1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Analoger Fernsehausstieg in den USA hat begonnen

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 19. März 2009.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.843
    Zustimmungen:
    350
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Washington - Etwa ein Viertel der insgesamt 1 796 Fernsehvollprogramme hat am 17. Februar in den USA den Wechsel vom analogen zum digitalen Antennenfernsehen vollzogen.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Eddy1

    Eddy1 Neuling

    Registriert seit:
    23. Februar 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Technisches Equipment:
    2 DVB-T-Receiver von SL
    AW: DVB-T in den USA?

    Wird in den USA als Digital-Umstellung auch DVB-T verwendet?
     
  3. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Analoger Fernsehausstieg in den USA hat begonnen

    die amis haben ATSC !
     
  4. Eddy1

    Eddy1 Neuling

    Registriert seit:
    23. Februar 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Technisches Equipment:
    2 DVB-T-Receiver von SL
    AW: Analoger Fernsehausstieg in den USA hat begonnen

    Was unterscheidet DVB-T von ATSC?
     
  5. Terranus

    Terranus ErdFuSt

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    30.025
    Zustimmungen:
    4.420
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Analoger Fernsehausstieg in den USA hat begonnen

    Fast alles ... einzig die Quellencodierung MPEG2 ist gleich, wobei in den USA von anfang an in HD gesendet wurde.
    Ansonsten unterscheidet sich ATSC grundsätzlich von DVB-T. Es wird ein anderes Modulationsverfahren eingesetzt, was völlig inkompatibel ist.


    Interessant ist allerdings, dass die US Kabelbetreiber mit dem US Standard für digitales Kabel nicht zufrieden waren und deshalb DVB-C einsetzen. Anders als die terr.Sender können sie machen was sie wollen, weil die Kabelnetze nicht hoheitlich geregelt sind.

    Im US Kabel herrscht genau wie in Deutschland aber immer noch die Analogtechnik vor. Der Analogausstieg in den USA ist rein auf die Terrestrik bezogen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. März 2009

Diese Seite empfehlen