1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Analoge Abschaltungen bei Iesy & Ish

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von Johof, 29. April 2006.

  1. Johof

    Johof Silber Member

    Registriert seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    619
    Ort:
    Nottuln
    Anzeige
    Hier im Forum ist ja schon die ganze Zeit von der baldigen Digitalisierung eines analogen Kanals bei der KDG die Rede. Aber wie sieht es bei Iesy und Ish aus? Die müßten ja dann auch irgendwann mal damit beginnen. Gibt es da schon konkrete Pläne. Gerade jetzt, wo arena eingespeist wurde und viele Gebiete noch nicht ausgebaut sind, wäre eine allmähliche Digitalisierung der analogen Kanäle sehr dringend. Aber leider wird es mit vielen Sendern noch bestehende Verträge für die analoge Ausstrahlung geben.

    Ob hier auch als erstes der Kanal S25 umgewandelt wird? In Hessen scheint sich dort vielerorts Bloomberg TV zu befinden. Dann wäre da noch der S35 mit HSE24, aber die haben bestimmt noch einen Vertrag für die Analog-Ausstrahlung. Es scheint aber wohl noch am ehesten realisierbar zu sein, fremde Dritte aus dem analogen Angebot zu entfernen, die gibt es ja sowieso überall digital. Bei meiner Familie in Nordhessen hat man kürzlich im analogen Bereich mit der Einführung von tividi (im nicht-ausgebautem Gebiet) das Südwest Fernsehen (das hatten wir dort übrigens immer schon empfangen, schon bevor wir Kabelanschluß hatten) durch den Infokanal von tividi ersetzt.

    Eigentlich sollte man erwarten, daß auch in Hessen und NRW bald analog etwas abgeschaltet wird, wo das bei der KDG beschlossene Sache ist. Ansonsten würde das faktisch einen Stillstand bedeuten. Obwohl, das ist man als Kabelkunde ja gewohnt.
     
  2. Kroes

    Kroes Board Ikone

    Registriert seit:
    31. März 2001
    Beiträge:
    4.935
    AW: Analoge Abschaltungen bei Iesy & Ish

    In NRW ist noch nichts entsprechendes geplant. Die Aufschaltung von arena hat auch keinen weiteren Engpaß verursacht, denn dafür wurden S02 und S03 NRW-weit auf QAM256 umgestellt, was mehr Sender ermöglicht. Außerdem werden ja die arena-Kanäle hauptsächlich für arrivo genutzt, was bisher sowieso schon vorhanden war. Eine unbedingte Notwendigkeit zur Analog-Abschaltung besteht also nicht.
     
  3. opa38

    opa38 Talk-König

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Beiträge:
    6.968
    Ort:
    Längste Theke der Welt
    Technisches Equipment:
    Mittellos
    AW: Analoge Abschaltungen bei Iesy & Ish

    Aber trotzdem geistert immer das Jahr 2010 überall rum.....:confused:

    gruss oppa
     
  4. Johof

    Johof Silber Member

    Registriert seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    619
    Ort:
    Nottuln
    AW: Analoge Abschaltungen bei Iesy & Ish

    Wenn man beim jetzigen Programmangebot bleiben würde, bestünde die Notwendigkeit im Prinzip nicht. Aber dabei kann es nicht bleiben. Es gibt noch eine ganze Menge Free-TV-Sender, die z.Zt. noch nicht ins digitale Kabel eingespeist wurden und momentan nur über Satellit zu empfangen sind. Aber da diese Sender mit Sicherheit auch gerne mehr Zuschauer hätten, hätten sie bestimmt auch ein Interesse an einer Kabeleinspeisung. Dann treten mit der Zeit auch immer wieder neue Spartenkanäle auf, die neben der Abstrahlung über Satellit natürlich auch gerne im Kabel drin werden.
    Ich kann mir gut vorstellen, daß zwischen den Sendern und den Kabelgesellschaften viel vorgeht, was wir als Außenstehende gar nicht mitbekommen. So kann ich mir schon denken, daß manche Sender den Kabelgesellschaften schon in den Ohren liegen wegen einer zukünftigen Einspeisung.
    Dann gibt es ja auch noch den ARD-Radiotransponder, der auch noch nicht im Kabel ist, aber irgendwann einfach mal eingespeist werden muß. Und in naher Zukunft wird auch HDTV ein Thema sein, dann wird erst recht Platz gebraucht.
    Wie gesagt, momentan reicht der Platz in unausgebauten Gebieten gerade so, bzw. er reicht schon nicht mehr aus, da einige Free-TV-Sender gar nicht oder nur zeitpartagiert eingespeist werden. Und der Ausbau der Kabelnetze schreitet auch nicht so recht voran. Darum sehe ich zumindest in den nächsten Monaten schon die Notwendigkeit, wenigstens einen Kanal zu digitalisieren, wenn das reichen wird.
    Irgendwann gehört mal Butter bei die Fische. Ich rechne damit, daß im Laufe des Jahres etwas passiert.
     
  5. Johof

    Johof Silber Member

    Registriert seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    619
    Ort:
    Nottuln
    AW: Analoge Abschaltungen bei Iesy & Ish

    Das ist wahr. Teilweise ist auch von 2009 die Rede, wie man hier im Forum des öfteren gehört hat. Zumindest, was die Privaten betrifft. Viele Verträge über die analoge Einspeisung scheinen wohl 2008 oder 2009 auszulaufen. Es wäre wohl Quatsch, diese danach dann noch bis 2010 zu verlängern. Aber man sollte auch die Analog-Abschaltung über Satellit im Auge behalten, diese könnte wohl schon deutlich früher stattfinden. Und ich denke, wenn über Sat nichts mehr analog gesendet wird, dann könnte die analoge Abschaltung des Kabels schon kurz darauf stattfinden. Man kann es nur mutmaßen, aber es könnte mit dem analogen Kabel schon vor 2010 Schluß sein. Momentan kann man sich das zwar kaum vorstellen, aber dann könnte die Umstellung umso härter erfolgen.


    Edit: Aber bleiben wir mal bei Iesy und Ish.
     
  6. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    24.986
    Ort:
    Telekom City
    AW: Analoge Abschaltungen bei Iesy & Ish

    ... das Hyperband sollte ausschliesslich dafür genutzt werden, wofür es ursprünglich gedacht war, nämlich für die digitale Nutzung. Damals haben sich die Landesmedienanstalten noch geziert, ein paar Hyperbandkanäle für die analoge Nutzung freizugeben, heute ist es genau anders'rum :( ...
     
  7. htw89

    htw89 Guest

    AW: Analoge Abschaltungen bei Iesy & Ish

    Kapazitäten werden so wie es aussieht fleißig geschaffen - KDG scheint die Kanäle bis E27 jetzt allen Kunden zugänglich machen zu wollen. Die meisten Netze sind imho auch schon längst auf Glasfaser umgerüstet, von daher ist das nicht mehr das größte Problem. Anders als so ließen sich HDTV, PPV und neue FreeTV-Sender gar nicht anbieten - passt ja nicht alles auf S25.

    Wie man das allerdings bei Unity Media lösen will, weiß ich nicht.
     
  8. Falk

    Falk Gold Member

    Registriert seit:
    25. Mai 2002
    Beiträge:
    1.333
    Ort:
    Leimen (bei Heidelberg)
    AW: Analoge Abschaltungen bei Iesy & Ish

    Soweit ich weiss müssen bis dahin laut Rundfunk-Staatsvertrag die ÖR-Programme noch analog verbreitet werden.
     
  9. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    24.986
    Ort:
    Telekom City
  10. Terranus

    Terranus ErdFuSt Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.688
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    AW: Analoge Abschaltungen bei Iesy & Ish

    Das Einzige was gesetzlich festgelegt wurde ist, dass bis 2010 die terrestrische Verbreitung auf digital umgestellt wird. Alles andere ist völlig offen, hierzu gibt es keine Regelungen.
    Was im Kabel gemacht wird, liegt alleine bei den Netzbetreibern (und Sendern).

    Per Satellit ist es genauso: keinerlei gesetzliche Bestimmungen, es liegt alleine bei den TV Sendern, wann hier abgeschaltet wird.

    Ironischerweise wird wohl die Terrestrik das erste Medium sein, was völlig auf digital umgestellt wird, nämlich bis Ende 2008.
     

Diese Seite empfehlen