1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Analog zu digital HILFE!!!!!

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Cleopatra21, 5. Februar 2005.

  1. Cleopatra21

    Cleopatra21 Neuling

    Registriert seit:
    5. Februar 2005
    Beiträge:
    3
    Anzeige
    Hallo!
    Wir haben uns einen Digitalreceiver und ein neues Multi-Twin LNB gekauft. Im Erdgeschoss bekommen wir mit dem Digitalreceiver auf Astra alle relevanten Programme. Im Obergeschoss empfängt der analoge Receiver einige Programme; allerdings nur, wenn im Erdgeschoss der digitale Receiver an ist. Ohne den digitalen Receiver hat der analoge im Obergeschoss keinen Empfang. Nach einem Tausch der Reveiver hatte der digitale im Obergeschoss keinen Empfang und der analoge eine begrenzte Anzahl an Programmen. Als ersten Lösungsversuch haben wir im OG einen zweiten digitalen Receiver angeschlossen. Hier werden allerdings hauptsächlich spanisch und arabisch sprachige Sender empfangen (natürlich nur wenn der Receiver im EG an ist). Wer kann mir bei der Lösung dieses Problems helfen? Was hat der Receiver im EG mit dem Receiver im OG zu tun?
    Danke! :confused:
     
  2. DerGast

    DerGast Senior Member

    Registriert seit:
    5. April 2004
    Beiträge:
    375
    AW: Analog zu digital HILFE!!!!!

    Beschreibe mal deine Anlage bitte.
    Wie heißt der LNB, insbesondere wieviele Ausgänge er hat.
    Ist noch ein Verteiler/Multischalter in der Sat-Anlage, wenn ja, auch beschreiben.
     
  3. Cleopatra21

    Cleopatra21 Neuling

    Registriert seit:
    5. Februar 2005
    Beiträge:
    3
    AW: Analog zu digital HILFE!!!!!

    Also, der eine digitale Receiver ist ein Skymaster DX 23, der analoge ist ebenfalls von Skymaster XL 10. Der andere digitale Receiver ist ein Medion Digital 701S. Der LNB ist von der Fa. Skymaster "Universal Twin LNB" mit zwei Anschlüssen. Dort haben wir jeweils ein Kabel angeschlossen und ins Haus geführt. Die Kabel liegen zwar in einem Kabelkanal; sind aber nicht miteinander nicht verbunden und verlaufen seperat im Haus.

    Ein Verteiler/Multischalter ist nicht verbaut.

    Ich bin mit meinem Latein am Ende! :eek:
     
  4. easytv

    easytv Gold Member

    Registriert seit:
    7. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.392
    Ort:
    Augsburg
    AW: Analog zu digital HILFE!!!!!

    Entweder ist das LNB defekt oder von extrem schlechter Qualität.
     
  5. chriss505

    chriss505 Platin Member

    Registriert seit:
    1. Januar 2005
    Beiträge:
    2.077
    Ort:
    Im Herzen Bayerns
    Technisches Equipment:
    Topfield SRP 2401, Humax S HD 4
    AW: Analog zu digital HILFE!!!!!

    Ich glaube nicht,das das LNB kaputt ist,sondern das ein Schaltfehler vorliegt.

    Es deutet schon mal darauf hin,
    das nur der UNTERE Frequenzbereich empfangen wird (10,7-11,7 GHz).
    Der Obere (11,7-12,75GHz) wird anscheinend nicht empfangen.
    Bei ASTRA 19,2 Ost sind die analog Programme im unteren bereich,während die Digitalen mehr im Oberen Bereich angesiedelt sind.

    Kann das sein,das die zwei Kabel vom LNB erst mal in einen Verteiler müssen und dann erst zum Receiver geführt werden können?
    Vielleicht kommt der LNB durcheinander,weil er zwei verschiedene Steuersignale erhält?

    Auch die LNB Zwischenfrequenzeinstellung am Receiver spielt ne grosse Rolle.
    Meine Menueeinstellung;
    Unterer Frequenzbereich:9,750 Oberer Frequenzbereich :10,600

    Hier geb ich ab an die mittlesenden Fachmänner....

    gruss,chris
     
  6. easytv

    easytv Gold Member

    Registriert seit:
    7. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.392
    Ort:
    Augsburg
    AW: Analog zu digital HILFE!!!!!

    Ein Twin Universal-LNB muss an beiden Anschlüssen unabhängig voneinander, je nach Steuersignal, alle 4 Empfangsebenen liefern können.
    Wenn sich die beiden Anschlüsse gegenseitig beeinflussen, das ist das LNB defekt oder Billigschrott.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Februar 2005
  7. DerGast

    DerGast Senior Member

    Registriert seit:
    5. April 2004
    Beiträge:
    375
    AW: Analog zu digital HILFE!!!!!

    Vermute ich auch, Skymaster ist ja nicht gerade für seine Qualität bekannt...
     
  8. Cleopatra21

    Cleopatra21 Neuling

    Registriert seit:
    5. Februar 2005
    Beiträge:
    3
    AW: Analog zu digital HILFE!!!!!

    Ich tendiere dazu ein neues LNB zu versuchen. Welcher LNB ist ist denn empfehlenswert (am liebsten mit 40 mm)?
    Die genannten Frequenzen habe ich auch im Menu meines Receivers eingestellt. Außerdem haben wir die Reveiver untereinander ausgetauscht.
    Zuvor hatten wir an unserer "Schüssel" einen "Analogen" LNB. Auch dort hatte der Receiver im OG kein Signal bekommen. Ein Verstärker im Keller, dort wo das Kabel vom LNB ins Haus kommt, brachte auch keine Besserung. Folglich haben wir den Receiver direkt im Keller angeschlossen und hatten ordentlichen Empfang auch ohne den Receiver im EG anzuschlaten. Das Kabel im Haus zum OG überträgt ein klares; zu testzwecken angeschlossenes Videobild.
    Ich denke also nicht, dass es am Kabel liegt. Aber sicher bin ich mir natürlich nicht und ich fange an mein Desinteresse an Physik zu bedauern. Das Try & Error Verfahren fängt langsam an mich zu nerven!:eek:
     
  9. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Analog zu digital HILFE!!!!!

    Würde ich auch, es ist ein tüpischer Quad-LNB-Fehler, nun ist es zwar ein Twin-LNB, aber im prinzip ist es das gleiche, eine Verteilung die in das LNB eingebaut sein muss, aber sehr wahrscheinlich nicht richtig funktioniert.

    Gut sollen sein Invacom, Sharp.

    digiface
     
  10. easytv

    easytv Gold Member

    Registriert seit:
    7. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.392
    Ort:
    Augsburg
    AW: Analog zu digital HILFE!!!!!

    @Cleopatra21
    Wenn es vorher schon Probleme mit dem Kabel ins OG gab, dann kann ein digitaltaugliches LNB das Problem auch nicht lösen.
    Nach der Beschreibung glaube ich nicht mehr an einen LNB Defekt.
    Das sieht eher nach defektem Kabel oder irgendeinen Verlegungsfehler aus.
     

Diese Seite empfehlen