1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

analoge TV-Sender im Südwesten von München

Dieses Thema im Forum "Analog-Ecke" wurde erstellt von Charles, 10. November 2005.

  1. Charles

    Charles Neuling

    Registriert seit:
    10. November 2005
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Ich sehe digitales SAT-TV. Jedesmal wenn ich den Fernseher anschalte, bekomme ich einen analogen Sender. Dann kann ich den SAT-Receiver einschalten.
    Da es in München keine analogen Sender mehr gibt, habe ich dann ein schwarz-weißes Rauschbild. Eine analoge Sendersuche hat vor ein paar Tagen zwei sehr schwache Sender (ARD und BR3) geliefert. Wahrscheinlich ist meine alte Antenne falsch ausgerichtet - nach Nordosten zum Olympiaturm.

    Wo gibt es im Großraum München noch analoge TV-Sender ? Gibt es z.B. welche auf der Zugspitze für den Garmischen Raum ? Wenn ich hier keine Antwort bekomme, muß ich wohl durch Antennendrehen versuchen, ob es stärkere analoge Sender gibt.

    Interessant ist der analoge Empfang nicht nur in der Umschaltphase, sondern auch bei Gewitter, wenn das digitale SAT Programm gestört ist. Ich denke dabei auch an die Zeit der Fußball-WM.
     
  2. boina

    boina Gold Member

    Registriert seit:
    25. September 2004
    Beiträge:
    1.817
    Ort:
    bei Landshut (Niederbayern)
    AW: analoge TV-Sender im Südwesten von München

    Du wirst halt einen Sender in der "Umgebung" empfangen.
    Welchen, das kommt auf den Kanal an.

    Hier die Karte mit den BR/ZDF Sendern: http://www.br-online.de/br-intern/thema/rundfunktechnik/pdf/karte-0509-bfs_analog.pdf
    (Zum ZDF: Da stehen zwar nur die Sender drinnen (sind die gleichen wie beim BR), nicht aber die Kanäle, die kannst du unter http://people.freenet.de/davidbeyer/Bayern.htm
    nachlesen)

    Und hier die Sender der ARD:
    http://www.br-online.de/br-intern/thema/rundfunktechnik/pdf/karte-0509-das_erste_analog.pdf


    Wenn du an ORF interessiert bist kannst du evtl. versuchen ob du den Gaisberg (K8 / K32) oder die Zugspitze (K49 / K55) empfangen kannst. Aber die kommen beide nur sehr schwach in München an.

    Private gibts in ganz Bayern nicht mehr.
     
  3. Manfred Z

    Manfred Z Board Ikone

    Registriert seit:
    2. September 2005
    Beiträge:
    4.708
    Ort:
    Mittelfranken
    AW: analoge TV-Sender im Südwesten von München

    Am besten kommt wahrscheinlich der Hohenpeißenberg rein. Und hier gibt's auch das Erste auf UHF, zwar nur mit 100 kW, aber dafür auf dem niedrigen Kanal 25. Und die Sendeantennen befinden sich in über 1000 m Höhe.

    Augsburg könnte auch gehen, aber ohne ARD.

    Pfaffenhofen sieht zwar nach Papierform gut aus, aber dieser Sender strahlt nicht Richtung Süden.
     
  4. Dixie

    Dixie Gold Member

    Registriert seit:
    8. Juni 2005
    Beiträge:
    1.209
    Ort:
    Nürnberg
    AW: analoge TV-Sender im Südwesten von München

    @boina:

    Laut Aussagen anderer User hier (ich konnte es noch nicht testen) funktioniert der Zugspitzempfang im Südwesten von München auf K 49 und K 55 einwandfrei, wenn man es mit vertikaler Polarisation versucht (obwohl die Zugspitze ja horizontal sendet).

    Einen Versuch wäre dies auf jeden Fall wert. Damit liefen dann ORF 1 und ORF 2.
     
  5. mosc

    mosc Senior Member

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    426
    Ort:
    M
    AW: analoge TV-Sender im Südwesten von München

    Jein! also was ORF2 anbetrifft sendet der wohl auch horizontal. Aber bei ORF1 ist zumindest die Keule, die nach München zeigt vertikal polarisiert!
     
  6. Dixie

    Dixie Gold Member

    Registriert seit:
    8. Juni 2005
    Beiträge:
    1.209
    Ort:
    Nürnberg
    AW: analoge TV-Sender im Südwesten von München

    Die gibt's ja auch nur »inoffiziell«. ;)
     
  7. elchris

    elchris Silber Member

    Registriert seit:
    11. März 2005
    Beiträge:
    500
    AW: analoge TV-Sender im Südwesten von München

    Hier in Einundachzig zwo einundvierzig (;)) gehen auch noch analoge Signale her - also ganz digitalisiert ist man im großen M noch nicht...:D
     
  8. bengelbenny

    bengelbenny Guest

    AW: analoge TV-Sender im Südwesten von München

    Und im großen und ganzen ist auch die Zugspitze horizontal polarisiert. Drehe ich die Antenne auf vertikal, dann kommt in Augsburg von ORF1 kein Futzel an, während bei horizontaler Ausrichtung ein leicht verschneites Bild zustandekommt.
     
  9. Charles

    Charles Neuling

    Registriert seit:
    10. November 2005
    Beiträge:
    2
    AW: analoge TV-Sender im Südwesten von München

    Hallo,

    vielen Dank für die Antworten.

    Ich habe meine Antenne am Wochenende nach Augsburg ausgerichtet. Der Empfang von ZDF und BR3 ist gut. Das erste bekomme ich verrauscht von Hühnerberg. Auch durch Verdrehen der Antenne ließ sich das Bild nicht verbessern.

    Ich habe versucht, auch nach Hohenpeißenberg auszurichten. Alle drei Sender waren schlechter als aus Richtung Augsburg.

    Die Sender in Augsburg, Hünerberg und Hohenpeißenberg sollen in ein bis zwei Jahren auch auf digital umgestellt werden. Also lohnt sich keine Investition in eine bessere Antenne.

    Gruß
    Charles
     
  10. bengelbenny

    bengelbenny Guest

    AW: analoge TV-Sender im Südwesten von München

    Nur als Anmerkung:
    ARD Hühnerberg kommt selbst bei mir in Augsburg nicht mehr 100%ig optimal.
    Die analoge ARD-Versorgung in Augsburg ist teilweise etwas problematisch.
    Auch der K40-Umsetzer ist nur für wenige Stadtteile relevant.
     

Diese Seite empfehlen