1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Analoges Kabel

Dieses Thema im Forum "Analog-Ecke" wurde erstellt von Blasi, 23. Januar 2007.

  1. Blasi

    Blasi Neuling

    Registriert seit:
    22. März 2003
    Beiträge:
    4
    Ort:
    HH
    Anzeige
    Hallo Leutz,

    eine Bekannte ist umgezogen und hat nun analoges Kabel, also das Kabel in den Fernseher und gut ist. Nun möchte sie im Schlafzimmer aber auch gerne fernsehen. Da sie nicht gerne extra Kabel verlegen und auch keine Löcher in die Wand bohren will, hat sie sich bei Aldi ein Scart-Funkübertragungs-System gekauft. Nun kommt mein großer Auftritt, kein Bild kein Ton, ich komme schon :) , aber nix da :eek: . Ist es überhaupt möglich von einem Fernseher zum anderen per Funk das Bild und Ton zu übertragen :confused: ?

    Gruß

    Blasi
     
  2. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Analoges Kabel

    Wenn der TV das Bild auf der SCART Buchse ausgibt - ja. Aber dann muß der TV im Wohnzimmer ja auch immer laufen wenn im Schlafzimmer geschaut werden soll. Ist doch Geldverschwendung.

    Alternativ könnte man das Funkübertragunsset an einen Video-/DVD-Recorder anschließen oder man kauft eines wo schon ein Kabeltuner eingebaut ist.

    cu
    usul
     
  3. Blasi

    Blasi Neuling

    Registriert seit:
    22. März 2003
    Beiträge:
    4
    Ort:
    HH
    AW: Analoges Kabel

    Der TV hat 3 Scart Buchsen, wie kann ich feststellen ob und auf welcher Buchse das Bild kommt?

    Gibt es vieleicht Hinweise zu den Geräten?

    Blasi
     
  4. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Analoges Kabel

    Bitte, sowas sollte man wirklich nicht Fragen müssen. Der Hersteller erwartet solche Fragen nämlich und liefert die Antworten deshalb gleich mit.
    (Ja, ich meine die Bedienungsanleitung :) )

    Hm, da wollte ich gerade einen dummen Spruch zum Suchen machen. Aber ich finde da auch nichts brauchbares ;)
    Alles nur so um die 150 EUR. Bei dem Preis kann man sich ja auch überlegen ob man sich nicht lieber für das Geld einen billigen DVD-Recorder und ein normales Funkübertragunsset kauft.

    Versuchs mal bei guenstiger.de , ebay.de , conrad.de oder reichelt.de
    En Gang in den nächsten "Geiz ist Geil" markt kann auch nicht schaden.

    cu
    usul
     
  5. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Ort:
    Hannover
    AW: Analoges Kabel

    als tuner kann doch ein alter videorecorder herhalten.
     
  6. manni

    manni Junior Member

    Registriert seit:
    4. November 2005
    Beiträge:
    54
    AW: Analoges Kabel

    Bei Conrad gibt es ein Funkübertragungsset, das einen eingebauten Kabeltuner hat.
    D.h. man verbindet den Sender des Sets mit der Antennendose und den Empfänger des Sets mit dem Fernseher, und schon gehts los.
    Da kann man sich das mit dem Videorecorder usw. sparen. Kostet, glaub ich, so um die 90 Eur.

    Manni
     
  7. Blasi

    Blasi Neuling

    Registriert seit:
    22. März 2003
    Beiträge:
    4
    Ort:
    HH
    AW: Analoges Kabel

    Vielen Dank für die schnelle Hilfe, werde es mal mit dem VCR versuchen, habe irgendwo noch einen rumliegen.

    cu

    Blasi:winken:
     

Diese Seite empfehlen