNB aufruesten?

Dieses Thema im Forum "Analog-Ecke" wurde erstellt von Bellie, 4. April 2005.

  1. Bellie

    Bellie Silber Member

    Registriert seit:
    27. Juli 2003
    Beiträge:
    616
    Anzeige
    Hallo, an alle, meine Eltern haben noch einen analogen TWIN Receiver an einer Schuessel mit einem analogem LNB. Sie hatten bis lang in einem 2. Zimmer ueber die normale Antenne TV gesehen. Jetzt wurde ja die Abschaltung vorgenommen.
    Lohnt es sich, die SAT Schuessel auf einen 2. Anschluss umruesten zu lassen?
    Einen alten analogen TWIN Receiver koennte ich meinen Eltern geben. Oder ist es betr. der Kosten besser, direkt auf ein digitales LNB umzuruesten?? Wie lange soll denn noch analog ueber Satelit gesendet werden?
    Danke fuer eure Info.
     
  2. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: Analoges LNB aufruesten?

    Eine Sat-Anlage zu erweitern lohnt sich immer. Deine Erklärungen zur bisherigen Anlage sind aber etwas unklar. Ich nehme an, das deine Eltern bis jetzt eine Single-Anlage, nicht wie du schreibst "Twin-Receiver", haben. Ein Twin-Receiver enthält ja zwei Empfangssysteme ud benötigt auch zwei Anschlüsse am LNB.
    Heute ist bei LNBs der Standard, dass dieswe "digital"-tauglich sind. Je nach Anzahl der anzuschließenden Geräte muss das passende LNB ausgewählt werden, es muss für jeden Empfänger einen separaten Anschluss zur Verfügung stellen. Ein Twin-Receiver ist dabei wie zwei Einzel-Geräte zu betrachten. An einem aktuellen LNB können dann sowohl analoge als auch digitale Receiver angeschlossen werden. Die analoge Sat-Übertragung wird voraussichtlich auf jeden Fall bis 2010 fortgesetzt werden, aber man kann sowas nicht absolut sagen, da ja keiner weiß, wie der Bedarf in 1,5 Jahren aussieht.
     
  3. Bellie

    Bellie Silber Member

    Registriert seit:
    27. Juli 2003
    Beiträge:
    616
    AW: Analoges LNB aufruesten?

    Hallo Hans2, ich war bei der Installation leider nicht dabei. Die Schuessel wurde schon vor einigen Jahren installiert. Sie haben im Wohnzimmer einen TWIN Receiver, so dass sie 1 Programm sehen können, aber ein anderes gleichzeitig aufnehmen können.
    Damit sie jetzt im zweiten Zimmer fernsehen können, müssen sie sich entscheiden. Da ich noch einen alten Twin-Receiver habe (man könnte ihn ja auch als Einzelreceiver nutzen, da dort kein Videorekorder angeschlossen werden soll) war meine Idee, statt DVB-T einfach die SAT Anlage zu erweitern, bzw. den neuen Rekorder mitanzuschliessen.
     
  4. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: Analoges LNB aufruesten?

    In diesem Fall ist die beste Lösung, dass alte LNB durch ein Quad-LNB zu ersetzen und noch eine oder zwei Kabael zu verlegen. Alles andere, wie ich oben geschrieben habe.
     
  5. Bellie

    Bellie Silber Member

    Registriert seit:
    27. Juli 2003
    Beiträge:
    616
    AW: Analoges LNB aufruesten?

    Also aufrüsten auf ein digitales QUAD LNB an dem man dann sowohl analoge als auch digitale Receiver anschliessen kann, wenn ich dich richtig verstanden habe.
    Ist ja wohl auch eine Preisfrage. Was wird das wohl kosten? Nicht, das DVB-T für den Zweitfernseher doch preiswerter ist?
     
  6. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: Analoges LNB aufruesten?

    DVB-T kann preiswerter sein. Letztendlich hängt das aber auch von den Empfangsbedingungen und den Programmangeboten ab, was man nutzen möchte. Nur wenn einmal Sat-Empfang da ist, sollte man diese Möglichkeit doch auch nutzen. Ein Quad-LNB kostet ca 50€, eine Zimmerantenne für DVB-T kostet auch um 20€, ein Receiver ist in beiden Fällen notwendig.
     
  7. Bellie

    Bellie Silber Member

    Registriert seit:
    27. Juli 2003
    Beiträge:
    616
    AW: Analoges LNB aufruesten?

    Danke dir, dann war ja meine Idee mit der Aufrüstung wohl ok und ich sag meinen Eltern, dass sie aufrüsten sollen. Erstmal mit meinem alten analogen, später dann vielleicht mit einem Digitalreceiver.
    Also nochmals danke für die schnellen Ratschläge.:)
     

Diese Seite empfehlen