1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Analoger Empfang - Digitaler Receiver

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von sC.Hweger, 13. Oktober 2009.

  1. sC.Hweger

    sC.Hweger Neuling

    Registriert seit:
    13. Oktober 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo Leute!

    Erstmal Hallo. Ein Hoch auf dieses Forum.
    Ich hoffe, ihr könnt mir helfen, wovon ich stark ausgehe.

    Habe etwas mysteriöses erlebt ! :D
    Folgender Sachverhalt:

    Ich kaufte mir gestern einen Digitalen Receiver ( wie benutzen im haus sonst nur analoge ), da ich zum einen umrüsten will für die zukunft und zum anderen wieder videotext an meinem tv haben wollte und natürlich die gunst der mehreren sender erfahren wollte.

    Nun das kuriose!
    Ich empfange jeden mist-sender aber sender wie sat1, pro7, Rtl .. dsf ... empfange ich nicht!
    es gab jedoch ca. 10 !! sekunden, wo ich einmal sat1 bekommen habe...
    Ard, zdf, ndr etc. zu empfangen ist kein thema!
    mich wundert das schon ziemlich...
    an sich dachte ich mir, dass ich kein sat1 empfange wegen dem highband oder wie das heißt...
    aber ich habs ja empfangen?!?!?!
    wie ist das möglich?

    achja, mein receiver ist ein
    Skymaster DXS 5 ..
    hoffe auf schnelle und gute hilfe !!!!!!!!

    lg
    schweger
     
  2. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Analoger Empfang - Digitaler Receiver

    Tja, da wird die Sat Anlage nicht High-Band tauglich sein (AKA "nicht Digitaltauglich"). Und das hin und wieder zufällig mal was geht oder nicht kannst du ignorieren.

    Beschreibe deine Sat Anlage mal genau.

    cu
    usul
     
  3. sC.Hweger

    sC.Hweger Neuling

    Registriert seit:
    13. Oktober 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Analoger Empfang - Digitaler Receiver

    da ich gerade nicht zuhause bin ist es etwas schwieriger.
    die anlage ist sicher analog, da sie seit unserem umbau ( ca. 1995 ) dort hängt. damals sehr gutes gerät von hirschmann!
    genaueres dazu kann ich nicht sagen.
    es gehen 2 kabel von der antenne weg und am dachboden haben wir noch son verteiler oder sowas ... muss ich mir mal anschauen
    gruß und danke!
     
  4. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Analoger Empfang - Digitaler Receiver

    Naja, dann solltest du dich an den Gedanken gewöhnen das du noch zwei weitere Kabel zwischen Schüssel und Multischlater benötigst.

    Bei max. vier Anschlüssen tauscht du das LNB dann gegen ein Quad-LNB und schliest die Receiver direkt an.

    Bei mehr Anshclüssen (oder auch bei vier wenns nicht so auf den EUR ankommt) kommt an die Schüssel nen Quattro-LNB und der Multischalter wird gegen einen mit vier Eingängen getauscht.

    cu
    usul
     
  5. cliffideo

    cliffideo Senior Member

    Registriert seit:
    25. November 2008
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Analoger Empfang - Digitaler Receiver

    dann sollte der bisherige Twin-LNB gegen einen Quattro-LNB ausgetauscht werden, insgesamt gehen dann vier Kabel von der Antenne zum Dachboden, zusätzlich muss der alte Multischalter (Verteiler) unterm Dach gegen eine digitale Version mit vier Eingängen getauscht werden. Daran werden dann die bisherigen SAT-Leitungen zum Haus angeschlossen, der Typ dieses Multischalters richtet sich nach der Zahl der anzuschließenden Receiver. Zu empfehlen ist hier ein Gerät der Marke Spaun.
    Es gibt auch Multischalter mit 5 Eingängen, da kann dann noch zusätzlich DVB-T eingespeist werden.
     
  6. sC.Hweger

    sC.Hweger Neuling

    Registriert seit:
    13. Oktober 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Analoger Empfang - Digitaler Receiver

    danke danke leute ihr seid spitze!
    das ist jedoch ein ziemlicher aufwand..
    ich will ja gar nicht unbedingt die ganzen digitalen extras empfangen, sondern lediglich mit dem digitalen die analogen signale wieder empfangen!
    geht das gar nicht?
    ansonsten muss ich mir wohl wieder einen analogen zulegen,da der aufwand bei uns zu groß wäre! ... :(
    ich habe ja für einen moment sat1 empfangen ... verwirrende satelliten welt :D
     
  7. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Analoger Empfang - Digitaler Receiver

    Naja, in nicht allzu ferner Zukunft werden die analogen Sender eh abgeschaltet. Dann must du eh.

    Die langwierigen Erklärungen warum und wieso erspare ich mir jetzt einfach mal, Fakt ist ein Digitalreceiver wird hier nur brauchbar funktionieren wenn die Anlage modernisiert wird.

    Es spricht abe rnichts dagegen erstmal Analogreceiver weiterzunutzen (sofern die Programmeauswahl reicht) und sich später um die modernisierung zu kümmern. Du hast wohl noch mind. 2 Jahre (Schwer das wirklich abzuschätzen, da ist alles im fluss) ehe es mit der Analogabschaltung losgeht.

    cu
    usul
     

Diese Seite empfehlen