1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

analoger sat-receiver und kaum programme

Dieses Thema im Forum "Analog-Ecke" wurde erstellt von emm1, 1. September 2005.

  1. emm1

    emm1 Neuling

    Registriert seit:
    30. März 2005
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Essen
    Technisches Equipment:
    Terratec T^2
    Anzeige
    Hi,

    ich hab folgendes Problem. Wir sind vor ein paar Tagen umgezogen und in der neuen Wohnung gibt es eine Sat-Schüssel. Ich dann voller elan zu Saturn und nen Receiver gekauft. Schnell noch die Anschlüsse an die Kabel montiert, Receiver aufgestellt und dann sollte es losgehen .. doch irgendwie kaum Bild. Die Sender waren nicht so sortiert wie in der Anleitung des Receivers bzw. waren überhaupt nicht zu empfangen. Mit fehlen zum Beispiel ARD und VOX. Dann hab ich mal geschaut was es für Einstellungen am Receiver gibt. Nach ein bißchen Internetrecherche hatte ich dann ein oder 2 Einstellungen ausprobiert, aber nix hat geholfen. Ich würde gerne die Daten der Schüssel und des LNBs (der LNBs) hier posten, doch ich hab keinen zugang zu der Schüssel bzw. Anlage. Der Receiver ist ein Strong SRT400.
    ARD ist zum Beispiel so eingestellt: 11.494 - h
    hier empfange ich schwach Super RTL
    RTL2: 11.214 - h -> hier läuft mdr
    Pro7: 11.406 - v -> schwach irgendein Viva

    Kann mir vielleicht jemand zum vollen Empfang verhelfen?! :)

    gruß emmi
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. September 2005
  2. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: analoger sat-receiver und kaum programme

    Bei der Hausanlage handelt es sich um eine klassische analoge Einkabelanlage. Ich habe mal eine Tabelle ins Netz gestellt. Diese sollte als Programmierhilfe dienen. Es ist aber nicht gesagt, dass du alle aufgeführten Programme auch tatsächlich empfangen kannst.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. September 2005
  3. emm1

    emm1 Neuling

    Registriert seit:
    30. März 2005
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Essen
    Technisches Equipment:
    Terratec T^2
    AW: analoger sat-receiver und kaum programme

    Danke schonmal für die Tabelle, ich kann sie nur nicht öffnen. Ich nehme an das ist eine Works Tabelle, leider habe ich nur kein MS Works. Könntest du die vielleicht irgendwie umformatieren oder mir verraten wie ich das machen könnte.

    gruß emmi
     
  4. burke67

    burke67 Silber Member

    Registriert seit:
    27. November 2003
    Beiträge:
    575
    Ort:
    Idstein
    AW: analoger sat-receiver und kaum programme

    Versuch es mal mit dieser Tabelle (Excel) http://www.telesat-info.de/sat/004/001/41.xls

    Ich vermute du hast eine Anlage mit digital-LNB. In dem Fall sind die Frequenzen alle um einen Faktor verschoben. Aus deinen Angaben schließe ich auf -100.
    Versuche mal, ob du unter der Frequenz 11394 H die ARD-Das Erste findest.
    Falls ja, wirst du die Frequenzen alle umprogrammieren müssen. // Vielleicht probierst du aber auch mal einen digitalen Receiver aus...
     
  5. usalaschek

    usalaschek Neuling

    Registriert seit:
    1. September 2005
    Beiträge:
    2
    AW: analoger sat-receiver und kaum programme

    Hallo. Ich habe ein ähnliches Problem. Unsere Anlage ist schon seit längerem installiert (mit deutschen Standardprogrammen). Ich würde aber gerne z.B. den spanischen TVE bekommen (in erster Tabelle lfd. Nummer 58). Klappt aber nicht. überhaupt kein Signal. Unsere Anlage ist Astra- und Eutelsat-tauglich und es ist ein digital-LNB installiert. Auch nachdem ich die 4-stellige Frequenzangabe nochmal um 100 reduziert habe bekomme ich kein Signal (weder Bild noch Ton). Irgendwelche Tipps? Gruss.
     
  6. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: analoger sat-receiver und kaum programme

    Anhand der aufgeführten Frequenzen handelt es sich eindeutig um eine analoge Einkabelanlage!
     
  7. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: analoger sat-receiver und kaum programme

    Ich habe das ganze jetzt in Excel übernommen und als Adobe-PDF ausgedruckt. Jetzt müsstest du auch was damit anfangen können. Das übernehmen in MS-Office funktioniert bei mir auch nicht, da es sich um Works-Datenbank handelte.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. September 2005
  8. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: analoger sat-receiver und kaum programme

    Bei der von mir geschriebenen Tabelle handelt es sich ausschließlich um analoge Programme. Aus verschiedenen Gründen ist sie auch nicht mehr ganz aktuell. Die aufgelistete Frequenz für TVE gibt es schon lange nich mehr.
    Die unter "Einkabel" gelisteten Frequenzen treffen nur für eine Astra-Einkabelanlage zu.
     
  9. emm1

    emm1 Neuling

    Registriert seit:
    30. März 2005
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Essen
    Technisches Equipment:
    Terratec T^2
    AW: analoger sat-receiver und kaum programme

    Ich habs gerade mal ausprobiert und es hat nicht funktioniert. Auf 11394 finde ich bei mir VIVA schwach.
     
  10. usalaschek

    usalaschek Neuling

    Registriert seit:
    1. September 2005
    Beiträge:
    2
    AW: analoger sat-receiver und kaum programme

    Wir verwenden einen analogen Receiver (digital nur für Radio in anderem Zimmer). Hatte ich vergessen zu schreiben. Wo kann ich denn aktuelle Frequenzen für spanische Sender finden (auf den homepages stehen sie leider nicht)?
     

Diese Seite empfehlen