1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Analoges Kabel-TV und DVB-S gleichzeitig über ein Kabel senden?

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von 19tom85, 16. April 2007.

  1. 19tom85

    19tom85 Neuling

    Registriert seit:
    16. April 2007
    Beiträge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    ich empfange Premiere (DVB-S). Meine Eltern empfangen noch analoges Kabel per Ish. Da kam meinem Vater die Idee, dass man beide Signale über das gleiche Kabel sendet. Er würde dann die DBox unten aufbauen und das Kabel anstecken.

    Gibt es eine Möglichkeit, gleichzeitig DVB-S und analoges Kabel-TV über ein Kabel zu senden. Ein digitaler-dual-LNB ist vorhanden. Die Kabel laufen in einem Kasten an der Hausfasade zusammen. Er müsste quasi nur umstecken, was aber ziemlich aufwendig ist (Leiter holen, Verkleidung abschrauben, umstecken, ... ). Es geht nur um ein Bauteil, welches die Signale bündelt oder automatisch umschaltet, damit man entweder per Ish oder per Premiere gucken kann. Gibt es sowas?

    Vielen Dank :)
     
  2. Schlosser

    Schlosser Gold Member

    Registriert seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.332
    Ort:
    Leipzig
    Technisches Equipment:
    Topfield TF 5400 (DVB-S und DVB-T), Technisat Digipal1 (DVB-T), Ankaro 90cm Schüssel (indoor)
    AW: Analoges Kabel-TV und DVB-S gleichzeitig über ein Kabel senden?

    Da die Sat-ZF und Kabel-TV auf unterschiedlichen Frequenzen liegen, ist die Nutzung eines Kabels möglich. Dafür benötigt man eine Sat-Bereichsweiche. Diese hat einen terrestrischen Eingang (47-862 MHz) und einen Sat-Eingang (950-2150 MHz). Am Ausgang liegen dann beide Signale an. Wichtig ist, dass der Sat-Zweig Gleichstromdurchlass hat (zur Spannungsversorgung des LNB).
     
  3. mobafan

    mobafan Silber Member

    Registriert seit:
    27. März 2007
    Beiträge:
    635
    Ort:
    Südniedersachsen
    AW: Analoges Kabel-TV und DVB-S gleichzeitig über ein Kabel senden?

    Ist eine solche Weiche nicht in den meisten Multischaltern eingebaut (5/x, 9/x)? Und läuft das auch mit digitalem Kabelanschluss?

    Meine Frage deshalb, weil wir eine Anlage aufbauen wollen, die andere beteiligte Partei aber noch in der MVL des (digitalen) Kabelanschlusses hängt und solange, wie das läuft, den digitalen Kabelreceiver für einen Zweitfernseher weiternutzen will, bevor auch dafür ein Satreceiver angeschafft wird.

    Dank Sternverteilung könnte man dieses Kabel natürlich auch an den Kabelanschluss stecken statt an den Multischalter, aber das andere wäre einfacher, so es funktioniert :cool:
     
  4. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Analoges Kabel-TV und DVB-S gleichzeitig über ein Kabel senden?

    Ja, eine ungerade Anzahl von Eingängen bedeutet das ein terristischer Eingang vorhanden ist.

    Vollkommen egal ob auf dem Kabel analoge oder digitale Sender senden.

    Dann brauchts natürlich noch Sat Dosen (anstelle der Kabeldosen) damit das Signal dort wieder aufgesplittet wird.

    cu
    usul
     
  5. elo22

    elo22 Silber Member

    Registriert seit:
    20. August 2002
    Beiträge:
    549
    Ort:
    Euskirchen
    AW: Analoges Kabel-TV und DVB-S gleichzeitig über ein Kabel senden?

    Viele MS verfügen über einen terestrischen Eingang. Nur ist oft die Dämpfung zu hoch und es werden nicht alle Kanäle durchgelassen. Ich habe hier 16 dB Dämpfung und nur bis Kanal 60. Für DVB-T reicht das z.B. nicht.


    Stelle doch mal eine Zeichnung online mit allen vorhandenen Teilen/Hersteller/Typ. Potenzialausgleich nicht vergessen!

    Lutz
     

Diese Seite empfehlen