1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Analoges Kabelprogramm scheint durch

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von Mallory, 9. Februar 2007.

  1. Mallory

    Mallory Neuling

    Registriert seit:
    23. Dezember 2006
    Beiträge:
    10
    Anzeige
    Erstmal ein großes Hallo, hab mich hier (fast) noch nie zu Wort gemeldet und jetzt hab ich ein kleines, nerviges Problem...

    Ich hab im Moment das Tividi-Komplett-Pakett, dazu Premiere Blockbuster und das Ganze über ish in NRW.
    Egal welchen Sender ich über den Reciever drin hab - es scheint immer ganz dünn das aktive analoge Programm durch (man kann manchmal sogar Einblendungen lesen und es scheint in der Mitte des Bildschirms zu beginnen).
    Wenn ich analog auf einen nicht belegten Sendeplatz schalte, macht sich der "Schnee" auch etwas im digitalen Bild bemerkbar.
    Woran könnte das liegen und was kann ich dagegen tun? Hab das Ganze folgendermaßen angeschlossen:

    Wand -> Reciever, Reciever TV-Out -> DVD-Recorder, DVD-Recorder -> Fernseher (Philips), Scart: Reciever -> Fernseher, Fernseher -> DVD-Recorder
    Ich hoffe, ich hab nichts Wichtiges vergessen, sooo besonders kenn ich mich mit dem Ganzen nicht aus.

    Danke im Voraus,
    Schöne Grüße
    Mallory :D
     
  2. FMichaely

    FMichaely Junior Member

    Registriert seit:
    27. Juni 2006
    Beiträge:
    116
    AW: Analoges Kabelprogramm scheint durch

    Lass mal das Antennenkabel zum Fernseher weg und schau ob das Problem dann immernoch auftritt. Könnte dann an billigen Scartkabel liegen. Hatte das gleiche Problem.

    Hab dann einfach die Antenne am Fernseher abgelassen,da ich eh nur über die DBOX schaue
     
  3. Mallory

    Mallory Neuling

    Registriert seit:
    23. Dezember 2006
    Beiträge:
    10
    AW: Analoges Kabelprogramm scheint durch

    Hey, hat funktioniert, vielen Dank. :D

    Ich liebe dieses Forum. :love:

    Schöne Grüße
    Mallory
     
  4. kopernikus23

    kopernikus23 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    Burgenland (D)
    Technisches Equipment:
    Digenius / Grobi tvbox SC7CI HDGB; Digenius tvbox cable ci (Prototyp); Nokia 9800S; Nokia d- Box1 - Kabel mit DVB 2000; Sagem d-Box2/ Sat; Hirschmann CSR 3402QAM; Tonbury Jupiter DC; Hirschmann ... ; Kathrein CAS 90 - Multifeed 13°, 19,2° u. 23,5°
    AW: Analoges Kabelprogramm scheint durch

    Das ist aber nur eine "Notlösung". Die eigentliche Ursache liegt am TV, der nicht die Signalumschaltung auf Scart bei Zuschalten des Receivers korrekt trennt bzw. zuordnet.

    Wird der Scart- Platz manuell per TV- FB zugeordnet, so tritt dies nicht auf, dass Bild und Ton vom analogen Angebot zusätzlich bemerkt werden --> da eine "saubere" Trennung hier vorliegt. So meine eigene Erfahrung dazu.
     
  5. Charly1511

    Charly1511 Talk-König

    Registriert seit:
    1. Dezember 2005
    Beiträge:
    5.967
    Ort:
    Raum FFM
    Technisches Equipment:
    Edison Argus Pingulux Plus
    Edison Argus Mini IP
    Humax Sky+ Reveiver
    Technisat SkyStar 2 HD
    AW: Analoges Kabelprogramm scheint durch

    Nicht bei einem Phillips.

    Ich konnte bei meinem auch nichts tun, außer das Antennenkabel abzuziehen.
     
  6. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.338
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Analoges Kabelprogramm scheint durch

    Wenn der TV mehre Scartbuchsen hat kann manbei vielen Geräten den Ausgang zu einer bestimmten Buchse umleiten um zB. das AV Signal der anderen Scartbuchse durchschleifen zu können. Wenn man zB. an AV1 den Digireceiver hat braucht man nur die AV2 Buchse auf AV1 durchschleifen lassen und schon kommt an AV1 kein Tunersignal mehr an.
    Desweiteren sollte man auf keinen Fall die dem Receiver beiligenden Scartkabel verwenden und nur hochwertige Kabel kaufen.

    Gruß Gorcon
     
  7. kopernikus23

    kopernikus23 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    Burgenland (D)
    Technisches Equipment:
    Digenius / Grobi tvbox SC7CI HDGB; Digenius tvbox cable ci (Prototyp); Nokia 9800S; Nokia d- Box1 - Kabel mit DVB 2000; Sagem d-Box2/ Sat; Hirschmann CSR 3402QAM; Tonbury Jupiter DC; Hirschmann ... ; Kathrein CAS 90 - Multifeed 13°, 19,2° u. 23,5°
    AW: Analoges Kabelprogramm scheint durch

    Ob eine solche Aussage für den Fragesteller von nur einem .... an Bedeutung ist????:(

    Dazu kommt, dass es selbst bei dieser Fa. von Gerätetyp zu Gerätetyp und natürlich Baujahr sehr große Unterschiede gibt und sich gerade die nicht mit "Ruhm bekleckern".:rolleyes: Sollte da nicht besser der Hinweis lauten: "Nicht mit meinem ..."? statt "einem"!;)

    Es bleibt dabei --> nur "Notlösung", aber keine technisch korrekte Lösung --> wenn es die einzige Möglichkeit ist und nur so zum Erfog führt, dann muß man damit leben.

    Das ist dennoch nicht die Ursache für die hier beschriebene Situation --> keine saubere Trennung zwischen beiden Signalwegen im TV, denn sonst müßte dies bei mir auch auftreten, wenn ich gezielt auf A1, A2 o. A3 schalte oder?

    Diese Erscheinung, dass Bild und auch Ton vom analogen Signal im Hintergrund festzustellen sind, tritt nur bei automatischer Erkennung (nach Zuschalten einer Sat- o. Kabelbox) auf. hat offensichtlich nichts mit der Qualität des Scart- Kabels, sondern mit div. technischen Lösungen im TV- Gerät zu tun.:(

    @Gorcon, darfst mir glauben, dass ich froh wäre:winken: , wenn das mit Deiner Aussage zutreffen würde.:winken:
    Ich würde versuchen ein noch besseres Scart- Kabel anzuschließen, wenn damit das Problem zu lösen wäre.;)

    Und wenn diese alle belegt sind mit solchen Geräten??? Bei mir.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Februar 2007
  8. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.338
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Analoges Kabelprogramm scheint durch

    Nein, es gibt mehre Ursachen.
    • Entweder trennt der Analogumschalter im TV das Signal nicht richtig, dann kann man im Prinzip garnichts machen ausser die Antenne abzuziehen bzw. einen nichtbelegten analog Kanal zu wählen bevor man auf Scart umschaltet
    • das Tunersignal wird erst im Scartkabel das am Receiver angeschlossen ist, zurückgeleitet weil es schlecht geschirmt ist. Im letzteren Fall hilft dann ein einzeln geschirmtes Scartkabel, ein Kabel das nur vom Receiver zum TV das Audio und Video Signal weiterleiten kann, oder die Methode den TV Ausgang auf eine nicht benutzte Scartbuchse umzuleiten.
    Dann würde ich mal probieren ein Scartkabel das nur in eine Richtung geht zu benutzen. (zur Not mal ein billiges nehmen und Pin 19 auf der TV Seite abkneifen oder herausziehen) Wenn das überhaupt nichts bringt, ist es der Analogumschalter der das Signal übersprechen lässt.:(

    Gruß Gorcon
     
  9. kopernikus23

    kopernikus23 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    Burgenland (D)
    Technisches Equipment:
    Digenius / Grobi tvbox SC7CI HDGB; Digenius tvbox cable ci (Prototyp); Nokia 9800S; Nokia d- Box1 - Kabel mit DVB 2000; Sagem d-Box2/ Sat; Hirschmann CSR 3402QAM; Tonbury Jupiter DC; Hirschmann ... ; Kathrein CAS 90 - Multifeed 13°, 19,2° u. 23,5°
    AW: Analoges Kabelprogramm scheint durch

    @Gorcon,


    ich habe Dir beschrieben unter welchen Bedingungen es klappt --> AV auswählen. Hier spielt die Qualität des Scartkabels offensichtlich keine Rolle für Ausgangs beschrieben Effekte--> korrekte Signaltrennung im TV.

    Welche Gründe im TV dafür ursächlich sind, das ist nebensächlich --> nicht von uns beeinflußbar und daher eher nicht relevant für Ursachenbehebung.

    Wo dies (manuelle AV- Auswahl) nicht möglich ist, hilft wohl nur die von @Charly1511 beschriebene Methode.

    Noch einmal:

    Damit ist doch hinreichend belegt, dass es damit funktioniert ohne dass zwingend ein noch besser geschirmtes Kabel für Abhilfe sorgt, denn es funktioniert damit bereits jetzt.

    Ob nun wirklich ein einzel geschirmtes Scartkabel dazu beiträgt eine Unzulänglichkeit (Qualitätsmangel bei der Trennung von per HF- Kabel und per Scart zugeführter Signale) im TV
    zu beheben???:confused:

    Egal wie, nur das greifbare Ergebnis zählt am Ende und keine noch so gute Theorie oder Abhandlung.:winken:
     
  10. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.338
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Analoges Kabelprogramm scheint durch

    Selbst wenn der TV noch so gut das Signal trennt, wennn das Tunersignbal aus der TV Buchse rauskommt, und du nur ein einfachgeschirmtes Scartkabel nutzt, dann gebe ich Dir Brief und Sigel dafür das Du auch "Geisterbilder oder Balken im Bild vom Receiver oder einer anderen AV Quelle hast. Da kann dann der TV überhaupt nichts für.
    Die Qualität spielt daher immer eine Rolle für diesen Effekt. (auch wenn der TV selbst schuld daran ist, eine Fehlerhafte Schirmung würde die Probleme noch weiter verstärken).

    Gruß Gorcon
     

Diese Seite empfehlen