1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Analoger Ned1,Ned2,Ned3 Antennen Empfang

Dieses Thema im Forum "Analog-Ecke" wurde erstellt von Terhorst151, 16. Juni 2006.

  1. Terhorst151

    Terhorst151 Junior Member

    Registriert seit:
    6. Mai 2005
    Beiträge:
    49
    Anzeige
    Hallo zusammen,
    auch wenn ab Oktober Holland sowieso auf DVBT umsteigt und verschlüsselt(vielleicht kommt es doch nicht so weit)möchte ich fragen wie ich jetzt besser Ned 1 und die anderen holländischen Sender empfangen kann.Dazu einige Fragen:
    Ich wohne in Rheine/Münsterland.Zur Zeit empfange ich Ned 1 sehr verschneit.Wie geht das besser?Mit nem verstärker?Wo gibt es sowas?
    Dann hat mal ein Bekannter eine Antenne direkt nach Holland ausgerichtet.Wie geht das?Wo steht denn der Sendemast?
    Kann ich dann auch noch ARD,ZDF,WDR... empfangen?
    Wo gibt es diese "Antennen für Holland"?
    Ich danke euch für eure Hilfe
    Danke für Antwort
    Gruß
    Dominik
    P.S:Würde ja am liebsten über Satellit empfangen aber das ganze scheint mir zu illegal.
     
  2. simpelsat

    simpelsat Board Ikone

    Registriert seit:
    26. März 2006
    Beiträge:
    3.851
    Ort:
    Egal/Oder
    Technisches Equipment:
    DVB-S
    10x Zehnder DX1500s (2x Kathrein ADR) und Spaun 9982
    33er DigiDish für 19e (bisher nur bei Gewitter im Mai 2007 ausgefallen)
    70er Triax-78 auf SG-2100A für 53e-34.5w (Standard 28e)
    (72e-58w - möglich bei Dachinstallation)

    DVB-T
    168 DX-Speicherungen bzw. 27 Programme mit Zimmerantenne:
    ct-Dipole und Hirschmann Zifa 15 / 16 und mobile 84cm-Richtantenne
    für DK DVB-T1778-7" und Skymaster DT 50 sowie LCD
    AW: Analoger Ned1,Ned2,Ned3 Antennen Empfang

    am besten ist es, wenn du in rheine nicht tief im loch sondern auf dem thieberg oder waldhügel deine antenne ausrichten kannst.

    die richtung ist dabei für holland ziemlich genau richtung westen auf den sender markelo - also leider rechtwinkelig zu den sendern von NDR und WDR im süden und norden.

    das erste programm sendet auf kanal 7 im VHF-band und der rest auf 51/54 im UHF. für UHF benutzt man die gleiche antenne wie bisher für den sender lingen (jetzt DVB-T).

    genaueste informationen erhälst du über ukwtv.de
    und hier dann nur noch 51°17'/07°26' für rheine eingeben und auf den button "generate" klicken ...

    nachtrag: vielleicht ist in bestimmten lagen auch der 100 km entfernte sender smilde als einer der stärksten sender in ganz europa zu empfangen - ausrichtung nordwest ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Juni 2006
  3. Terhorst151

    Terhorst151 Junior Member

    Registriert seit:
    6. Mai 2005
    Beiträge:
    49
    AW: Analoger Ned1,Ned2,Ned3 Antennen Empfang

    Und wie erkenne ich bei einer Antenne wo vorne und hinten ist?Ich werde mal ein Bild von der Antenne einfügen.Dann kann man mir ja sagen was die einzelnen Teile sind und wie ich die dann zu drehen brauche um klar Ned1,Ned2,Ned3 zu empfangen(ich möchte aber auch ARD,ZDF und WDR nicht verlieren(analog aus Münster) und NDR,Kika, etc aus Lingen(digital))
    Ich hoffe das ist irgendwie machbar.
    Danke!
     
  4. simpelsat

    simpelsat Board Ikone

    Registriert seit:
    26. März 2006
    Beiträge:
    3.851
    Ort:
    Egal/Oder
    Technisches Equipment:
    DVB-S
    10x Zehnder DX1500s (2x Kathrein ADR) und Spaun 9982
    33er DigiDish für 19e (bisher nur bei Gewitter im Mai 2007 ausgefallen)
    70er Triax-78 auf SG-2100A für 53e-34.5w (Standard 28e)
    (72e-58w - möglich bei Dachinstallation)

    DVB-T
    168 DX-Speicherungen bzw. 27 Programme mit Zimmerantenne:
    ct-Dipole und Hirschmann Zifa 15 / 16 und mobile 84cm-Richtantenne
    für DK DVB-T1778-7" und Skymaster DT 50 sowie LCD
    AW: Analoger Ned1,Ned2,Ned3 Antennen Empfang

    das wird nix ...
     
  5. Terhorst151

    Terhorst151 Junior Member

    Registriert seit:
    6. Mai 2005
    Beiträge:
    49
    AW: Analoger Ned1,Ned2,Ned3 Antennen Empfang

    @simpelsat
    Warum soll das nichts werden?Soll das heißen dass ich zu blöd bin oder dass das rein technisch nnicht geht?
    Jedenfalls hier ein Bild der Antenne.
    Was ist VHF,was UHF,was Blitzableiter,wie drehen usw.
    Ich danke euch allen.
    [​IMG]
     
  6. simpelsat

    simpelsat Board Ikone

    Registriert seit:
    26. März 2006
    Beiträge:
    3.851
    Ort:
    Egal/Oder
    Technisches Equipment:
    DVB-S
    10x Zehnder DX1500s (2x Kathrein ADR) und Spaun 9982
    33er DigiDish für 19e (bisher nur bei Gewitter im Mai 2007 ausgefallen)
    70er Triax-78 auf SG-2100A für 53e-34.5w (Standard 28e)
    (72e-58w - möglich bei Dachinstallation)

    DVB-T
    168 DX-Speicherungen bzw. 27 Programme mit Zimmerantenne:
    ct-Dipole und Hirschmann Zifa 15 / 16 und mobile 84cm-Richtantenne
    für DK DVB-T1778-7" und Skymaster DT 50 sowie LCD
    AW: Analoger Ned1,Ned2,Ned3 Antennen Empfang

    ... dass es technisch nichts werden kann, wenn du auf keine der UHF-antennen für WDR und NDR zugunsten von NED verzichten willst ...

    aber wie man jetzt sieht, ist offenbar eine VHF-antenne auf markelo gerichtet. der dennoch schlechte empfang lässt auf einen zu niedrigen empfangsort schliessen - eben im loch. in welchem stadtteil eigentlich - wenn man fragen darf ...

    wie bereits beschrieben muss für NED 2 und 3 eine (der beiden vorhandenen) UHF-antenne ebenfalls nach westen gedreht werden.

    oder die entsprechende ausrichtung auf smilde versuchen.

    und - wie hat dir ukwtv gefallen?
     
  7. Terhorst151

    Terhorst151 Junior Member

    Registriert seit:
    6. Mai 2005
    Beiträge:
    49
    AW: Analoger Ned1,Ned2,Ned3 Antennen Empfang

    Die Seite UKWTV ist ganz hilfreich.Woher weißt du eigentlich alles über Rheine?Wohnst du in der Nähe?
    Komme aus dem Stadtteil Elte.Mir wurde früher auch immer gesagt dass ich in einem Loch wohnen würde.
    Also um Holland nun zu empfangen gibt es für mich folgende Möglichkeiten.
    1)Ich drehe die waagerechte VHF-Antenne(ist doch eine) in Richtung Nordwesten zum sender Smilde.
    2)Ich drehe eine von den zwei UHF-Antennen in Richtung Markelo.
    Mir erscheint die erste Möglichkeit aber als bessere,denn wenn Ned 1 über die VHF-Antenne so schlecht reinkommt,warum soll dann UHF besser sein?
    Aber von Smilde sind alle drei Holländer über VHF empfangbar oder über UHF?
    Die Ausrichtung muss aber nicht so genau sein wie bei Sat,oder?
    Entschuldige bitte für die dummen Fragen,aber sonst beschäftige ich mich nicht damit.
    Danke!
     
  8. deneb7

    deneb7 Junior Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2006
    Beiträge:
    42
    Ort:
    KI
    AW: Analoger Ned1,Ned2,Ned3 Antennen Empfang

    von smilde sind ned1 auf K6 VHF
    u.ned2 auf K47 u.ned3 auf K44 beides UHF
    zu empfangen.
     
  9. simpelsat

    simpelsat Board Ikone

    Registriert seit:
    26. März 2006
    Beiträge:
    3.851
    Ort:
    Egal/Oder
    Technisches Equipment:
    DVB-S
    10x Zehnder DX1500s (2x Kathrein ADR) und Spaun 9982
    33er DigiDish für 19e (bisher nur bei Gewitter im Mai 2007 ausgefallen)
    70er Triax-78 auf SG-2100A für 53e-34.5w (Standard 28e)
    (72e-58w - möglich bei Dachinstallation)

    DVB-T
    168 DX-Speicherungen bzw. 27 Programme mit Zimmerantenne:
    ct-Dipole und Hirschmann Zifa 15 / 16 und mobile 84cm-Richtantenne
    für DK DVB-T1778-7" und Skymaster DT 50 sowie LCD
    AW: Analoger Ned1,Ned2,Ned3 Antennen Empfang

    ja, die kanäle für smilde stimmen natürlich - aber speziell von rheine-elte aus besteht konkret überhaupt keine chance von dieser sendestation etwas zu empfangen. denn genau dazwischen liegen die höhenzüge um rheine.

    auch richtung markelo sieht es ausgerechnet von deinem standort aus ziemlich schlecht aus, weil auch hier einer der wenigen hügel der gegend dazwischen liegen - rothenberge, bei funkern gut bekannt ...

    allerdings könnte die zehnfach höhere sendeleistung über UHF eine gute chance bieten - für alle diese informationen war ukwtv hilfreich.

    meine kenntnisse beziehe ich u.a. von ukwtv und map-google - allerdings war ich auch in den letzten jahren hin und wieder zu besuch in rheine ...

    nachtrag zur ausrichtung smilde: mit etwas glück kann der empfang haarscharf am waldhügel vorbei eventuell doch über die innenstadt gelingen - falls sich in dieser richtung keine hohen gebäude wie kirchtürme oder fabrikschornsteine befinden. dazu noch eine tabelle von ukwtv mit empfangsdaten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Juni 2006

Diese Seite empfehlen