1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Analoges Kabelfernsehen mit Digital-Receiver?

Dieses Thema im Forum "Analog-Ecke" wurde erstellt von Anton79, 7. Mai 2009.

  1. Anton79

    Anton79 Neuling

    Registriert seit:
    7. Mai 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    folgendes Problem.

    Wir haben analoges Kabelfernsehen und dies wird bis ende 2010 so bleiben, da dann die Hauseigentümer eine Sat Anlage instalieren wollen.

    Ich bin Premiere Abbonent und hab mir einen Digital-Kabel-Receiver für Premiere Empfang geholt. Premiere läuft damit wunderbar, aber es fehlebn viele kanäle wie pro7, kabel1 und Sat1. Die bekommt der digitale Kabelreceiver nicht rein. kann es sein, dass es daran liegt, das ein digitalreceiver nicht analoges kabelfern empfangen kann?

    Soweit so gut, ich habe das Antenenkabel von der Buchse in den Fernseher gesteckt. Ich kann dann alle kanäle des analogen kabelfernsehens empfangen, aber kein premiere gucken. Wenn ich Premiere gucken will, muss ich das Antennenkabel aus dem Fernseher ziehen und dieses in den Kabelreceiver stecken, wo ich dann premeiere sehen kann, aber wieder nicht die ganzen analogen kabelprogramme.

    Gibt es einen Weg, dieses ständige nervige umstöpseln zu vermeiden?=

    viele Grüße
     
  2. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Analoges Kabelfernsehen mit Digital-Receiver?

    Mal schnell die Kurzform, wenn du damit nicht hinkommst frag einfach gezielt nach, dann gibts auch genauere Erklärungen.


    Antennenkabel in den Receiver (Antenneingang). Und ein weiteres Antennenkabel vom Receiver (Antennenausgang) in den Fernseher.

    Zum schauen digitaler Sender den Receiver einschalten und den TV auf AV schalten. Zum schauen von analogen Sendern am TV einen Programmplatz wählen.

    cu
    usul
     
  3. Stephan66

    Stephan66 Silber Member

    Registriert seit:
    19. Juli 2007
    Beiträge:
    871
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    EDISION miniplus highspeed, d-Box2 (Kabel), Pace PSR900plus (analog), Sharp LC-32 X20E, PS3
    AW: Analoges Kabelfernsehen mit Digital-Receiver?

    Hallo Anton79.

    Die analogen Programme kann Dein Digital-Receiver nicht empfangen.
    Es liegen aber alle Programme (RTL, SAT1, ....) auch Digital an Deinem Anschluß an, nur sind diese verschlüsselt.
    Die ÖR Sender, wie ARD, ZDF, Die Dritten, sowie 1Festival, ZDFdoku und noch einige solltest Du empfangen und auch sehen können.

    Gruß Stephan66
     
  4. Anton79

    Anton79 Neuling

    Registriert seit:
    7. Mai 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Analoges Kabelfernsehen mit Digital-Receiver?

    danke euch!

    @ UsUl

    ich hab leider derzeit kein 2 antennenkabel.

    was ich eben probiert habe bevor ich gepostet habe, war folgendes:

    Antennenkabel von Buchse in Wand in Kabelreceiver und vom Kabelreceiver ein Scartkabel in Fernsehscartanschluss.

    Ich kann bei av dann premiere sehen, aber über programmplatz am tv nicht die analogen programme,.

    muss ich es mit einem 2 antennenkabel anstelle eines scartkabels probieren?
     
  5. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Analoges Kabelfernsehen mit Digital-Receiver?

    Du wirst nicht drumherumkommen eines zu kaufen.

    Klar, der Digitalreceiver hat keinen Empfänger für analoge Kabelprogramme. Deswegen kann das nicht gehen.
    Und der TV bekommt dann ja auch kein Kabelsignal (das wird nciht durchs SCART kabel übertragen), deswegen kann der Kabelempfänger im TV nichts empfangen.

    Ja, das ist die einzige Möglichkeit.

    cu
    usul
     
  6. Spoonman

    Spoonman Lexikon

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    26.652
    Zustimmungen:
    2.629
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Analoges Kabelfernsehen mit Digital-Receiver?

    Nicht anstelle des Scartkabels, sondern zusätzlich zum Scartkabel!

    Ohne Scartkabel könntest du nämlich Premiere (und die anderen Digitalprogramme) nicht mehr sehen.
     
  7. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Analoges Kabelfernsehen mit Digital-Receiver?

    Um es mal zu vereinfachen, mein Schema für den korrekten Anschluss eines Kabelreceivers, um am Fernseher die Privaten zu sehen:
    Kabeldose-->Receiver-->Fernseher mit je einem Antennenkabel. Antennenkabel kosten nicht die Welt. Eigentlich müsste eines beim Receiver mitgeliefert worden sein. Zusätzlich muss der Receiver noch mit einem SCART-Kabel am Fernseher angeschlossen werden.
    Oder man bucht das Paket, das die Privaten enthält. Dann kann man sich das Antennenkabel vom Receiver sparen. Da wird der Fernseher zwar zum Monitor degradiert, weil er dann rein gar nix empfängt.
    Gruß
    Reinhold
     

Diese Seite empfehlen