1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Analoger Receiver - digitale Anlage

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von fikab, 30. April 2005.

  1. fikab

    fikab Neuling

    Registriert seit:
    30. April 2005
    Beiträge:
    3
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe ein Problem. mein vermieter hat heute aus einer analogen Anage eine digitale gemacht und uns auch bestätigt, dass unser analoger receiver weiterhin funktionieren müßte, allerdings versuchen wir seit 2 Stunden ohne Erfolg ein Bild zu bekommen. Auch die vorgeschlagene ARD-Frequenz des vermieters bringt kein Bild. Anlage ist übrigens auf Astra eingestellt.

    Bitte brauche dringend Hilfe.
     
  2. littlelupo

    littlelupo Guest

    AW: Analoger Receiver - digitale Anlage

    Hast Du die Programmliste, die bisher auf dem Sat-Receiver war, schon in irgendeiner Form verändert?
    Hast Du auf allen Programmen jetzt nur noch "Schnee"?
    Kannst Du etwas genauer beschreiben, was an der Sat-Schüssel verändert worden ist?

    Das wären erstmal meine Fragen für den Moment. *gg*
     
  3. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: Analoger Receiver - digitale Anlage

    Digitalreceiver kaufen ...
     
  4. Roger 2

    Roger 2 Guest

    AW: Analoger Receiver - digitale Anlage

    Es gibt nur 2 Möglichkeiten: Entweder hast Du versehentlich 22kHz aktiviert oder Du hast bisher die LOF 10.0 genutzt, wenn Dein Receiver die Möglichkeit der Umstellung auf LOF 9.75 oder Offset +250 bietet, dann musst Du nur das verstellen und alles ist wieder wie bisher. Ist es ein noch älterer Receiver, der diese Möglichkeit nicht bietet, musst Du die Videofrequenz aller Sender um 250 erhöhen, also z.B. RTL: bisher 1229, jetzt 1479, dabei kann es sein, dass der Receiver nur einen eingeschränkten Empfangsbereich bis 1750 MHz hat, das würde bedeuten, Du kannst einige Sender nicht mehr empfangen, und zwar: Tele 5, N3, MTV, N-TV auf horzontal, sowie CNN und RBB auf vertikal, dann würde ich das gleiche vorschlagen wie @ blackwolf... ;)
     
  5. fikab

    fikab Neuling

    Registriert seit:
    30. April 2005
    Beiträge:
    3
    AW: Analoger Receiver - digitale Anlage

    Also, ich weiß leider nicht was genau verändert wurde an der Anlage. ich kann nur soviel sagen, dass ich am receier nichts geändert habe und jetzt nur noch geriesel empfange. 22 kHz ist aus und der Tip mit den 250 höher funktioniert leider auch nicht.

    danke für die prompten Vorschläge
     
  6. littlelupo

    littlelupo Guest

    AW: Analoger Receiver - digitale Anlage

    Mmm, sicher, daß das Koaxkabel korrekt abisoliert und mit F-Stecker mit dem Sat-Receiver verbunden ist? Du müßtest zumindest auf einigen Kanälen des Sat-Receivers irgendwas empfangen...
     
  7. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Analoger Receiver - digitale Anlage

    Genau!!

    Schaue mal nach, ob Dein Anschluss überhaut angeschlossen ist, nicht das Du da am Receiver rum machst, und am Multischalter hängt ein Kabel da rum!

    Oder ist zwar angeschlossen, aber nicht richtig.

    digiface
     
  8. fikab

    fikab Neuling

    Registriert seit:
    30. April 2005
    Beiträge:
    3
    AW: Analoger Receiver - digitale Anlage

    So, hat sich mittlerweile alles geklärt. Mein Vermieter war da und hat festgestellt, dass die Anschlussbuchse nicht für digital geeignet wa und hat sie ausgetauscht. jetzt hab ich 1a Empfang.

    Danke nochmal für die spontane Hilfe
     

Diese Seite empfehlen