1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Analogabschaltung

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von ZoRo, 14. April 2011.

  1. ZoRo

    ZoRo Neuling

    Registriert seit:
    14. April 2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo Zusammen,

    kann mir bitte jemand helfen und mich aufklären?! Überall lese ich etwas anderes.:wüt: Ich habe zu Hause noch einen Analog-Receiver und mich auch schon über Digitale infomriert bei diversen Elektrohändlern.
    Unter anderem bin ich dann über die Seite gestolpert: analog-abschaltung-2012-digital-sat-empfang - EURONICS
    Stimmt es denn, dass die Umstellung wirklich erst nächstes Jahr durchgezogen wird? Ich mach mich hier verrückt und hab Angst bald nicht mehr fernsehen zu können und jetzt soll das doch erst nächstes Jahr geschehen?

    Über qualifizierte Antworten würde ich mich freuen..ZoRo
     
  2. liebe_jung

    liebe_jung Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    9.579
    Zustimmungen:
    702
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Analogabschaltung

    Das hier ist die offizielle Seite der daran beteiligten TV Sender!

    Das dort verbreitete Datum ist das richtige!

    Informationen über Abschaltung des analogen Satellitensignals - klar digital


    Dennoch ist es sinnvoll sich bereits jetzt Gedanken um einen Umstieg auf den digitalen Empfangsweg zu machen. Es ist nämlich vorauszusehen, das nächstes Jahr ein Haufen Anlagen (Millionen muessen noch umgestellt werden) zum Ende hin noch umgestellt werden wollen. Evtl. gibt es dann Engpässe bei der Hardware!
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. April 2011
  3. spocky83

    spocky83 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Oktober 2008
    Beiträge:
    2.369
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Gibertini OP 85L
    Vu+ Duo 2x DVB-S2, 1x DVB-C, 1x DVB-T
    Panasonic P50UT50E
    AW: Analogabschaltung

    Die Analogabschaltung ist nach derzeitigem Stand am 30.4.2012 - für Satellitenzuschauer ist das aber meist kein großartiges Problem, da die Migration auf Digitalempfang schnell und mit verhältnismäßig niedrigen Kosten über die Bühne geht.

    Neben einem Digitalreceiver (am besten gleich einen HD Receiver, der Aufpreis ist marginal und man ärgert sich zu Tode, wenn man einem die Röhre verreckt und man sich gleich noch einmal einen Receiver kaufen muss) hängt das ein wenig von deiner Satanlage ab, ob du noch weitere Komponenten brauchst: das kann einfach nur ein neues LNB sein, je nach Größe muss evtl. der Multiswitch (so vorhanden) ebenfalls getauscht werden.

    Die Antenne und die Kabel brauchst du nicht verändern, die sind prinzipbedingt schon für DVB-S und auch HD geeignet (d.h. du kannst diese ganzen Werbeversprechen à la "für HDTV geeignet" ignorieren, denn das sind sie alle)
     
  4. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.135
    Zustimmungen:
    1.371
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Analogabschaltung


    Bei einer Anlage mit Multischalter müssen schon zweier zusätzliche Kabel vom LNB zum Neuen Multischalter gezogen werden. Sonst wird das nichts.
     
  5. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.433
    Zustimmungen:
    2.084
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: Analogabschaltung

    Oder eben die vertikalen Ebenen weglassen ... an deutschprachigen Sendern ist da ja zumindest bislang nichts verzichtbares drauf, nachdem nun Viva und Nick/CC auch über den horizontalen Österreich-Transponder zu bekommen sind.
     
  6. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    15.121
    Zustimmungen:
    660
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Analogabschaltung

    Nun ja. In einigen Fällen muss der/das LNB erneuert werden. Es gibt durchaus noch Sat-Empfangsanlagen deren LNB kein High-Band empfangen kann und bislang nur Analog-Receiver genutzt werden.
     
  7. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.135
    Zustimmungen:
    1.371
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Analogabschaltung

    Ja klar. Neu umrüsten und gleich die Hälfte aller Transponder weg lassen.
    So einen Murx.
     
  8. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.196
    Zustimmungen:
    396
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Analogabschaltung

    Wenn nur zwei Koaxialleitungen von der SAT-Antenne bis zum Multischalter vorhanden sind
    und keine Erweiterung auf vier Leitungen möglich ist => zweimal Stacker-Destacker:

    Dazu nachfolgend mein Beitrag, sollte mal "ein Bedürftiger" testen und hier berichten, ein quadfähiger Multischalter wäre dann auch erforderlich ;):
    http://forum.digitalfernsehen.de/for...541-post8.html
    Kann u. U. sogar noch mit DVB-T ergänzt werden (Einspeisung beim LNB und Ausspeisung vor dem MS-Schalter, dann Anschluss am terrestrischen Eingang vom MS).

    Dann müssen keine Unicable-Geräte beschafft werden.
    :winken:
     
  9. spocky83

    spocky83 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Oktober 2008
    Beiträge:
    2.369
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Gibertini OP 85L
    Vu+ Duo 2x DVB-S2, 1x DVB-C, 1x DVB-T
    Panasonic P50UT50E
    AW: Analogabschaltung

    Äh ja natürlich, da hab ich mich missverständlich ausgedrückt. Ich meinte natürlich, dass er die bereits vorhandenen Kabel nicht austauschen muss.
     

Diese Seite empfehlen