1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Analoges Kabel-Signal durch DVB-T durchschleifen

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von DVB*Fan, 14. März 2010.

  1. DVB*Fan

    DVB*Fan Neuling

    Registriert seit:
    14. März 2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Vor kurzem habe ich eine DVB-T Antenne mit Durchschleifmöglichkeit erworben. Bei der Antenne handelt es sich um eine SCHWAIGER ZA 8960 mit Antennen-Eingangsbuchse für analoges Signal (Kabel), Umschalter für DVB-T bzw. Kabel und einen Pegelregler.

    Die Antenne ist an einen Panasonic TH-37PX80EA mit eingebautem DVB-T Tuner angeschlossen (DVB-C ist leider nicht vorhanden). Wenn der Umschalter auf „CABLE“ steht, werden die analogen Kabel-Signale wie gewünscht durchgeschleift. Stellt man den Umschalter auf „ANT“, so wird DVB-T einwandfrei empfangen, jedoch nur die Kanäle, welche nicht im Kabelnetz durch DVB-C belegt sind – dann erscheint im Display „No Signal“ :confused:.

    Zur Verdeutlichung: Ich wohne im Köln/Bonner Raum, wo DVB-T folgende Kanäle nutzt: K26, K29, K36, K49, K50 und K53. Auf den Kanäle K26 und K49 werden wiederum im Kabelnetz durch Unitymedia die Digitalen Programme eingespeist. Steckt nun das Antennenkabel in der DVB-T Antenne drin, so kann ich diese beiden Kanäle nicht empfangen und muß das Antennenkabel wieder rausziehen. Übrigens, der K26 ist im Kabelnetz analog belegt, da tauchen die Probleme nicht auf.

    Liegt dieses Problem an der Antenne, daß z.B. der Umschalter die beiden Signale nicht richtig trennt? Oder muß man mit diesem Problem „leben“? Für Antworten und ggf. Hilfe bin ich sehr dankbar.
     
  2. NFS

    NFS Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    14.917
    Zustimmungen:
    731
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Analoges Kabel-Signal durch DVB-T durchschleifen

    Da gibt es leider nur ein Entweder-Oder.
     
  3. satkurier

    satkurier Gold Member

    Registriert seit:
    5. September 2009
    Beiträge:
    1.332
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    48
    Zuletzt bearbeitet: 15. März 2010

Diese Seite empfehlen