1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

analog und digital parallel?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von butcho, 2. November 2004.

  1. butcho

    butcho Neuling

    Registriert seit:
    2. November 2004
    Beiträge:
    6
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe 2 tvs im haus und möchte nun bei kabeldeutschland das kombipaket bestellen (home basic und premiere, oder so). ich möchte aber nicht 2 receiver kaufen. ist es möglich das ganze wie folgt anzuschließen?

    ---------KABELEINGANG im Haus---------
    ..........................||............................
    ..........................||............................
    ..............Herkömmlinge Weiche...............
    ................||.....................||................
    ................||.....................||................
    ...........Receiver................ .||...............
    ................||.....................||................
    ...............TV.....................TV...............

    D.h. also, kann ich auch weiterhin die normalen programme wie rtl,sat-1,ard,zdf usw. über die herkömmliche art und weise schauen? und das neue digitale programm über den neuen receiver mit dem abo?
    zusatzfrage: kennt ihr das kombipaket von kabeldeutschland? was haltet ihr davon?is da irgendwo eine falle? dass man später doch noch mehr zahlen muss als die 12? (ausgenommen die gebühr für z.b. einen bundesligaspieltag)?

    mir fällt da grade was auf: dieses digitale is offensichtlich nur ein ad-on oder?der analoge anschluss muss bestehen bleiben um weiterhin rtl und co empfangen zu können oder? d.h. also: analoger anschluss (x?) + digitaler anschluss (12?) ... lieg ich da richtig?

    danke euch :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. November 2004
  2. Roger 2

    Roger 2 Guest

    AW: analog und digital parallel?

    Hallo,

    also beim Kabelanschluss ist das gar kein Problem, da kannst Du soviele Fernseher ranhängen wie Du willst, das ist einer der sonst recht wenigen Vorteile.
    Wenn Du einen Digitalreceiver hast, brauchst Du noch nicht einmal diese Weiche (die dämpft nur unnötig), Du gehst einfach durch "den Digitalreceiver hindurch", von da zum nächsten usw.
    Zu den Kosten kann ich nicht viel sagen, allerdings lehrt die Vergangenheit, beim Kabel vorsichtig zu sein, auf keinen Fall langjährige Verträge abschliessen...
     
  3. Saviola

    Saviola Wasserfall

    Registriert seit:
    7. Juni 2001
    Beiträge:
    8.076
    Ort:
    Berlin
    AW: analog und digital parallel?

    Mit dieser Verkabelung hättest Du analoges TV auf beiden Fernseher (genau wie bisher) und Digi-TV nur auf dem 1.Fernseher.

    Das kann man gar nicht trennen. Entweder man hat beides (analog + digital Anschluss) oder man hat keins von beiden.
     
  4. butcho

    butcho Neuling

    Registriert seit:
    2. November 2004
    Beiträge:
    6
    AW: analog und digital parallel?

    ja, genauso möchte ich das haben. denn sonst müsste ich ja 2 receiver und damit 2 abbos haben. es reicht mir ja wenn ich auf einem tv digital sehen kann.

    und wie macht kabeldeutschland das? sind in den 9? grundpreis für dieses digital home auch die gebühren für den weiterbestehenden analogen anschluss enthalten? oder muss ich weiterhin meine grundgebühr für das analoge zahlen und die 9? kommen hinzu?
     
  5. butcho

    butcho Neuling

    Registriert seit:
    2. November 2004
    Beiträge:
    6
    AW: analog und digital parallel?

    dann muss ich also NACH dem receiver eine weiche einbauen. denn ich muss ja vom receiver aus zu meinem fernseher auf dem ich digitaltv sehen will.
     
  6. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    24.973
    Ort:
    Telekom City
    AW: analog und digital parallel?

    ... allerdings muß der Digital-Receiver einen HF-Modulator eingebaut haben, denn sonst ist es nichts mit DigiTV auf dem 2. Fernseher ...
     
  7. butcho

    butcho Neuling

    Registriert seit:
    2. November 2004
    Beiträge:
    6
    AW: analog und digital parallel?

    ich will ja nur auf einem fernseher digital gucken können. was macht es also für einen unterschied wenn ich die weiche vor den receiver oder dahinter setze? is doch eigentlich egal oder?

    aber die wichtigste frage ist nun noch für mich: muss ich die analoge grundgebühr auch noch zahlen wenn ich das digital home paket nehme von kabeldeutschland?
     
  8. Frapu

    Frapu Gold Member

    Registriert seit:
    3. November 2003
    Beiträge:
    1.107
    Ort:
    Leipzig
    AW: analog und digital parallel?

    ja, denn du empfängst ja analog noch.
     
  9. butcho

    butcho Neuling

    Registriert seit:
    2. November 2004
    Beiträge:
    6
    AW: analog und digital parallel?

    is das hundertprozentig sicher?
     
  10. Domarc

    Domarc Silber Member

    Registriert seit:
    12. August 2004
    Beiträge:
    646
    AW: analog und digital parallel?

    Meine Antwort:
    Ja!!!

    Ich zahle zurzeit 14,95Euro für ish-analog, 2,00Euro für ish-digital, 1,00Euro für VH1 Europe, 1,00Euro für VH1 Classic und 3,00Euro für jeden Pay-Per-View Film bei Arrivo.

    ish-analog kann ich nicht alleine kündigen. Oder anders ausgedrückt:
    Kein analog - dann auch kein digital.
    Vertagslaufzeit Digital bei ish: 3 Monate, danach monatliche Verlängerung, Kündigungsfrist 30 Tage. Also könnte ich heute zum 31.12.2004 kündigen.
    Damit finde ich ish "Hartz IV freundlicher" wie Premiere.
     

Diese Seite empfehlen